Magnetloop

  • Hi tezame,


    ich suche nach Infos bzw Bausaetze fuer eine Magnetloop.


    Bitte alles aufzeigen, was es zu dieser Antennenart gibt.


    73 de Mary

  • Das mit dem Buch ist bestimmt ein gut gemeinter Rat, aber bei jungen Leuten ist das geld nicht gerade so da.
    Aber der Rat von DD1TS den kann er stecken lassen, da können wir das Forum gleich zu machen.
    Solche unqualifizierten Antworten bekommt mann in vielen Foren und das haben wir hier nicht nötig.
    Reinhard

  • Erzähl doch mal ein bisschen mehr, was Dir ungefähr vorschwebt.


    Also, über das Thema Magloop lässt sich mit Copy und Paste locker ne Doktorarbeit füllen.. ;-)
    Deswegen ist die Anfrage schon etwas "hart"... Auch weil ich wochenlang das Netz zu allen möglichen Varianten durchstreift habe.
    Oder es klingt wie : Ich bin zu faul zum Suchen...
    Mit etwas konkreteren Fragen lockt man übrigens schneller Informationen hervor.


    Bezahlbare Bausätze habe ich noch nicht gefunden, aber das beste Preis Leistungsverhältnis (Materialkosten) scheint die Loop von dl7sal zu sein.
    Vorallem, weil hier sehr elegant das Problem der Übergangswiderstände und des Drekos allgemein gelöst zu sein.
    Weil Loop und Drehko sind aus einem (langen) streifen Blech gearbeitet.


    Achja... man muss sich immer bewusst machen, das die Loop der Versuch ist, 50Ohm auf wenige Milliohm Strahlungswiderstand anzupassen.
    Deswegen sollte man die Übergangswiderstände beachten. Jedes Milliohm.. also.


    Interessant wird es immer, wenn man Sonderwünsche hat :
    Wie z.B. Wetterfest, oder Automatische Abstimmung, oder Einspeisung wie z.B. die Patterson.Loop : http://homepage.ntlworld.com/g…lliam/army_loop_tuner.htm
    z.B. tüttel ich gerade an der letzteren Variante mit automatischer Abstimmung.
    Aber mehr just for fun.. weil ich gemerkt habe, das schon bei 5Watt ich Indoor DSL zum Absturz bringe, und ich leider auch Balkonlos bin.
    Allerdings habe kam ich aus dem Stahlbetonbunker schon via PSK31 schon an die Ostküste auf 40m. Während schon auf 20m sich der Stahl im Beton bemerkbar machte.


    Hier was aus der Linkliste :
    http://www.aa5tb.com/loop.html


    73 de JAn

  • @DL4DRGL: Nein, unqualifizierte Antworten haben wir nicht nötig. Es war ernst gemeint, dass im db3om-Forum bereits die beste Antwort steht: Der Hinweis zu Google. QRPeter hat es sicherlich netter verpackt, aber auch nichts anderes gesagt.


    Ich administriere und moderiere selbst seit vielen Jahren Foren und Chats. Von den Usern wird immer wieder besonders kritisiert, wenn jemand nach Dingen fragt, die er nach einer Minute suchen selbst gefunden hätte. Die andere Sünde ist das Crossposting des selben Themas über mehrere sehr ähnliche Foren. Wenigstens sollte der Threadopener sie untereinander verlinken.


    Um noch weiter auszuholen: Ich fände es wunderbar, wenn jemand die Informationen im Netz zu Magnetic Loops zusammenträgt, wie es WikiBooks bei ähnlichen Themen schafft. Ganz im Sinne des Ham Spirit. Dafür ist ein hohes Fachwissen und viel Arbeitsaufwand nötig. Dieser Thread trägt dazu wohl sowieso nicht bei.


    Deshalb mein völlig ernst gemeinter und denke ich am besten zielführender Rat, selbst zu suchen.

  • DD1TS :
    Aber wenn man die "Zuckerbrot und Peitsche" Methode anwendet.. (wie ich es oben gemacht habe) dann sind User gelegentlich sogar Lernfähig, und man beschwört kein Blut.
    Außerdem versuche ich dann das ganze in eine konstruktivere Richtung zu führen, in dem ich selbst begründete Fragen an den Fragensteller stelle. Und versuche aufs Blaue hinein eine Allgemeine Antwort zu geben.
    Weil irgendwie möchte man doch schon seinen "Helferkomplex" ausleben können. hi
    DL4RDG:
    Allerdings ist es wichtig, das "Helferkomplex" genärt wird, und nicht der eindruck eines "Mißbrauchs" entsteht.
    Deswegen ist es wichtig sich ein wenig an die "ungeschriebenen" Gesetze zu halten.
    Nicht vergessen das dieses Medium hier nur eingeschränkte Kommunikationsmöglichkeiten besitzt.
    ach..hier was zum schmunzeln, passt aber irgendwie : http://www.youtube.com/watch?v=iROYzrm5SBM


    glg Jan

  • Hi tezame,
    vielen Dank fuer die vielen Links und Hinweise.
    Ich habe jetzt verschiedene Loops gefunden und mache jetzt erstmal die Selbsterklaerung.
    Dann fange ich zu bauen an.


    Nochmals vielen Dank


    73 de Mary ( DO1PIL )