Wie schaltet man auf "narrow FM" um? Alinco V-17-E Handfunke

  • Moin Moin:


    mein Vater wird 80. Das einzige Relais, welches er oeffnen kann, erfordert schmalband FM. Sonst werden Funkfreunde auf der Eingangsfrequenz gestoert.
    Weiss jemand, wie man das einstellt? DB0XH in Henstedt-Ulzb.


    Dank und Gruss,
    Chris

  • Moin Chris,


    der Frequenzhub ist mit max. 5khz angegeben, und als Hub nicht einstellbar. Alinco hat aber zT. den Hub an das Frequenzraster gekoppelt. Stell mal das Raster auf 12,5 khz ein, vielleicht klappt es so.


    73 de uwe df7bl


    Ps. oder hast Du das Gerät aus irgennteiner entlegenen Ecke der Welt mitgebracht und es ist mit ganz anderer Software ausgerüstet?!

    Uwe df7bl


    Wenn Du meinst etwas geht nicht, dann störe nicht die, die es gerade machen.

  • Also die Dinger können nur NFM. Würde auch anders keinen Sinn machen da im AFU NFM gebräuchlich ist und es sich um ein reines AFU VHF Bandgerät handelt. WFM würde selbst bei Erweiterung nix bringen denn da tutet niemand in WFM rum. Wäre ein Radioempfänger mit drin würde sich WFM auch dur auf den Bereich beziehen. Meines Wissens sind die einzigen Geräte die eine Umschaltung erlauben (auch im Sendefall) die chinesischen Duobander wie Baofeng & Co.


    Auch wäre die Frage wer auf der Eingabe gestört würde. Da hört i.d. Regel nur derjenige der feststellen möchte ob er einen der Relaisteilnehmer evtl. direkt hören kann. Ist ja nicht so das da Simplexverkehr wäre denn der würde den Relaisbetrieb stören.


    Wird also alles schon so sein wie es soll. ;);)

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Hallo Mitleser!


    Auch wenn ich jetzt keine konkrete Lösung liefern kann, so kenne ich das Grundproblem: Wenn ein 2m-Relais auf einem der "X"-Kanäle (12,5 kHz) ist und ein anderes auf einem der Frequenzen im 25-kHz-Raster sind doppelöffnungen leider nicht selten. Hier in Ulm bestand dieses Problem jahrelang mit dem ulmer Relais DB0TF auf 145,675 MHz und der Valluga OE7DA auf der 145,6875 MHz, wobei sowohl von der einen als auch der anderen Frequenz jeweils das andere Relais mit aufgetastet wurde. Auch wenn da wohl zu breite Eingangsfilter im Spiel waren, eine Reduzierung des Hubs auf der Nutzerseite hat damals oft diese Doppelauftastung verhindert.


    Und ja, "NFM" ist etwas verwirrend, ich bringe damit eigentlich auch die Bandbreite des UKW-Rundfunks in Verbindung. Allerdings habe ich diesen Begriff auch schon im Zusammenhang mit dem 12,5-kHz Raster im 2m-Band gehört und ich nehme an, dass das auch hier gemeint ist.

    72! de Uli


    Bedenke! Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic...