Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Mai 2017, 20:39

K2 - PLL Synthesizer funktioniert nicht

Hallo zusammen,

mein Sohn Olaf (DL6OH) baut gerade einen K2 und hat eine Frage.

Ich übergebe mal an ihn ...

vy 73,
Ralph

....

DL6OH schreibt:

Hallo zusammen,

ich baue gerade einen Elecraft K2 auf und habe bei dem Abgleich und Testteil ein Problem:

Bei dem Abgleich des VCOs messe ich an TP1 keine Frequenz ( = 0,0 ). Das Kabel vom Frequenzzähler ist richtig angeschlossen und dieser funktioniert auch.
Bei der Fehlersuche habe ich alle Lötstellen zur Sicherheit noch einmal nachgelötet.

Außerdem habe ich die im Troubleshooting angegebenen Werte überprüft:

Pin 1 von U4: 0,25 Vrms Gemäß Anleitung erwartet: 0,8 - 1,8 Vrms ( Referenzoszillatorausgang )
Pin 3 von U3: 0,0 Vrms Gemäß Anleitung erwartet: 0,3 -0,4 Vrms ( VCO Ausgang )
Pin 6 von U3: 0,0 Vrms Gemäß Anleitung erwartet: 0,6 - 0,75 Vrms ( VCO Puffer Ausgang )

Dann habe ich noch alle Spannungen an U4 ( PLL Syntesizer ) und U6 ( Verstärker hinter U4 ) gemessen:

U4: Gemessen Erwartet
Pin 1 1,1 V 2,1 V !
Pin 2 2,6 V 2,4 V
Pin 3 0,0 V 0,0 V
Pin 4 2,5 V 2,3 V
Pin 5 0,0 V 5,0 V ! Gleiche Spannung auch an der entsprechenden Stelle auf der Kontrollplatine
Pin 6 5,0 V 5,0 V
Pin 7 5,0 V 0,0 V ! Gleiche Spannung auch an der entsprechenden Stelle auf der Kontrollplatine
Pin 8 0,0 V 0,1 V
Pin 9 0,0 V 0,0 V
Pin 10 0,0 V 0,0 V
Pin 11 0,0 V 0,0 V
Pin 12 0,0 V 0,0 V
Pin 13 0,0 V 4,0 V !
Pin 14 5,0 V 5,0 V
Pin 15 5,0 V 5,0 V
Pin 16 5,0 V 5,0 V

U6: Gemessen Erwartet
Pin 1 7,5 V 0 - 8 V
Pin 2 4,0 V 0 - 4 V
Pin 3 4,0 V 0 - 4 V
Pin 4 0,0 V 0,0 V
Pin 5 4,0 V 4,0 V
Pin 6 0,0 V 4,0 V ! = fehlendes Eingangssignal vom Pll Synthesizer
Pin 7 8,0 V 0 - 8 V
Pin 8 8,0 V 8,0 V


Kommt schon eine falsche Spannung von der Kontrollplatine?
BFO und PLL-Referenzoszillator zeigen die richtigen Frequenzen, nur der Pegel
vor dem PLL-Synthesizer scheint mir zu niedrig.

Ich hoffe, dass mir jemand mit einer Idee weiterhelfen kann...


vy 73
Olaf


P.S.: Ich versuche gerade einen eigenen Forums-Account zu beantragen.

2

Samstag, 3. Juni 2017, 21:31

Problem gelöst

Hallo Zusammen,

nach ein paar Stunden Fehlersuche konnte ich das Problem mit entsprechender Unterstützung lösen.
In der VFO ALC war der Transistor Q16 kaputt.

73,
Olaf DL6OH

  • »DM3DA« ist männlich

Beiträge: 1 006

Hobbys: Selbstbau, Contest, 4m, K2, Morse-Hörspiel

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Juni 2017, 13:07

Hallo Olaf,

danke für die Info. Gut zu wissen, dass die Baugruppe jetzt funktioniert und woran es gelegen hat. Viel Erfolg beim Bau!

73 Daniel DM3DA
Daniel DM3DA, Düsseldorf JO31jf, DOK R01 +++ Morse-Hörspiele auf http://dm3da.tuxomania.net