Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »OE1SRC« ist männlich
  • »OE1SRC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 241

Über mich: aka DD5TT

Hobbys: Motorrad, Amateurfunk (war klar oder?), Physik, DoItYourself

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. August 2013, 13:54

Trägeroszillator Schwebung BG 5

Hi,

Nach wie vor das Problem das hinten aus dem Speaky nix rauskommt.

Nach dem was mein Conrad Digitaloszi gemessen hat ist das Fehlerbild, das beiden Quarze meines BFO eine Schweebung produzieren. Die soll ja dann von T-20 Verstärkt werden, der jetzt aber immer wieder aus seinem Linearen Bereich fällt, wodurch hinten am Mischer IC16 nur ein Leidlich sauberes Signal ankommt,
weshalb ich anfangs schon geglaubt habe das das Mischer IC Kaputt ist.

Wie mache ich da jetzt sinnvoll weiter mit der Schaltung?

grüße

Hans

  • »OE1SRC« ist männlich
  • »OE1SRC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 241

Über mich: aka DD5TT

Hobbys: Motorrad, Amateurfunk (war klar oder?), Physik, DoItYourself

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. August 2013, 22:42

Kurzer nachtrag, Ich hab das Problem weiterverfolgt, da haben 11,530 MHz mit 300 VSS auf der Versorgungsspannung des BFO gelegen. Nach einigen Kaffee bin ich dann auf die Idee gekommen mal auf 10 Volt zu messen. Spannenderweise war die Frequenz bis auf +/- 10 Herz mit dem Frequenzzähler identisch.

Also hab ich mal mit dem neu beschafften Entlötkolben T11 entfernt. Und siehe da zumindestens kommt jetzt mal hinten Hochfrequenz raus, noch nicht besonders sauber aber ein Fortschritt.

Vielleicht schaff ichs ja wirklich in ein paar Wochen mal mit dem Speaky ins QRS net. :)

73

Hans