Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 10. Oktober 2005, 10:13

Elecraft Transverter XV 144

Hallo QRP-Fan-Gemeinde!

Wer hat Erfahrungen mit dem Transverter XV 144 von Elecraft in Verbindung mit dem K2 ? Welche Schwachstellen (sofern es die gibt) hat die Kombination.

Wie stelle ich die Transverterfrequenz ein, damit ich diese über den Band+ / - Schalter auswählen kann? Kann in dem Handbuch vom K2 nichts finden oder bin halt ein bissel Blind.

Freu mich über Antworten.

Peter (DK2WL) 8)
K2/10, QCX 20m und FT-817ND
DL-QRP-AG #01317, Alaska-QRP-Club #283, NAQCC #7085
und Flying-Pigs #76 :thumbup:

  • »DM2CDB« ist männlich

Beiträge: 606

Hobbys: QRP, PSK31, SDR, Raspberry Pi

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Oktober 2005, 21:13

Hallo Peter,

ich kenne den Konverter nicht, aber eines sollte Dir klar sein, dass die wichtigste VHF/UHF-Betriebsart, zumindest aus Sicht der Benutzungshäufigkeit, nämlich FM mit dem K2 nicht möglich ist. Ob dies ein Verlust ist, muss jeder selbst entscheiden. Der Konverter sollte aber auch mit anderen Transceivern nutzbar sein.

:rolleyes: vy 72 es 73 de Gerd, DM2CDB

3

Montag, 10. Oktober 2005, 21:31

Hallo Peter,

das Teil ist ein Umsetzter 2m nach 10m RX und 10m nach 2m TX,

Eingangaleistung kann zwischen 5 Watt und darunter liegen, diese

wird mittels Jumper eingestellt.

Die Schwachstelle sind die Ferritkerne, diese sollte man mit Vorsicht

bewegen, da sie sonst leicht zerbrechen.

72 de Wolfgang DL2JWL

4

Dienstag, 11. Oktober 2005, 08:50

Erstmal vielen Dank für die Antworten.

zu DM2CDB:

Hallo Gerd! FM ist für mich nicht so relevant, kann ich mit dem Handfunkgerät arbeiten.

zu dl2jwl:

Danke Wolfgang für den Tip mit den Ferritkernen.


Mir ging es aber speziell um die Zusammenarbeit mit dem K2 und irgendwie kann man den Bandwahltaster des K2 so programmieren, dass man den Frequenzbereich (die Frequenz) des Transverters anwählen kann.

72 de Peter DK2WL
K2/10, QCX 20m und FT-817ND
DL-QRP-AG #01317, Alaska-QRP-Club #283, NAQCC #7085
und Flying-Pigs #76 :thumbup:

  • »DH8DAP« ist männlich

Beiträge: 799

Hobbys: QRP, Ausbildung, Jugendarbeit

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Oktober 2005, 11:28

Hallo zusammen,

bei richtiger Programmierung wird der XV144 ganznormal in die mit Band+/- umzuschaltenden Bänder eingebunden, d.h. von 10m aus und drücken von Band+ kommt dann nicht mehr 160m sondern das 1. Transverterband. Im Menue kann man einstellen, welche Frequenz angezeigt wird und man kann sogar einstellen, ob und um wieiviel die Frequenz tatsächlich von der gesendeten Frequenz abweicht. Das ist hilfreich, wenn der Transverter einen Frequenzfehler aufweist.

Schau mal ins Handbuch der XV-Transverter. Download auf der Manual-Seite unter www.elecraft.com !
vy 72 de DH8DAP, Frank aus Schwelm nr Wuppertal, JO31PG

Ich bin Westfale von Geburt und Europäer aus Überzeugung!

www.golf19.de

6

Dienstag, 11. Oktober 2005, 20:34

Hallo OM´s!

Habt vielen Dank für Eure Antworten. Habe soeben alle Einstellungen für das Zusammenspiel des K2 mit dem XV 144 gefunden und eingestellt.

Man sollte so etwas halt in Ruhe angehen. Dank auch an DH8DAP. Habe mir das auf der Seite bei elecraft heruntergeladen.

VY 72 de Peter (DK2WL)
K2/10, QCX 20m und FT-817ND
DL-QRP-AG #01317, Alaska-QRP-Club #283, NAQCC #7085
und Flying-Pigs #76 :thumbup: