Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 25. März 2015, 08:39

Hobo Modulation ist getaktet

Frage: Ist folgendes normal: Wenn der interne Keyer auf "ON" steht und ich betätige in Stellung "SSB" am Mikrofon die PTT-Taste, dann wird die Modulation beim Reinpfeifen mit Punkten getaktet. Bei int. Keyer "AUS" ist das nicht der Fall, also o.k.

  • »dh3fr« ist männlich

Beiträge: 115

Hobbys: Antennen; Eigenbau; QRP; DSLR; CW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. März 2015, 08:58

Frage: Ist folgendes normal: Wenn der interne Keyer auf "ON" steht und ich betätige in Stellung "SSB" am Mikrofon die PTT-Taste, dann wird die Modulation beim Reinpfeifen mit Punkten getaktet. Bei int. Keyer "AUS" ist das nicht der Fall, also o.k.

Ja, das ist normal. Die Keyer-Leitung wird auch zum schalten der PTT verwendet.
vy 73 Martin DH3FR

3

Mittwoch, 25. März 2015, 09:03

Danke für die schnelle Antwort! Dann muß ich also wenn ich von CW auf SSB wechsle, ins Menü gehen und den Keyer auf "AUS" stellen. Richtig?

  • »dh3fr« ist männlich

Beiträge: 115

Hobbys: Antennen; Eigenbau; QRP; DSLR; CW

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. März 2015, 09:48

Ja genau, oder der einfachheit halber einen externen Keyer verwenden. So habe ich damals das Problem umgangen.

Vy 73 Martin DH3FR

  • »dl2arl« wurde gesperrt

Beiträge: 85

Hobbys: KX3 Homebrewing / QRPp wid K3 & KPA500

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. März 2015, 23:02

einen externen Keyer verwenden. So habe ich damals das Problem umgangen.
...dummerweise geht das bei mir auch nicht, denn sinnvollerweise haben alle meine externe Keyer oder auch die Straight-Tasten und die Halbautomaten einen MONO-Klinkenstecker. Wenn der mittlere Ring auf dem Klinkenstecker fehlt, bzw. zur Masse geht, verläuft sich die ganze Menüführung irgendwo im Walde, zumindest so bei meinem Exemplar. Vielleicht ist das bei mir auch auf eine dieser Bauteilstreuungen und -Toleranzen, auf denen auch andere Merkwürdigkeiten zurückzuführen sind. Oder es steht im Handbuch drinn und ich habe überlesen dass es kein Fehler ist, sondern eine Funktion.

73, Razvan DL2ARL

6

Freitag, 27. März 2015, 07:08

Das Thema hat mich vor einiger Zeit auch schon beschäftigt.
(Nach längerem erfolglosem CQ rufen nach Wechsel von CW auf SSB auf einem Fieldday...)

An meinem Hobo habe ich damals die im Anhang dargestellte Änderung vorgenommen.
Jetzt wird die Tastung bei SSB direkt vom PTT-Knopf des Mikrofons durchgeführt.

Vorteil: Keine Deaktivierung des Keyers mehr erforderlich
Nachteil: Der µController bekommt vom Tasten nichts mit. Somit funktioniert die RIT nicht bei SSB

Da ich bei SSB gut ohne RIT klarkomme war ich mit dem Ergebnis zufrieden...

73 de Dirk
»DK2DH« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.JPG