Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der DL-QRP-AG für QRP und Selbstbau im Amateurfunk. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Juli 2008, 17:31

Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Wie die meisten wissen, kann die kleine DL-QRP-AG PA von Helmut, DL2AVH, die seit mehreren Jahren weltweit viele hundert mal erfolgreich nachgebaut wurde leider nicht mehr geliefert werden da die Transistoren 2SC1971 nicht mehr erhältlich sind.

Peter, DK1HE hat sich um ein Nachfolgemodell gekümmert. Die QRP-PA 2008 braucht 10mW Ansteuerung um 10 Watt Ausgangsleistung zu produzieren. Rein von dr Technik her hätte auch etwas mehr sein können, wir haben uns aber zu Gunsten besserer Linearität, geringerer Stromaufnahme und stabilem Betrieb für massive Gegenkopplung entschieden und bleiben bei dem Richtwert für QRP: 10 Watt Out maximal.

Die PA ist als Gegentakt PA aufgebaut. Als Transistoren kommt die modernste Generation von 12V 30MHz VMOS Transistoren zum Einsatz:

Im Treiber ein Mitsubishi RD06HHF
und in der Gegentaktstufe 2 Stück Mitsubishy RD16HHF
Der Ruhestrom wird für jeden Transistor einzeln eingestellt so dass sauberere Betrieb möglich ist.

Die Platine ist 55mm x 40mm klein und dürfte so in fast jedes Eigenbauprojekt und in die meisten SDR Konstruktionen integriert werden können. Die Platine wird an der Vorderseite mit 2 metallenen Schraubbolzen gehalten, an der Rückseite befinden sich die drei Transistoren, die direkt auf die Gehäuse Rückwand geschraubt werden können.
Ein kompletter Bausatz zu dieser Endstufe ist mit einer ausführlichen deutschen Baumappe bei QRPproject erhältlich. Die Auslieferung beginnt in der 2. Augustwoche, Bestellungensind ab Mitte der kommenden Woche im QRP Shop möglich.

Für besonders interessierte habe ich das Datenblatt des RD16HFF angehängt.
»DL2FI« hat folgende Bilder angehängt:
  • QRP-PA-2008.gif
  • Neue-PABild1Web.jpg
  • NeuePABild2Web.jpg
»DL2FI« hat folgende Datei angehängt:
  • RD16HHF1.pdf (423,62 kB - 1 295 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. November 2017, 08:45)
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »DK6NF« ist männlich

Beiträge: 141

Hobbys: Selbstbau/PSK31/OLIVIA (gemeint ist die Betriebsart, hi)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Juli 2008, 18:21

RE: Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Hallo Peter,
steht schon ein Preis fest?

72/73
Norbert, DK6NF

3

Sonntag, 6. Juli 2008, 19:05

RE: Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Zitat

Original von DK6NF
Hallo Peter,
steht schon ein Preis fest?

72/73
Norbert, DK6NF


Bis morgen ja, ich rechne noch. Wegen der Preise für die Transistoren wird er etwas oberhalb der alten DL-QRP-AG PA liegen.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

4

Sonntag, 6. Juli 2008, 20:22

Hallo Peter,

ein schönes Teil! Bietet sich diese Pa auch als 'ADD ON' für den QRP+ an...um die Sprachqualität im SSB-Bereich zu verbessern?

73
de
Addi / DC0DW

  • »Alexander DG8KAD« ist männlich

Beiträge: 314

Hobbys: YL Elisabeth DO8ED; Selbstbau; QRP; Funkbetrieb; Conteste; Geschichte

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juli 2008, 20:43

RE: Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Hallo

Klasse, ab wann gibt es den Bausatz.

73

Alexander
Alexander
DG8KAD
DOK G14 Herzogenrath
Ham since 1989
DARC DOK G-14 Herzogenrath
EFA FIRAC
DL-QRP-AG Nummer #2538
Feld Hell Club #4515
AGCW #3819

DIG #6342
QCWA #36458
Ten-Ten 77493

6

Sonntag, 6. Juli 2008, 20:54

Zitat

Original von DC0DW (Addi)
Hallo Peter,

ein schönes Teil! Bietet sich diese Pa auch als 'ADD ON' für den QRP+ an...um die Sprachqualität im SSB-Bereich zu verbessern?

73
de
Addi / DC0DW


Ja, es ist ja eine Linear PA. Ich habe schon die alte PA in mehrere QRP Plus eingebaut. Mit dem Orignal IRF 510 ist bei 12V Betrieb selbst bei > 700mA Ruhestrom nichts zu machen. Für ein Umrüstung des QRPpris würde ich dann aber die drei Transistoren nicht rechtwinklig zur Platine montieren sondern unterhalb
»DL2FI« hat folgendes Bild angehängt:
  • QRPPA2008anQRPPlus.gif
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

7

Sonntag, 6. Juli 2008, 20:54

RE: Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Zitat

Original von Alexander DG8KAD
Hallo

Klasse, ab wann gibt es den Bausatz.

73

Alexander

Bestellbar ab Mittwoch, Lieferung 2. August Woche
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

  • »DO9WC« ist männlich

Beiträge: 48

Hobbys: QRP, Selbstbau, Antennen, SDR, Portabel Aktivität, CW

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Juli 2008, 21:25

Super

Hallo QRP-Gemeinde,
die Idee finde ich total super.

Immer weiter.

72/3 de Denis

Beiträge: 429

Hobbys: /P, QRP, SSB & CW, HF & VHF, 250W HF Linear

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Juli 2008, 16:46

RE: Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Lieber Peter,

was passiert, wenn ich die PA mit 30 mW ansteuer? 30 W Ausgangsleistung? Oder starke Verzerrungen?

