Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DO1HBK« ist männlich
  • »DO1HBK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Hobbys: Garten, SWL,Hörbücher,Kochen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 10:41

Win 7 und der Soundkarten Eingang

Hallo!
Habe nun statt Win XP jetzt Win 7 auf meinem Notebook mit Realtek Soundchip. Treiber ist neu. Mit meinem Recorder No.23 kann ich Audio Aufnahmen tätigen. Bei jener Software steht als Aufnahmequelle "Stereomix".

Nun wollte ich mal wieder digitale Betriebsarten machen wie WSPR. Senden geht,doch das Empfangssignal vom TRX wandert nicht in die Software hinein,auch nicht bei Ham Radio Deluxe. Wähle ich bei HRD den Soundkarten Eingang (MIC) ist das Fenster hellgrau und ich kann den Mic Pegel weder ein noch ausschalten.Kein Signal Ausschlag,nichts im Wasserfall zu sehen.

Bei Win XP lief alles ohne Probleme.Bei Win 7 ist das wohl etwas schwieriger.

Was habt ihr bei Win 7 eingestellt damit das Eingangs Signal zur jeweiligen Afu Software durch kommt und nicht nur durch die Notebook Lautsprecher wieder gegeben wird?
Markus ,DO1HBK

2

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 20:01

Zitat

Was habt ihr bei Win 7 eingestellt damit das Eingangs Signal zur jeweiligen Afu Software durch kommt und nicht nur durch die Notebook Lautsprecher wieder gegeben wird?
Hatte hier ähnliche Probleme mit VIA onboard sound. Mein Win7 ist in Englisch. Weiss nicht wie die Dinge in Deutsch genau bezeichnet sind. Meine Erfahrungen:
  • nach jeder Änderung der "Default Recording Source" verschieben sich die Device-Nummern in WSPR. Entsprechend müssen in WSPR unter Setup > Station parameters > "Audio in" und "Audio out" nachgeführt werden.
  • das Signal vom RX muss die grüne Balkenanzeige unter Sounds > Recording bewegen. Solange dies nicht der Fall ist, macht es wenig Sinn, Applikationen wie WSPR zu starten.
  • die Wiedergabe des RX Signals über Lautsprecher verhindern: In den Einstellungen des verwendeten Eingangs das Kästchen "Listen to this device" nicht ankreuzen.
Viel Erfolg!
73, Markus

3

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 20:45

hallo

ich verwende vista.
meine hardware/OS kombination erkennt, ob an dem stecker was drann steckt.
ich wollte mal WSPR konfigurieren, ohne dass ich noch den RX angesteckt hatte. das betriebssystem hat aber die verwendung eines nicht angesteckten anschlusses nicht erlaubt. da muss man aber erst einmal drauf kommen.
73 de Hans
OE1SMC

--

  • »DO1HBK« ist männlich
  • »DO1HBK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Hobbys: Garten, SWL,Hörbücher,Kochen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. Oktober 2010, 09:33

Danke für Eure Unterstützung. Habe durch rum probieren im Menü von Ham Radio Deluxe es so einrichten können das empfangene Signal im Wasserfall zu sehen sind.
Zu Win 7.Bei Eigenschaften vom Lautsprecher sieht man eine Pegel Liste. Daneben sieht man Lautsprecher Symbole. Kommt das Eingangs Signal auch den Lautsprechern dann beim Mikrofon Symbol den Lautsprecher anklicken.Nun ist er stumm geschaltet für die Eingangs Signale.

Bei Win XP waren die Soundeinstellungen etwas einfacher gehalten. Nun muß man oft über mehrere Ebenen ins Menü vordringen um Erfolg zu haben.

Werde dann am Wochenende mal WSPR wieder probieren. Macht richtig Spaß,besonders mit meiner Magnet Antenne indoor auf der Fensterbank. In Phonie nie jemanden erreichen können auf 80m. Aber in WSPR von Island über Russland bis nach Sardinien funktioniert sie sehr gut.
Markus ,DO1HBK