QRPproject wird schließen!

  • Hallo Nik,

    Ihr habt sehr lange durchgehalten und Großes geleistet. Vielen Dank dafür von mir als Bastler. Nur mit Hilfe der hervorragenden Baubücher konnte ich Geräte wie das BCR, DipIt, ZM4 u.s.w erfolgreich fertig stellen. Dir und Familie die besten Wünsche,

    vy 72 de Bruno DL7UN

  • Ein Trost ist, dass das Forum weiterlaufen wird. Die geballte Ladung Wissen und Erfahrung welche ich hier finde, würde mir nämlich sehr schmerzlich fehlen.
    Was die Bausätze angeht - warten wir mal ab - könnte ja sein, dass da auch schon 'was im Gange ist ;)

    73 de Eike KY4PZ / ZP5CGE

    Wat de een sien Uhl is de anner sien Nachtigal

  • Hallo Niko, Familie und Team,


    ja, wir können uns den guten Wünschen für Euch nur anschließen. Schön wäre es, wenn das QRP Projekt als Verein irgendwie weiter existieren würde.

    Vielleicht unter dem Dach des DARC oder des AATis oder Funkamateur.

    Aber es ist auch eben eine Menge Arbeit und kostet auch viel, viel Zeit.... Es ist halt nur ein Gedanke von mir... Ich kenne mich da auch nicht mit den

    rechtlichen Rahmen aus....


    Euch alles Liebe und Gute Sylvia und Anselm Falkensee, Havelland!

  • Auf dem letzten AFu-Flohmarkt März 2022 in Bergheim hatte ich schon den Eindruck,

    dass an Niks Stand weniger los war als früher (lag sicher auch an weniger Besuchern nach Corona).

    Auf meine Frage, ob sich der weite Weg von Berlin überhaupt lohne, hat er nicht widersprochen,

    sondern nur sinngemäß geantwortet: "Wenn du nicht präsent bist, meinen die Leute, es gibt dich nicht mehr."


    Fassen wir uns doch an die eigene Nase. Das Dahinsiechen des QRP-Reports war schon ein deutliches Signal.

    Wenn die Nachfrage nach Bausätzen heute unverändert hoch wäre, würde Nik den Laden nicht dicht machen.

    Das Bedauern ist jetzt groß, zu Recht, aber dahinter steht eine allgemeine Entwicklung:

    weniger Interesse, weniger Engagement, weniger Mitglieder, weniger Nachwuchs, (nicht nur in der Funktechnik!)


    Politik und Industrie tun ihr Übriges: weniger Analogfunk, weniger Bauteile.

    Stattdessen immer mehr Digitalisierung und damit wird dem bastelnden Nachwuchs der Boden entzogen,

    denn unsere Sinneswelt ist und bleibt analog und davon müssen wir ausgehen.

    Mit bits und Bytes kann man nicht basteln und darum auch keine Kids begeistern.


    Und noch etwas anderes fehlt uns heute: eine charismatische Persönlichkeit wie QRPeter DL2FI,

    der uns mit seinen Ideen mitgerissen und begeistert hat. RIP


    Gruß an alle von dl2jmb Jürgen

  • Moin,

    Stattdessen immer mehr Digitalisierung und damit wird dem bastelnden Nachwuchs der Boden entzogen,

    denn unsere Sinneswelt ist und bleibt analog und davon müssen wir ausgehen.

    Mit bits und Bytes kann man nicht basteln und darum auch keine Kids begeistern.

    die ganze Welt der Arduino und sonstiger Microcontroller beweist das Gegenteil! Im Hobby Modellbahn wird sehr viel mit Digitaltechnik gebastelt, Fahrzeugsteuerung, Lichtsteuerung, Funktionsmodelle. Die Maker-Szene floriert, schaue einfach mal bei YT was da alles so gebastelt wird, mit 3D-Druck, Portalfräsen usw. - das boomt.


