Aktivierung der Alpen auf den Lowbands - Teil 2

  • Hallo Paul,

    In Neuss ist er leider nur sehr schwach zu hören, das liegt aber an meiner zu kurzen G5RV. Schade.

    wenn Du mich gehört hast , so war es doch schon das halbe QSO. Traue Deiner Antenne ruhig etwas zu. Gerade in Städten hat man eher mit dem Störpegel beim Empfang zu kämpfen, als ein ausreichen starkes Sendesignal zu erzeugen. Eine ausgewachsene G5RV zählt nun wirklich nicht zu den Kompromissantennen.


    73/72 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Ja, es startete ein anderes qso. Ich mußte aber dann aufhören, weil noch andere Pflichten zu erledigen waren :-) Sonst wäre ich schon dran geblieben. Ich habe mich jedenfalls gefreut, mit meinem kurz vorher in die Bäume geworfenen Langdraht Ingo mit echten 579 gehört zu haben. Er ist ja noch ein paar Tage vor Ort.

    vy 72(!)

  • Hallo Joachim,


    nicht zu früh aufgeben. Gestern rief mich eine Station aus Paderborn und somit aus 500 km Entfernung auf 80 m an, der ich RST 549 geben konnte. Beim QSO stellte sich heraus, dass der OP mit 0,5 W funkte. Es geht also!


    72/73 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Moin,

    ich schrieb ja, dass mich andere Termine abgehalten haben, weiter dran zu bleiben. vielleicht ist heute Abend wieder Gelegenheit den neuen Draht im Baum weiter zu testen. Ich hoffe ja, dass mir die Eichhörnchen nicht wieder das Halteseil abknabbern ... sollen doch die Erdnüsse nehmen, die ich in ihr Futterhäuschen reinschütte :-)

    Viel Spass noch beim Funken

    72

    P.s.: hast Du auch den Nachsendeauftrag beim Weihnachtsmann abgegeben ?

  • Hallo Michael,

    Nachdem die letzten beiden Stationen auch mit Tempo 60 geantwortet haben, gibts nun wieder einen, der doch herb 'drüber liegt. Solange ich Zeit habe, zuzuhören, ist das aus meiner Sicht leider die Regel. Was die nächste Regel in CW bestätigt: Ruft immer langsamer als Ihr hören könnt...

    plus 20 BpM gelten für mich als guter Treffer bei der Geschwindigkeit. Die arg schnellen Anrufer sind oft jene, die nur ein QSO nach dem Schema "5NN TU" haben wollen. Es gibt aber auch einige, die zwar schnell anrufen, um ja nicht zu spät zu kommen, die dann aber das Tempo während des nächsten Durchgangs verringern.


    72/73 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Hallo Wolfgang,

    hier: nüschte! Wer kaspert da eigentlich in AM ( oder/auch ) SSB rum?

    noch bis zum 28. Dezember ist auch Kasimir, DL2SBY, in Liechtenstein. Sein Standort ist Luftlinie 2 km entfernt. Er macht neben CW auch SSB. Rumkaspern würde ich das aber nicht nennen.


    72/73 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Hallo QRPer,


    wenn man nicht rund um die von mir beforzugsten QRP-Aktivitätszentren suchen möchte, so bietet sich das Reverse Beacon Network als Informationsquelle an. Entweder man klickt bei http://www.reversebeacon.net auf "DX spots" und dann auf "spot search" und gibt das gesuchte Rufzeichen ein oder klickt direkt hier, wenn man mich sucht Das RBN ist recht schnell mit Meldungen. Und nach dem ersten CQ-Ruf bin ich in der Regel immer länger auf einem Band.


    72/73 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Rumkaspern würde ich das aber nicht nennen.

    Falls ein Funkamatuer das in AM / SSB im CW-Bereich machen sollte, schon. So habe ich zumindest Wolfgangs Beitrag beim ersten Lesen verstanden, dass dort jemand auf bzw. dicht neben "Deiner" QRG noch in AM / SSB QRV ist.


    DL2YBF: Auf 80m sind wir auf sekundärer Basis qrv. Da gibts genug andere HF-Erzeuger. Also auch SSB und ggf. AM.

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    Edited 10 times, last by DF2OK ().