Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. Mai 2014, 11:36

S: Guten Sekundenkleber

Moin,

welcher der in den üblichen Baumärkten angebotenen Sekundenkleber eignet sich besonders gut zum kleinflächigem Verkleben von Leiterplattenmaterial? Stickwort Inselbauweise. Ich lege auf gute Handhabbarkeit wert; also feine Dosierung, kein Verkleben des Kleberkanals, lange Lagerfähigkeit (sicher im Kühlschrank), relativ geringe Gefahr für die Haut, Augen etx.

HW?
73 de Michael, DF2OK Webseite qrz.com YouTube Twitter Sei wachsam!
~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

2

Mittwoch, 28. Mai 2014, 12:22

. . .
Dieter, DL8NAJ

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DL8NAJ« (11. Juni 2014, 10:07)


3

Mittwoch, 28. Mai 2014, 12:28

Zap Odorless , im Modellbaubereich. Damitt hatte ich beruflich viel Erfolg . Keine giftige Daempfe und keine weisse Flekken . Hersteller : Pacer USA.


Viel Erfolg.

73' John
»PD7MAA« hat folgendes Bild angehängt:
  • zap.png
73' John PD7MAA

Fertigt Travelloop Antennen 40-10m. http://pa-11019.blogspot.nl/

  • »DL8SFZ« ist männlich

Beiträge: 270

Hobbys: Hubschrauber-Modellbau, Amateurfunk allgemein

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Mai 2014, 13:30

Ich habe mir vor Jahren dieses Produkt zugelegt:

http://www.schwanheimer-industriekleber.…c6b9853b12093c6

Der Kleber ist super, trocknet in der Flasche nicht schnell ein, es gibt als Zusatz eine tolle Kanüle dazu, das Füllmaterial für Löcher oder Ähnliches taugt wirklich was.

Der Aktivator wird dabei auf eine Seite der zu verklebenden Stelle aufgetragen, Teile aufeinander und eh man sich versieht ist es fest! Bombenfest! Ich kann diesen Kleb, auch wenn er wirklich Preisintensiv ist, nur empfehlen!



Nachtrag: Schwanheimer ist oft auf Messen vertreten, so mit kleinem Vorführstand....
Gruß Stefan



Amateurfunk ist die teuerste Art der kostenlosen Kommunikation!