    Nur bei der Funktechnik sieht das anders aus, mit dem Smartphone ist man always On, digital, da interessiert das analoge Funkhobby nicht mehr. Die Interessen haben sich verschoben, weil man ständig aus der Hosentasche kommunizieren kann, ohne grosse Antennen, ohne Fachwissen nachweisen zu müssen. Freie Funkanwendungen wie LoRa werden in der Maker-Szene und von Hobby-Bastlern durchaus verwendet. Amateurfunk ist heute schon sehr speziell und zeige mal Kids ein FT8 oder CW QSO, das fördert bei den meisten max. ein müdes Lächeln hervor, die zücken ihr Smartphone und zeigen Dir, wie man heute kommunziert, mit Video, mit Grafik, mit Audio und nicht nur 77 Bits ohne jeglichen Wert.


    Ich bin gespannt, wann die ersten großen Hersteller aufgeben Amateurfunkgeräte zu produzieren. Icom und Yaesu sind noch aktiv, von Kenwood gibt es bereits seit längerem nichts Neues mehr. Angeblich soll da nächstes Jahr was kommen, warten wir es ab. Elecraft liefert kaum, die Preise sind extrem, wie lange die das wohl durchhalten? Schau Dir die technischen Daten und Meßwerte der neuen Yaesu Geräte an und dann den Preis dazu, da werden Maßstäbe gesetzt, so dass der Markt für die hochpreisigen Geräte immer kleiner wird. Das sind nur noch ganz spezielle Dinge, die diese mehr liefern, aber keine besseren Empfänger und ob das einen Preisunterschied von einige tausend Talern rechtfertigt, sei mal dahingestellt.


    Alles Gute für Nik & Familie!


    73, Tom

    DL-QRP-AG #1186|G-QRP #14624|FISTS #15933|SKCC #13896|LIDS #88

    https://isnix.de * Life is too long for QRO * Ep.III 2L DCC

    Edited 2 times, last by DL7BJ ().

  • Danke für das gute Service und die freundliche Beratung, wenn man sie gebraucht hat.

    Alles Gute und viel Erfolg, Nik, mit was immer du als nächstes machst.


    73 Heinz

  • Nik, auch von mir alles Gute für die Zukunft!

    Der Trend geht ja inzwischen hin zu immer kleineren QRP Transceivern. Mehrband, SSB/CW (TruSDX),oder QCX, QDX die für wenig Taler ein immenses Funktionsangebot bieten. Genial was auch Hans Summers da auf die Beine stellt.

    Es geht in die SDR Richtung, man braucht dazu keinen analogen VFO etcpp.. Alles wird viel einfacher dank Modultechnik und Software. Arduino und ESP32 lassen grüßen. Auch als Bastler muss man mit der Entwicklung gehen. Wer im G-QRP-C ist merkt dies sicher auch an den Artikeln, die sich mit SDR und digitalen Ansätzen im TCVR Bau beschäftigen. Vieles ist heute so víel einfacher als früher! Mit einem Adalm Pluto hat man Spectrum analyzer mit Tracking Generator im Haus! Ich bastele nun schon mehr als 45 Jahre und finde die Entwicklungen toll! Klar, man kann immer noch Röhrensender bauen, oder ein Audion..

    Wer es mag soll es machen. Manch einer fährt auch einen Oldtimer, hi.

    Ich bin jedenfalls immer neugierig auf neue Entwicklungen.

    :)

  • Traurig, aber wahr.


    Käufe gerade Fotosachrn in Japan. Pentax 67 fuer 99 €. Profi SLyR unter 200 €? Tokina 2.8/300 mm fuer 440€ mit Zoll?


    Dieses Forum wird an Bedeutung gewinnen. Gibt es doch hilfreiche und sehr fachkompetente

    Funker gerade hier!


    Alles Gute, Nik, OM und Allen ein besseres 2023!

  • Vieles ist heute so víel einfacher als früher! ... Ich bastele nun schon mehr als 45 Jahre und finde die Entwicklungen toll!

    ... und was hat QRP(projekt) davon ?



    An alle Beileidsbekunder:


    50 Beiträge mit Bedauern und frommen Wünschen, aber ich vermisse Erklärungen,

    Hinweise auf Fehler in der Vergangenheit und Vorschläge für eine bessere Zukunft.


