Älterer Funkamateur braucht Hilfe beim Aufbau eines Feldstärkemessers

  • Ein älterer OM bat mich per Email um Vermittlung:

    "Auf Grund meines fortgeschrittenen Alters kann ich keine Lötarbeiten mehr ausführen, da die Augen und das Zittern der Hände ein genaues Arbeiten verhindern.

    Der Bausatz des Feldstärkemessgerätes (alle angebotenen 4 Teile) kann deshalb von mir selbst nicht zusammengebaut werden und ich brauche deshalb eine Person, welche die Handarbeiten für mich gegen Bezahlung ausführt."


    Wer Lust hat dem OM zu helfen meldet sich bitte per PN (Oben rechts in der Leiste "Konversation") bei mir, ich schicke dann die Kontaktdaten.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Nee, glaube ich nicht. Der ist alt und klapprig.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Ich machs!


    Wäre ja nicht der erste!


    Die Mechanik ist kein Problem, Bilder meiner Lösung stelle ich heute Abend hier rein!

    Danke Frank, HAM Spirit lebt! Ich schicke dir die Kontaktdaten

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Guten Abend,


    nach der schnellen Antwort nun ein Bild meiner Lösung:



    Oben rechts ist mein Gerät:

    Schalter für Ein/aus

    LED für den Datenverkehr

    Oben auf dem Gehäuse eine BNC-Buchse für eine Gummiwendelantenne von einem ausrangierten Handfunkgerät


    Die anderen sind beim OV-Basteltag bei G19 entstanden.


    Tip für die Mechanik bei den Messwerken:

    Es gibt für relativ kleines Geld Lochsägen mit fast beliebigem Durchmesser Cimco (auf Seite 164), jedenfalls von 14 bis 152 mm. Man kann mit einer vernünftigen Handbohrmaschine mit Zusatzgriff sogar >100 mm gut handhaben.


    Edit und P.S.: Bezahlung nehm ich für den Aufbau natürlich keine :)

    P.S.S.: Kontaktaufnahme mit DL2FI per PN war nicht möglich, weil du die maximale Anzahl von Konversationen erreicht hast :(

  • Edit und P.S.: Bezahlung nehm ich für den Aufbau natürlich keine :)

    Super, sag ich doch, HAM Spirit lebt

    P.S.S.: Kontaktaufnahme mit DL2FI per PN war nicht möglich, weil du die maximale Anzahl von Konversationen erreicht hast

    Danke für den Hinweis, Frank. Vor der Umstellung der Software war da noch massig Platz, weil ich gerade gelöscht hatte. Ich schau mal nach.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Guten Abend zusammen,


    ich will hier mal kurz über den Stand der Dinge berichten, damit auch andere animiert werden, sich bei solchen Projekten zu engagieren. Es gibt zwar 162 Selbstbaupaten in der Liste der DL-QRP-AG, aber man hört eher selten davon, dass da was passiert!


    Der Bausatz ist im Laufe der Woche hier eingetroffen und ich habe heute die Inventur der Anzeigeeinheit durchgeführt, die Platine aufgebaut und abgeglichen. Über das weitere Vorgehen bin ich mit dem OM in Kontakt, denn insbesondere die Mechanik ist ja bei jedem OP individuell zu gestalten.