Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 18. Mai 2016, 12:03

KX2?

Hallo,
Southgate veröffentlicht eine Meldung, dass Elecraft einen neuen TRX herausbringt: Den KX2!

Jedoch enthält die Meldung Unstimmigkeiten. Es bleibt also spannend ...

ERGÄNZUNG:
Morgen hält Eric einen Vortrag auf der FDIM:

Eric Swartz, WA6HHQ (8.20am)
Elecraft - Shrinking the Multi-Mode HF Transceiver
72/73 de
Karl-Heinz, DK5LP /AK5LP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DK5LP« (18. Mai 2016, 12:37)


  • »DC3AFA« ist männlich

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Mai 2016, 13:05

Klingt ganz interessant.
Allerdings "to charge the battery, you must first remove it as described in the KX2 owner’s manual. It cannot be charged while inside the radio."
vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »DC3AFA« ist männlich

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Mai 2016, 14:14


Jedoch enthält die Meldung Unstimmigkeiten. Es bleibt also spannend ...


Z.B. das Datum
vy 73 de Andreas, DC3AFA

4

Mittwoch, 18. Mai 2016, 15:41

Hallo,

hier die ersten Bilder vom KX2
und hier der Vergleich zwischen KX2 und KX3
72/73 de Uli
DF5SF

5

Mittwoch, 18. Mai 2016, 17:35

Die Produktion läuft bereits, wir werden zur HAM Radio ein Gerät dabei haben.
Der KX2 wird in Dayton während des QRP Treffens vorgestellt.
Wie üblich, bei Elecraft wird es eine Vorbesteller Liste geben. Wie üblich Lieferung first in first out


Ich arbeite an der Übersetzung des Flyers und der FAQ.

Der KX2 wird nur als Fertiggerät geliefert.
Es gibt eine ATU KXAT2 als Option.
Spezielle LiON Batterie und Ladegerät sind optional lieferbar
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • »DC3AFA« ist männlich

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Mai 2016, 18:38

Ein Bild sagt mehr als ein Link im Internet ;)
»DC3AFA« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13256447_10208082366888925_2555984864690816583_n.jpg
vy 73 de Andreas, DC3AFA

  • »HB9JCP« ist männlich

Beiträge: 249

Hobbys: Vibroplex Bugs, Mopped fahren und immer was zu Basteln in der Nähe

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Mai 2016, 20:12

Für meine Vorstellungen: Schon gestorben

Keine 160m (Zooonk!)

Aber sonst sieht es Ansprechend aus! Gefällt 100% besser wie der KX-3!
SOLF-Owner Group #005 Vy 72 / 73 de Fred :thumbup:

8

Mittwoch, 18. Mai 2016, 22:33

Auf 160m kann man doch bei einem Gerät das vornehmlich für Field ops und Sota gedacht ist eigentlich gut verzichten, oder ?
In den meisten Fällen hat man dafür ja auch nicht unbedingt die passende Antenne dabei :).

72/3 de Rolf.

9

Mittwoch, 18. Mai 2016, 22:46

Moin,

ich hätte ja nun mindestens ein 7" Farbdisplay mit Touch, WiFi, LTE und Bluetooth erwartet. Somit für meine Vorstellungen schon gestorben ;)

Scherz beiseite, ich hätte eher mal wieder ein analoges Gerät als Bausatz begrüsst, ein modernisierter K1/K2. Elecraft macht hier IMHO nix anderes, als die anderen Hersteller: Neue Geräte, die weder im Preis noch in der Ausstattung großartig anders sind, als die bereits vorhandenen Geräte, nur damit man etwas Neues präsentieren kann.

Schade eigentlich ...

73, Tom
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ

10

Mittwoch, 18. Mai 2016, 22:51

Irgennd wie macht es für mich nur für Hardcore Elecraft Sammler Sinn, ein KX3 compact. Es ist ja noch nicht einmal die Antenne für die oberen Bänder (40-10m) eingebaut,tzzz...

73 de uwe df7bl
Uwe df7bl

Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • »DM3DA« ist männlich

Beiträge: 1 006

Hobbys: Selbstbau, Contest, 4m, K2, Morse-Hörspiel

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Mai 2016, 09:45

Super. Es gibt Bedarf für ein kleines und gutes Funkgerät. So etwas wie Spatz in ultrakomfortabel.

73 Daniel DM3DA
Daniel DM3DA, Düsseldorf JO31jf, DOK R01 +++ Morse-Hörspiele auf http://dm3da.tuxomania.net

12

Donnerstag, 19. Mai 2016, 19:45

Bevor die Kaffeesatz Leserei überhand nimmt, bin ich dabei trotz besten Wetters die Übersetzung der FAQ / Specs durch zu ziehen. (Sitze direkt gegenüber von Cadiz, der ältesten Stadt Europas, morgen werde ich dort fotografieren, muss also heute fertig werden)
Vielleicht interessant: So daneben scheint Elecraft wieder einmal nicht zu liegen, wir haben schon die ersten festen Bestellungen bekommen :-)

Ich brauche noch so ein bis zwei Stunden, dann lade ich die FAQ hier ins Forum
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • »DL3MBE« ist männlich

Beiträge: 85

Über mich: ,KX3,, Betrieb outside,99,9 % CW,,

Hobbys: CW und QRP, portabel Betrieb

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Mai 2016, 19:50

Erst Urlaub geniessen

Hallo Peter, genieße erst den Urlaub und dann die Übersetzung.
Besuche auch den Spiegelturm in Cadiz. "Mußt Du machen!
73 de Hans - DL3MBE

14

Donnerstag, 19. Mai 2016, 20:58

Hallo Peter, genieße erst den Urlaub und dann die Übersetzung.
Besuche auch den Spiegelturm in Cadiz. "Mußt Du machen!
73 de Hans - DL3MBE
Eigentlich hast du ja recht, aber wer mich kennt .......

War ja auch nur ein Nachmittag und ein halber Abend und in der 5. Woche auf Tour bin ich ja ziemlich entschleunigt und zufällig gibt es hier perfektes Internet auf dem Campingplatz :-)

Dafür dann morgen den ganzen Tag Cadiz, natürlich mit Spiegelturm, danke für den Tip.
,
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

15

Samstag, 21. Mai 2016, 22:16

SCHADE und wieder KEIN Selbstbautransceiver von Elecraft :thumbdown:

Auch nur noch ein weiterer Kommerz-TRX.

VY 72 de Peter 8)
K2/10, QCX 20m und FT-817ND
DL-QRP-AG #01317, Alaska-QRP-Club #283, NAQCC #7085
und Flying-Pigs #76 :thumbup:

16

Sonntag, 22. Mai 2016, 00:40

SCHADE und wieder KEIN Selbstbautransceiver von Elecraft :thumbdown:

Auch nur noch ein weiterer Kommerz-TRX.

VY 72 de Peter 8)
Was solls? Dem einen sin Uhl list dem annern sin Nachtigall.
Selbstbau kannst du haben, von QRPprojekt und ein paar anderen. Aber um sich mal ehrlich zu machen: Leben tun wir nicht von den Selbstbau Projekten. Dazu sind Funkamateure, sobald es um Selbstbau geht zu geizig. Ohne Kommerz TRX von Elecraft hätten wir lange zumachen müssen. Selbstbau im Amateurfunk wird heute möglich gemacht durch "Kommerz" wie ihn Elecraft bietet, im Grunde sponsern sie jede Bausatz Aktivität von uns.
73/2 de Peter, DL2FI
Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

17

Sonntag, 22. Mai 2016, 08:30

Hallo Peter

gut das ich beides habe: einen Hobo für 40m und einen KX3 ( der K1 kam mal gebraucht hinzu ).
Alles schöne Geräte.
Der SM 15 soll als nächstes ins Haus. Ich freue mich, daß der Selbstbau vo euch noch so gefördert wird und die Projekte
noch überschaubar sind. Gut das QRP Project auf beiden Schienen fährt !
Bitte weiter so.

73 de Holger, DH5LAM

18

Sonntag, 22. Mai 2016, 09:27

Moin,

ich finde das zwar auch schade, dass es z.B. keinen überarbeiteten K1/K2 gibt, aber solche Projekte kosten auch Geld. Die Preise für Bausätze diesen Umfangs liegen nicht weit ab von den fertigen Geräten. Baumappen, Zusammenstellung der Bauteile (meist sicherlich im Einkauf aus diversen Quellen), Verfügbarkeit der Teile, Packen der Bausätze, Service bei nicht funktionierenden Geräten usw. usw. kostet alles Geld und vor allem viel Zeit. Definitiv mehr Zeit, als eine Leiterplatte über einen Bestückungsautomaten zu schicken, der sich die Bauteile von der großen Rolle selbst abzählt.

Wobei natürlich beim Selbstbau der Preis nicht im Focus stehen sollte, sparen tut man dabei sicher nicht und das kann auch nicht das Ziel sein.

73, Tom
DARC I18 |DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88 https://twitter.com/DL7BJ

19

Montag, 23. Mai 2016, 10:51

SCHADE und wieder KEIN Selbstbautransceiver von Elecraft :thumbdown:

Auch nur noch ein weiterer Kommerz-TRX.

VY 72 de Peter 8)
Was solls? Dem einen sin Uhl list dem annern sin Nachtigall.
Selbstbau kannst du haben, von QRPprojekt und ein paar anderen. Aber um sich mal ehrlich zu machen: Leben tun wir nicht von den Selbstbau Projekten. Dazu sind Funkamateure, sobald es um Selbstbau geht zu geizig. Ohne Kommerz TRX von Elecraft hätten wir lange zumachen müssen. Selbstbau im Amateurfunk wird heute möglich gemacht durch "Kommerz" wie ihn Elecraft bietet, im Grunde sponsern sie jede Bausatz Aktivität von uns.


Das weiß ich doch alles Peter.
Hätte mir trotzdem mal wieder was Schönes zum selbstbauen gewünscht.

Zum Tom:
Das man da kein Geld spart ist mir zumindestens klar, doch das selber zusammen bauen - das ist UNBEZAHLBAR und macht SPASS!
Mein K2 hat mit allen Zusätzen auch über 2000,-- € gekostet. Selbstbau macht halt mir mehr Spass als eine fertige Dose zu kaufen.

Nix für Ungut, ich wünsch dem KX2 viel Erfolg im Markt :thumbsup:

VY 72 de Peter 8)
K2/10, QCX 20m und FT-817ND
DL-QRP-AG #01317, Alaska-QRP-Club #283, NAQCC #7085
und Flying-Pigs #76 :thumbup:

  • »DC3AFA« ist männlich

Beiträge: 583

Hobbys: QRP, Manpack Radios, SSB, Netbooks, Mac OS X

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. Mai 2016, 20:40


Nix für Ungut, ich wünsch dem KX2 viel Erfolg im Markt :thumbsup:


Den wird der ganz bestimmt haben!
Nach alldem, was ich in unterschiedlichen Gruppen lese,
besteht ein großer Bedarf nach kleinen kompkaten QRP Geräten,
der von den großen Herstellern komplett ignoriert wird.
Der FT-817 von Yaesu ist da die Ausnahme.
Der dürfte allerdings mittlerweile seine Kosten mehr als wieder eingespielt haben ;)
vy 73 de Andreas, DC3AFA