RGO ONE Transceiver

  • Moin,


    ist zwar nicht brandneu, aber vielleicht doch mal interessant zu sehen.

    Der "RGO ONE Transceiver" von Boris, LZ2JR, auf der HAM vention 2019. http://lz2jr.com/blog/


    Weitere Infos auch hier: SWLing Post, oder an weiteren Stellen im Netz.


    73, Wolfgang

    DL2KI

    DARC: DOK K08 • DL-QRP-AG: #3247 • G-QRPC: #13541 • AGCW-DL: #3944 • HSC: #1970

  • Habe mir erst kürzlich die Unterlagen im Detail angesehen. Nachdem es sehr lange nur schleppend voran ging, scheinen sie jetzt in die Pötte zu kommen. Ich finde den gerade jetzt, wo alles auf SDR setzt sehr interessant. Kommt mir ein wenig vor, wie ein modernisierter Elecraft K2 :-)

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Moin,

    Kommt mir ein wenig vor, wie ein modernisierter Elecraft K2 :-)


    von da kommt in dieser Richtung wohl leider nichts mehr.


    73, Wolfgang

    DARC: DOK K08 • DL-QRP-AG: #3247 • G-QRPC: #13541 • AGCW-DL: #3944 • HSC: #1970

  • von da kommt in dieser Richtung wohl leider nichts mehr.


    73, Wolfgang

    Das ist zu befürchten, Wolfgang. Der Markt hat sich drastisch geändert. Zu Hochzeiten war der K2 trotz des schon damals im Vergleich zu Fertiggeräten aus Japan sehr hohen Preises ein absoluter Winner, immerhin wurden mehr als 12000 davon gebaut. Er ist ja noch lieferbar, die Stückzahlen halten sich aber in Grenzen, bei anderen, ebenfalls sehr beliebten Bausätzen wie K1 hat sich eine Neuauflage einfach nicht nehr bezahlt gemacht. Auch kleinere Lieferanten haben die Konsequenz gezogen und den Laden dicht gemacht.

    Die Mehrheit der bastelnden und auch der /p aktiven funkenden Funkamateure hat sich ja wohl entschlossen auf Dumpingpreise und Billigprodukte aus China statt auf HF-technische Qualität zu setzen. Eine kleine Firma wie wir kann das halbwegs durch den Vertrieb kommerzieller Fertiggeräte zu kompensieren, in unserem Fall also durch Elecraft Produkte. Womit soll denn Elecraft als groß gewordene Firma mit vielen, kostenträchtigen Mitarbeitern kompensieren? Der K2 ist ja auf seine Art immer noch ein Top Baussatz, eigentlich für Selbstbauer nach wie vor wohl die TOP Lösung, aber selbst als echter Bausatz eben teuer. Die Kosten für eine Weiterentwicklung können kommen wenn überhaupt nur noch dann wieder rein, wenn die Entwicklung von Freizeitentwicklern vorgenommen wird. Schade, sicherlich aber letztlich sind wir selbst schuld :-(
    Wir werden weiter machen. Top Bausätze wie der große Solf sind finanziell nicht mehr drin, aber durch kluge Kombination und Zusammenarbeit mit Freunden wird das auch funktionieren ohne dass wir China-Müll verkaufen (Ich habe kein ideelles Problem mit China Produkten, In der Werkstatt benutze ich auch Rigol usw. aber speziell im Sektor Amateurfunk zu Dumpingpreisen wird mir einfach zuviel minderweriges Material gelliefert) So ist z.B. unsere Kooperation mit Spiderbeam jetzt in trockenen Tüchern. Die z.B. um den ALT512 QRP SDR Transceiver aus LZ Land erweiterte Produktpalette wird helfen, auch weiterhin kleine, leistungsfähige Bausätze anbieten zu können :-)

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Ja, auch ich zerre geraume Zeit schon einen Chinesen (X1M) über die Landschaften, Gewässer und Inseln. Zum Zeitpunkt der Anschaffung gabs nix vergleichbares und richtig teure Sachen a la Elecraft gehen einfach mal nicht im Gepäck nach xy_land. Die Elecrafts sind zudem recht fragil.


