Fensterdurchführung

  • Hallo,


    ich muß mit der Hühnerleiter durchs Fenster. Im Fensterbereich benutze ich 240 Ohm UKW-Bandkabel (das dünne, ganz alte). Von außen durch das Belüftungsloch des Fensters geführt in den Zwischenraum zwischen den beiden Fensterdichtungen und dann über die innere Dichtung ins Zimmer, dort leicht am Rahmen fixieren, z.B. Klebeband.
    Keine Probleme mit Fenster öffnen und schließen, auch keine HF-Probleme, es handelt sich sowie um eine mit dem Z-Match abgestimmte Antenne.


    73 Reiner

  • Moin zusammen,


    die Speiseleitung meiner "Urlaubsantenne" besteht aus "Klingelstegleitung" (IFY, 2 x 0.6mm) und wird
    mittel eines Z-Matches am FT817 angeschlossen. Diese Leitung habe ich schon in verschiedenen Fenstern
    (auch mit Metallrahmen) eingeklemmt -> Bei KW keine Probleme. UKW habe ich damit allerdings noch
    nicht ausprobiert...


    73 de Roland / DK1RM

  • Ich verwende auch schon seit über einem Jahr die billige 75 Ohm Fensterdurchführung für HF/VHF/UHF. Funktioniert bislang einwandfrei.


    72 DJ8LD

  • Nur mal eine Episode aus eigenem Erleben:


    - Vor ca. 18 Jahren QRV nach Feierabend aus einem Industrieneubau (mit Betriebswohnung für mich).
    - Da sich Bohrungen aller Art von selbst verboten: Einfach ca. 15m PVC-Litze in den Alu-Fensterrahmen eingeklemmt und anderes Ende isoliert an Zaun gehangen.
    - FT-277 mit ca. 100W mittels Tuner gegen Heizung angematcht und losgelegt. Mutterseelenallein in der Firma....
    -> Nach einiger Zeit starker Geruch nach verbranntem Gummi im Zimmer. Hektisch alles "abgerochen", zuerst ohne Lokalisierung. "Muffensausen". Später mal Fenster geöffnet und siehe da: PVC der Antennenlitze geschmolzen, dann Erdschluss Antenne gegen Fensterrahmen, Dichtgummi verkohlt!


    Fazit:
    1. Diese simple Art der Fensterdurchführung ist für eine endgespeiste Antennen nicht geeignet!
    2. PVC ist kein verlustarmes Dielektrikum, denn sonst wäre es dort nicht heiß geworden.


    Bei den beschriebenen Zweidrahtleitungen, bei QRP und bei niederohmigen Speiseleitungen sieht das natürlich anders aus. Deshalb die Story hier auch mehr OFF TOPIC, hi

  • Hallo,
    bei einer solchen Festerdurchführung aus RG 174 für eine Zweidrahtleitung z.B.
    was kann man der als Leistung zutrauen ? Wären evtl. auch 50 W denkbar, ohne daß es zu Problemen kommt ?

  • Hallo Volker,


    ich benutze seit Jahren als Fensterdurchführung im Urlaub 2m RG174 Koaxkabel mit 2 BNC-Steckern. Dies ohne Probleme auf KW mit 100W und auf 144 MHz mit 50W.
    Man darf das Koaxkabel nur nicht in nähe der Fensterverrieglung legen. Einfach über die Dichtungsgummis legen und das Fenster vorsichtig schließen.
    Hatte damit bis jetzt noch nie Probleme.


    Vy 73 de Helge DG3FAW

  • Quote

    Original von DK2NB
    Vielen Dank für Eure Beiträge und Anregungen.


    Ich habe mir jetzt mal bei Wimo eine Fensterdurchführung aus RG-178 Teflonkabel mit N-Stecker/Buchse bestellt und probier das aus.


    72 de thomas, dk2nb



    Diese Fensterdurchführung von Wimo kam heute. Ich habe sie gleich mal ausprobiert und das Ergebnis ist eher suboptimal.


    Ich habe das Fenster geöffnet, die Durchführung eingelegt, Fenstergeschlossen. Dann wieder geöffnet und musste sehen, dass bereits das Kabel beschädigt ist. An einer Stelle ist die Isolierung und die Abschirmung defekt. Jetzt muss ich mal messen ob die Durchführung überhaupt noch durchgängig ist...

    DK2NB Thomas JN59NI DOK B13 - MA12 - RockMite 14MHz - Elecraft T1 - Kenwood TS-480SAT - Yaesu FTM-400XD
    DL-QRP-AG #1131 AGCW #2109 G-QRP-Club #10385 GTC #256 EPC #2020 GM25