Hintergrund: Ich habe einen Linear, den ich mit 30 W ansteuern moechte und suche noch einen Vorverstaerker.

73 Daniel M0ERA
Daniel, M0ERA, Oxted, Surrey, UK

10

Mittwoch, 9. Juli 2008, 18:11

RE: Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Zitat

Original von M0ERA
Lieber Peter,

was passiert, wenn ich die PA mit 30 mW ansteuer? 30 W Ausgangsleistung? Oder starke Verzerrungen?

Hintergrund: Ich habe einen Linear, den ich mit 30 W ansteuern moechte und suche noch einen Vorverstaerker.

73 Daniel M0ERA


Jeder Linearverstärker arbeitet nur bis zu einem definierten Eingangslevel linear, der Level ist abhängig von der Schaltung. Bietest du mehr Steuerleistung an erhöht sich die Leistung nur noch wenig, der Anteil an Oberwellen nimmt aber dramatisch zu. Geschieht die Ansteuerung mit Mehrtonsignalen (SSB, DigiModes), dann steigen auch die Intermodulationsprodukte dramatisch an, die PA splattert über einen breiten Frequenzbereich.

Das ist übrigens eines der Hauptprobleme bei SSB und PSK. Dort ist die Ansteuerung ja vom Pegel der NF abhängig. Je lauter man reinschreit um so stärker wird die Ansteuerung. Die von vielen als "Beruhigung" empfundene ALC (Automatic Level Control) verschlimmbessert das ganze noch, weil weil bei Übersteuerung die ALC zwar die Leistung herunter regelt, dabei aber die Spitzen clippt (ALC Clipping) was zu zusätzlichen Verzerrungen führt.

Das berühmte AAAAHHHHHHHHHH ins Mikrophon ist, wenn man es richtig sieht (macht) keine Unsitte sondern eine ziemlich gute Methode die Aussteuerung richtig einzupegeln. Wie? Ein sauber geflöteter Ton ergibt die Leistung X, dann wird mit der Mike Gain Aaahhhh auf X/2 eingestellt und schon ist alles im grünen Bereich.

Fazit:
Eine 10W PA bringt 10 Watt in der Spitze, mit 2 Ton Aussteuerung zeigt ein NICHT PEP Wattmeter dann 5 Watt an wenn man normal spricht, Erhöhung der Steuerleistung erzeugt nur Oberwellen und Splatter, vringt also nichts.
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)

Beiträge: 429

Hobbys: /P, QRP, SSB & CW, HF & VHF, 250W HF Linear

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Juli 2008, 14:50

RE: Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Lieber Peter.

vielen Dank, das ist ein guter Tip!

Ich glaube, ich habe so einen Verstaerker gesucht:

http://www.falara.org/tektalk/faraHFAmp.html

5 W in, 30 W out. Ideal zwischen K2 und 2x 811A PA.

73 Daniel M0ERA
Daniel, M0ERA, Oxted, Surrey, UK

12

Samstag, 12. Juli 2008, 19:09

RE: Die neue, universelle QRP PA ist fertig

Hallo Peter.

Ich nutze gleich mal diesen thread für meine Frage.

Ist es angedacht oder in Planung auch mal eine PA im
Bereich 30-40w zu entwickeln, was kleines,feines,sparsames?
Meines Erachtens wäre das ein idealer Verstärker für "normale"
QRP Geräte speziell für den /p Betrieb.

Von irgendeinem amerikanischen Anbieter gibts/gabs wohl
einen 35W-PA Bausatz (sorry,weiss nicht mehr von wem, hatte
das vor langer Zeit mal im SOTA-Forum gelesen).

Vielleicht besteht ja breites Interesse, dass es sich lohnt soetwas
mal anzugehen.

73 de Daniel,DH8DX

13

Dienstag, 22. Juli 2008, 21:26

Hallo Peter,

zur Zeit läuft da in der SoftRock40 YAHOO Group eine Diskussion über kleine PAs zur Ergänzung eines SoftRock RXTX Bausteins. Da werden dann die viele veröffentlichten Entwürfe, auch Kits mit dem IRF510 angepriesen. Über das IMD Verhalten sind wir uns hier ja einig. Es wäre schön, wenn von der neuen QRP PA 2008 auch IMD Werte schon gemessen wurden. Ich würde die dort gerne in die Diskussion einbringen, mit einem Hinweis auf QRPproject und die QRP PA 2008.

73 Bodo, DJ9CS

14

Mittwoch, 23. Juli 2008, 09:33

Zitat

Original von DJ9CS
Hallo Peter,

zur Zeit läuft da in der SoftRock40 YAHOO Group eine Diskussion über kleine PAs zur Ergänzung eines SoftRock RXTX Bausteins. Da werden dann die viele veröffentlichten Entwürfe, auch Kits mit dem IRF510 angepriesen. Über das IMD Verhalten sind wir uns hier ja einig. Es wäre schön, wenn von der neuen QRP PA 2008 auch IMD Werte schon gemessen wurden. Ich würde die dort gerne in die Diskussion einbringen, mit einem Hinweis auf QRPproject und die QRP PA 2008.

73 Bodo, DJ9CS


Ich werde mal sehen, ob ich Gerrit überreden kann die PA mal zu vermessen :D
73/2 de Peter, DL2FI
Don´t follow the path. Make one! (Helena Martins, Fotografin, die im Erwachsenenalter ihr Gehör verlor)