Sie sind nicht angemeldet.

  • »OE1SRC« ist männlich
  • »OE1SRC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 241

Über mich: aka DD5TT

Hobbys: Motorrad, Amateurfunk (war klar oder?), Physik, DoItYourself

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. August 2013, 13:07

Uni DDS mit 73 MHz?

Hi,

Mal so rein Interessehalber, was spricht dagegen den UniDDS mit einer höheren Taktrate zu betreiben, außer das der Stromverbrauch steigt?
Ich hätte gerne eine HF Quelle wo von 1-30 MHz alles raus kommt was ich brauche.

grüße
Hans

2

Montag, 5. August 2013, 14:01

Hallo Hans,
auf das ich kolossal danebenliege, kann man nicht einen SBL-1 oder ähnlich in Frequenzverdopplerschaltung betreiben?
73 de Addi / DC0DW

3

Montag, 5. August 2013, 15:53

Hallo Hans,

ja den AD9834C kann mit 75MHz laut Datenblatt betrieben werden, die AD9834B mit 50MHz.
Sie sollen nach der Selection aber beide vom selben DIE stammen.

Ich habe zwei aufgebaute UNI-DDS AD9834 Module und biete sie zum Kauf an.

Gemeint ist dieses Steckmodul.
»DC5PI« hat folgendes Bild angehängt:
  • oben-1024px.jpg
73 de Uwe
DC5PI

  • »OE1SRC« ist männlich
  • »OE1SRC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 241

Über mich: aka DD5TT

Hobbys: Motorrad, Amateurfunk (war klar oder?), Physik, DoItYourself

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. August 2013, 18:37

Hallo Uwe,

Ich hab leider immernoch schwierigkeiten mit der Kompaktheit dieser Datenblätter. ;-) Anfangs hab ich gedacht du meinst die Revisions. ;)
Was meinst du eigentlich mit der Abkürzung "DIE"? Ich vermute mal du meinst: die stammen aus dem selben Fertigungsprozess und bekommen einen anderen Aufdruck, oder?

Also nach dem was ich hier lese, versorge ich den AD9834 einem 75 MHz Quarz und bekomme einen durchstimmbaren Sinusgenerator von 1-33 MHz, leider dann halt nur noch
mit 0.28 Hz Auflösung. :P

Ausprobieren würd ich das schon gerne, ich weis nur noch nicht wann, aber die DDS tragen ja nicht auf, du bekommst schonmal PN.
Aber wenn der DDS kein Problem ist muss ich nur noch das Problem mit dem Preselektor und dem Bandpass lösen, aber das wird ein anderer Thread, glaube ich. :rolleyes:

grüße

Hans