    Kein Wunder, dass bei derartig passiver Grundhaltung dem QRPprojekt nichts bleibt als dicht zu machen.

    Wollen wir uns nicht lieber mal Gedanken machen, wie es künftig weiter gehen kann,

    damit nicht eines Tages auch dieses Forum an Schwindsucht eingeht.


    Das gilt auch für

    DL2JMB Jürgen

  • Conrad schließt wohl auch viele seiner seiner Filialen.


    Ich fühle mich nicht verantwortlich wenn ein Geschäft schließt.

    Ich wünsche allen hier im Forum ein bastelreiches und gesundes 2023!


    Michael, DC0ZO

  • Ditto, oder nach Usenet Terminologie: AOL.
    Ich habe ein begrenztes Einkommen und zum Basteln ja auch nur begrenzte Zeit. Der Drang, neue Projekte zu beginnen ist groß aber ich muss die Zügel anlegen. Allerdings bin ich froh, dass ich noch einen ZM4- und einen Feldstärkemessgerät-Bausatz erstanden habe kurz bevor die Hiobsbotschaft öffentlich wurde.
    Box73 hat ja nun doch wohl nichts von den Bausätzen übernommen :-/ - im Gespräch war es.
    In meiner Heimatstadt Hamburg sind in den letzten 30 Jahren eigentlich alle Elektronikhändler und auch der einzige Amateurfunkladen eingegangen. Baderle, Balü, HEV Elektronik, HW-Elektronik, Wiepking, Kölsch etc. etc.
    Das ist nicht nur dem Übergang zum Versandhandel zu danken sondern auch der veränderten Bildungslandschaft. Mein Physiklehrer hat noch außerschulische Aktivitäten mit Basteln und dem Reparieren von hochwertigen Messgeräten ermöglicht. Die Geräte hatte er von der Uni und den Fakultäten abgestaubt. So wuchs ich praktisch mit HP und Tektronix auf.
    Ach ja, und im Amerikahaus konnte man Electronics- und Popular Electronics-Magazine ausleihen. Jahre später: nichts technisches mehr. Die Zeitschriften sind ja auch eingegangen - erinnert sich noch jemand an ELRAD, FUNKSCHAU, FUNKTECHNIK etc? Nur Elektor hat überlebt - interessanterwesie WEIL es um's Basteln geht. Als ELRAD mit dem ELEKTRONIKER fusionierte und es kaum noch um's Basteln ging da hab ich das Abo auch abbestellt.

    73 de Eike KY4PZ / ZP5CGE

    Wat de een sien Uhl is de anner sien Nachtigal

  • Moin Eike,

    auch eingegangen - erinnert sich noch jemand an ELRAD, FUNKSCHAU, FUNKTECHNIK etc? Nur Elektor hat überlebt - interessanterwesie WEIL es um's Basteln geht. Als ELRAD mit dem ELEKTRONIKER fusionierte und es kaum noch um's Basteln ging da hab ich das Abo auch abbestellt.

    Von 90-92 2 Jahre in HH gewesen. Elrad liegt hier komplett auf dem Rechner, gab es mal als DVD. Aber als die Elrad immer mehr zu einem Werbeblatt verkam, hatte ich auch das Abo gekündigt. Das war dann auch quasi der Abstieg des Heise-Verlages, denn ungefähr ab dem Zeitpunkt konnte man die c't auch nicht mehr lesen. Die iX war dann noch etwas länger ganz gut. Heute gibt es dort meiner Meinung kein lesbares Blatt mehr und heise.de verkommt auch immer mehr zu einer ClickBait Seite.


    73, Tom

  • Moin Michael,

    Ich fühle mich nicht verantwortlich wenn ein Geschäft schließt.

    dem kann ich mich nur anschliessen. Von uns Forennutzern alleine kann kein Geschäft (über)leben.

    Die zurückliegenden Projekte stellten nach meiner Bewertung schon das Rückgrat des Forums dar. Es führte zu regen Diskussionen, enormen Erfahrungsaustausch und für jeden und jede war etwas dabei.

