Warum geben wir QRPler "72"?

  • "viele Punkte" = ..... .....

    :) So mancher einer macht aus der Bedeutung "viel Erfolg" noch mehr draus als 10 Punkte.

    Gerne auch beim Hi. :thumbup:

    cw überhaupt noch nie gehört (eher als gesprochene Grußformel)

    ... ist in der Tat in CW selten zu hören. KW läuft hier oft mit. Wenn es gegeben wird, dann aus der Geschichte

    heraus fast nur von deutschen Stationen.

    73 Michael, DF2OK
    "Lebe so als sei jeder Tag Dein letzter. Eines Tages wirst Du recht haben."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Hallo zusammen,


    hhi und 55 in einen Topf zu werfen, erscheint mir doch sehr fraglich. Die Punkteanzahl ist zwar gleich, aber der Sound ein ganz anderer.

    Naja, vielleicht kann ich ja auch kein CW 8). 55 und 73 - vielleicht auch 72 - ist aus meiner Sicht nichts ungewöhnliches auf dem Band und 55 hat keinen braunen touch....


    Beste 73, Uli

  • Hallo zusammen,


    in seinem Buch "qrp basics" gibt George Dobbs - G3RJV - (bei mir auf S. 47) folgendes an:


    "Listening around the QRP Frequencies will yield stations which send the greeting "72" at the end of a contact. 72 is the

    QRP version of the "73" greeting. It was first used by Oleg Borodin, RV3GM at the end of the 1980s and has caught on as

    a greeting between QRP stations."


    Wenn Peter es schon vorher gesehen hat, dann sieht man, dass auch nicht jede Quelle korrekt sein muss ...


    vy 73 oder auch 72,


    Ralph, DL1HR

  • 42 war doch der Gruß unter Handtuchträgern.... ;)


    Übrigens war mir hhi als "deutscher Gruß" bislang auch nicht bekannt. Einige Oldtimer haben mir erzählt, dass damals (nur) "hh" gegeben wurde... und dass sich aus dem "hh" dann das "55" abgeleitet hat, dass dann wurderbar mit "viele Punkte" ...quasi für viel Erfolg ... abgeleitet werden konnte.


    So wie ich das beobachte, ist 55 aber international nie wirklich angekommen und kann meinetwegen auch gern in Vergessenheit geraten.


    Vielleicht sollte ich bei meinen SOTA Aktivitäten mal auf 72 wechseln... zumal ich ja meist mit 5 Watt unterwegs bin. Aber ich glaube das wird mühsam, denn das dahdahdididit didididahdah ist so richtig tief drin.... es ist auch so schön melodisch :)


    Viele Grüße - Armin

  • Guten Morgen und danke für die ganzen Erklärungen.


    Da 55 eher nur Deutsche Funkamateure kennen (als "viel Erfolg"), finde ich "gl" wesentlich praktischer. Ist unverfänglich und international.

    DL5CL hat auf seiner Homepage auch einiges stehen zu dem Thema "55": http://dl5cl.de/009/dies&das.html


    88 ist eigentlich ja "Liebe und Küsse" (ich gebe es nicht mehr, weil ich vor Jahren mal eine YL live auf der Hamradio getroffen habe und inständig hoffte, dass sie niht darauf besteht :) ), aber in der Neonazi-Szene ist das inzwischen ein Gruß, weil h ja der 8.Buchstabe des Alphabets ist. Hoffe, dass wir im Amateurfunk von diesem Sinn verschont bleiben...


    Inzwischen haben sich ja auch noch andere Zahlen eingebürgert, die von Zeit zu Zeit auf dem Band zu hören sind:


    44 = Gruß der Fauna- und Flora-Aktivisten

    77 = Gruß unter DIGlern

    161 = 73 an Dich und 88 an Deine XYL = wird beim FOC öfters verwendet


    Schön, dass wir QRP-Fans da auch eigene Kombination haben.


    73/72 es gl!

    Peter DL3NAA

    DL3NAA
    Name: Peter
    QTH: Kehl (JN38VN)
    DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
    QRP von 80 Meter bis 10 Meter CW


    Life is too short for QRP!

    Satis longa vita - Das Leben ist lange genug! (Seneca)

  • Wenn Peter es schon vorher gesehen hat, dann sieht man, dass auch nicht jede Quelle korrekt sein muss ...

    Da möchte ich lieber nicht beschwören, dass mein zeitliche Zuordnung unbedingt richtiger ist. Also lassen wir die Urheberschaft dann doch bei Oleg :)

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • 88 ist eigentlich ja "Liebe und Küsse" (ich gebe es nicht mehr, weil ich vor Jahren mal eine YL live auf der Hamradio getroffen habe und inständig hoffte, dass sie niht darauf besteht :) )

    :):):):thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Herrlich!

    Peter, you made my day. :thumbup:

    73 Michael, DF2OK
    "Lebe so als sei jeder Tag Dein letzter. Eines Tages wirst Du recht haben."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Ich war Mitglied einer früheren QRP-Gruppe in Berlin (1975).

    DL7DO war der Vorsitzende.

    Ich erinnere mich nicht, dass ich damals jemals "72" gehört habe.

    Es scheint viel später gekommen zu sein.

    Ich glaube Peter hat etwas verwechselt.


    Ich mache seit 1975 bis heute, immer noch QRP...(aber nicht nur).


    Obwohl "72" bei vielen QRPern "in" schien, habe ich weiterhin "73" gegeben, weil ich mich anderen QRO OM nicht unterlegen fühlte, insbesondere denen, die 100W in eine Behilfsantenne benutzen.


    "55" scheint eine reine "DL"-Sache zu sein. Ich habe es noch nie von amerikanischen hams gehört.


    73 - Rick

    Der Countdown laeuft: nur noch 73 Tage bis zur RENTE! - morgen benutze ich (ausnahmsweise) 72.