    Wenn der Chinese verschollen ist, dann hält sich der fin. Schmerz im Rahmen. Die kleine Schachtel hat mir schon hübsche QSOs am AdW geliefert. Dabei war der kleine LDG-tuner top im Gespann.

    Sobald der X1M verkauft ist, werden die Karten neu gemischt.


    Im allgegenwärtigen Internet strahlen die Fernostangebote herum:

    - (RS-918, 10W, SDR) 403eur aus Hongkong

    - Xiegu X5105 mit ATU für 645eur

    - Xiegu G90 mit ATU für 420eur


    Die Angebote von Yaesu (817, 818) ignoriere ich mal (ohne Begründungs-Psalm).


    Der ALT512 ist attraktiv und geht preislich noch (für unterwegs). Sieht robust aus!

    Da kommen wir bestimmt ins Geschäft und ein SSB-BTR mag ich auch noch.


    Als Steckdosenamateur würde ich mich nicht einordnen.


    73 de Jochen!

  • Äh, der RS-918 sieht doch verdammt nach dem mcHF aus.

    Und wenn das der Nachbau ist: Ich hab das Original aus UK gebaut.

    Und das mit Erfolg und entsprechender Software.

    Trotz wildem "Pimp my mcHF" in deren Gruppen ist das meiner bescheidenen Meinung nach doch besser als die China-Version ;)

  • Im allgegenwärtigen Internet strahlen die Fernostangebote herum:

    - (RS-918, 10W, SDR) 403eur aus Hongkong

    - Xiegu X5105 mit ATU für 645eur

    - Xiegu G90 mit ATU für 420eur


    Äh, der RS-918 sieht doch verdammt nach dem mcHF aus.

    Und wenn das der Nachbau ist: Ich hab das Original aus UK gebaut.

    Und das mit Erfolg und entsprechender Software.

    Trotz wildem "Pimp my mcHF" in deren Gruppen ist das meiner bescheidenen Meinung nach doch besser als die China-Version ;)


    Aus einer Diskussion an anderer Stelle wo jemand berichtete, dass er selbstverständlichnachdem ihm klar wurde, dass er auf eine Raubkopie herein gefallen war einen Betrag an den eigentlichen Entwickler gezahlt habe

    For sure it´s a nice Idea to donate some money to Chris, but the even better Idea would be not buy to such stolen concepts from china. In normal live if one buys stolen things, he must be aware to meet the thief in the same jail There is another point too: the more Scrap we buy at dumpung price, the more Ham equipment suppliers must close their business due to decreasing volume. Am Ende bleibt dann nur noch HAM Scrap.
    IMHO it´s far away from HamSpirit to buy stolen rigs.


    Ich bin ja kein Rechtsgelehrter, aber ist es nicht eigentlich so, dass jemand der gestohlene Waren kauft sich der Hehlerei schuldig macht?

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Nö, der Hehler ist der welcher gestohlene Sachen annimmt und weiterveräussert. Der "Endkunde" ist in dem Fall ein weiterer Geschädigter ... ;)8)

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Es scheint für viele mittlerweile eine besondere Motivation zu geben, Dinge aus China möglichst auch noch an der Steuer vorbei (also sparen so wie es von Sportlern, großen Firmen usw. vorgelebt und von der Politik akzeptiert wird) so billig wie möglich zu erwerben und dann mit entspr. Aufwand und Support von Foren / Gruppen im Web zur eigentlichen Funktion zu bewegen oder zu pimpen.

    Das ist dann offenbar doppelter Spaß : 1) es war billig 2) es funktioniert am Ende irgendwie (Fall 3: es war für die Tonne weil es eben nicht funktioniert aber dafür war es billig)

    Da wird wohl auch der moralische Zeigefinger nix ändern.

    73

    Markus