    Wenn ich die Themen der Threads der letzten zwei bis drei Jahre an mir vorüberziehen lasse, so sind die Themen, die QRProjekt-Themen betrafen, in der absoluten Minderheit gewesen. Und das Forum existiert nach wie vor. Wird es auch noch, denn - abgesehen von einigen Ausrutschern - ist das technische Niveau hoch und wird auch von nicht aktiv beteiligten Lesern gerne als Anlaufpunkt für Ratschläge aller Art genutzt. So die Rückmeldungen, die ich bei Hinweisen auf Technik etx. in dieses Forum erhalte.

    Box73 hat ja nun doch wohl nichts von den Bausätzen übernommen :-/

    Was schade ist. Aber absolut nachvollziehbar, denn die MA des FA müssten dann ebenso den ganzen Support übernehmen, der von den Menschen im Berliner Betrieb rund um Nik in einzigartiger Weise wahrgenommen wurde. Dass das keine Aufgabe "für mal eben nebenbei" ist, hat QRPeter hier und auf Tagungen immer sehr anschaulich offengelegt.


    In diesem Thread keimt eine gute Idee. Schauen wir mal, was aus QRPproject 2.0 wird.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    ~ CW ~ SSB ~ RTTY ~ SSTV ~ ATV ~ SAT ~ FM ~ PR ~ PSK31 ~

    QRP: DK6SX-TRX 40m | Sierra Allband+KC2+DLQRP-PA | DK1HE-TRX 20+15m | Norcal-20 | SMiTe (SMD-Pixie-2) | QRP-40 mini | ELBC-Mini 40m | HB-1A | MA12/40 | TenTec Scout 555 & Argonaut II | diverse RX+TX | Meßtechnik, NT, ATU, Antennen, Portabeltechnik, Konverter, Transverter, Keyer, ATV-Restseitenband-TX, PA es VV, div. Zubehör. | THT es SMT |

  • 73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    ~ CW ~ SSB ~ RTTY ~ SSTV ~ ATV ~ SAT ~ FM ~ PR ~ PSK31 ~

    QRP: DK6SX-TRX 40m | Sierra Allband+KC2+DLQRP-PA | DK1HE-TRX 20+15m | Norcal-20 | SMiTe (SMD-Pixie-2) | QRP-40 mini | ELBC-Mini 40m | HB-1A | MA12/40 | TenTec Scout 555 & Argonaut II | diverse RX+TX | Meßtechnik, NT, ATU, Antennen, Portabeltechnik, Konverter, Transverter, Keyer, ATV-Restseitenband-TX, PA es VV, div. Zubehör. | THT es SMT |

  • Heinz hat sich auch geäußert:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Hier mal der Link, der den Film am Anfang startet.

    Das Ende von QRP Projekt und meine Gedanken dazu
    Das Aus von QRP Projekt und wie es dazu kam...FUNKWELLE: https://www.youtube.com/@FunkwelleInfo: http://www.qrz.com/db/DL8MH
    www.youtube.com

    Es ist immer ganz sinnvoll die native URL zu nehmen...


    Naja, das Forum existiert ja noch, da irrt der Mann am Anfang des Filmes. Zum restlichen Inhalt - naja... Geht ja schon bei der falschen Aussprache und Schreibweise von QRPproject los. Die Kommentare unter dem Film sind lesenswert. Sogar "Herr Wimo" hat sich geäussert. Der gepinnte Kommentar (der dann immer oben ist) enthält durchaus richtige Gedankengänge.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    ~ CW ~ SSB ~ RTTY ~ SSTV ~ ATV ~ SAT ~ FM ~ PR ~ PSK31 ~

    QRP: DK6SX-TRX 40m | Sierra Allband+KC2+DLQRP-PA | DK1HE-TRX 20+15m | Norcal-20 | SMiTe (SMD-Pixie-2) | QRP-40 mini | ELBC-Mini 40m | HB-1A | MA12/40 | TenTec Scout 555 & Argonaut II | diverse RX+TX | Meßtechnik, NT, ATU, Antennen, Portabeltechnik, Konverter, Transverter, Keyer, ATV-Restseitenband-TX, PA es VV, div. Zubehör. | THT es SMT |

    Edited 6 times, last by DF2OK ().