Zeitenwende

Bitte beachten!
In der Woche vom 15. -21.07.2024 wird das Forum mehrmals für kurze Zeit in den Wartungsmode geschaltet
und zeitweise auch gar nicht erreichbar sein.
Grund sind Wartungsarbeiten am Server in Vorbereitung der Installation der neuen Forensoftware.
Wir bemühen uns, die Zeiten der Nichterreichbarkeit so kurz wie möglich zu halten.

Danke für Euer Verständnis
  • ?.. gibt es jetzt automatisches QSL-System wo die Computer den vollautomatisierten Funkbetrieb machen? Einschl. QSL-Verwaltung, abgehend, ankommend? Die Humanoiden stören da eigentlich nur noch...

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • Vergiss aber nicht das als Automatisch arbeitende Station anzumelden.


    .oO(Müssten viele FT8ler auch)

    73, Jens


    Telegrafie - die einzige Digitalbetriebsart die Analog besser ist.

  • Wußte garnicht das schon Sommerloch ist ... 🤣🤣🤣😂😂😂

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Ist die Zeitenwende auch im AFU angekommen?

    Hallo Dieter,

    ich habe mal geschaut, was Zeitenwende genau bedeutet:


    [1] der Übergang/die Wende von einem für wesentlich erachteten Zeitabschnitt (Ära, Epoche, Jahrtausend, Säkulum) zum nächsten
    [2] Beginn der christlichen Zeitrechnung


    Lassen wir mal Punkt 2 weg :) dann stellt sich die Frage, was Du genau meinst?


    1. Den Umgang mit Funkamateuren der russischen Föderation (in diesem Kontext gebrauchte es Bundeskanzler Scholz)

    2. Einen Wechsel der verwendeten Betriebsarten

    3. Einschneidende Veränderungen auf unser Hobby durch das Internet

    4. ???


    Bisschen genauer würde sicherlich einer Diskussion förderlich sein :)


    73!

    Peter DL3NAA

    DL3NAA
    Name: Peter
    QTH: Kehl (JN38VN)
    DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
    QRP von 80 Meter bis 10 Meter CW


    Life is too short for QRP!

    Satis longa vita - Das Leben ist lange genug! (Seneca)

  • Ich habe heute ein großes Glas Saure Gurken gekauft !

    Jürgen

    Warum? Gurken werden von alleine sauer *duckundwech*

    73, Jens


    Telegrafie - die einzige Digitalbetriebsart die Analog besser ist.

  • Wieso Zeitenwende? Wir verwenden doch sowieso immer UTC...

    72! de Uli


    Bedenke! Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic...

  • Moin Peter,

    vielleicht bringt der Textbeitrag bei QRZ.COM etwas mehr Klarheit.

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG GM ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~ QRZ.COM ~

    "Lege keinen Wert auf diejenigen, die dich nicht zu schätzen wissen."

  • Ich denke, zu Dieters Ausführungen passt dieses Editorial aus der QST Mai 1926(!).

    Da hat sich jemand schon vor 93 Jahren Gedanken gemacht, dass der DX-Sport dazu führt, dass die Leute verlernen, miteinander zu kommunizieren.



    Ist die sanfte Kunst des Morsens eine mechanischere und weniger menschliche und angenehme Angelegenheit, als sie es früher war? Wenn ja, sollten wir uns daran erinnern, dass wir das Spiel selbst machen und es in unserer Macht steht, es so zu gestalten, wie wir es wollen.

    Die Moral für den Funkamateur ist einfach: Seien Sie menschlicher; lernen Sie zu reden; nutzen Sie Ihre Station als Instrument zur Pflege von Freundschaften; geben Sie sich dem Geist des Amateurfunks hin und lernen Sie, dass es im Spiel etwas gibt, das viel wertvoller ist als das ewige Gebrüll nach QSL-Karten.


    In diesem Sinne:


    73!

    Peter DL3NAA

    DL3NAA
    Name: Peter
    QTH: Kehl (JN38VN)
    DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
    QRP von 80 Meter bis 10 Meter CW


    Life is too short for QRP!

    Satis longa vita - Das Leben ist lange genug! (Seneca)