Windows 10

  • Hallo Tom,


    danke fuer die ausfuehrliche Darstellung. Nach dem (meinem) Desaster mit Win 8.1 hoert sich dies wirklich besser an. Vielleicht opfere ich auch mal einen alten XP-Laptop und probiere es mal. Eine Aussage hat mich allerdings schon erstaunt: Dass Fldigi Ressourcenhungrig ist. Das war eines der wenigen Programme, die auf den Kleinstrechnern (fast) ohne Probleme liefen.


    73 de Hajo

  • Hi !


    Interessant.. für einen 99% Linux Nutzer.. Hoffentlich bauen die Redmonder jetzt nicht mehr so viel mist.


    Aber bezüglich von CPU Load bei fldigi allgemein und ubuntu-Problemen :
    Ich denke, das liegt an der Grafikkarte, bzw, an den nicht optimierten Treibern.
    Bei ubuntu ist das so, das sehr gerne nur ein framebufferdevice installiert wird.
    Dann kann eine Software, die nen Wasserfall erzeugt, schon mal das System ausbremsen, weil die CPU dauernd die Grafik neu rendern muss, und das dann auch noch in Grafikkarte schaufeln muss..
    (während sich dessen hochspezialisierte recheneinheit die Füße hochlegt und zuschaut.. )
    Ich habe hier ein Tablet, das eignet sich leider wegen fehlender Treiber für sowas GAR NICHT. *seufz*.Denn so lange der Wasserfall mitläuft... hat der Prozessor alle Hand mit Grafikberechnungen zu tun !
    Es kann gut sein, das die Treiber, Grafikchip-kombination dafür verantwortlich ist, das Du unter linux wie auch Windows weniger Spass mit solchen Programmen hast.
    Und ich hoffe das es nur das ist..
    Es gibt nämlich auch anscheinend total lahmarschige bzw, inteligenzlose Onboard Grafikkarten die mit auf dem Hauptspeicher zugreifen, und damit das System verlangsamen.
    Weswegen ich normalerweise selbst für Bürorechner immer ne externe 30Eur Karte dazubaue.


    Ich persönlich hatte bis jetzt nur lahme second Hand,Single-Core Netbooks/Notebooks hier am laufen.
    z.b. meinen alten (leider defekten) NC10 oder jetzt ein völlig veraltetes CF-18.
    Darauf kann ich gut und gerne mit gqrx ca 1MHz auf nen Wasserfall darstellen, und habe immer noch rechenkapazität über.
    fldigi fällt da gar nicht auf.
    Aber ich hatte für beide Rechner auch die entsprechenden Treiber !


    Ähnliches ist mir auch bei Win7 und Videos aufgefallen. (bei rechnern, von Mutti, Nachbar, etc... )


    Unity.... naja.. selbst wenn die Grafikleistung super ist.. ich mags nicht.
    Hier läuft Kubuntu. Mein Cheff ist Gnome-fan... jedem das seine ! ;-)

  • Moin,


    unter Windows 10 ist der Original ATI Treiber installiert. Unter Ubuntu war es nur die Standardinstallation, weil der ATI Treiber nicht wirklich etwas brachte.


    Bei Fldigi ist es ja so, wenn der Multibrowser aktiviert ist (und der ist bei mir immer an), kann man im Taskmanager eine Abhängigkeit zwischen der Anzahl der gleichzeitig dekodierten Signale und der CPU Last sehen.


    Das Fldigi aber auch noch andere Systemlast produziert kann man auch sehen. Um diese Zeit ist natürlich nicht mehr viel los und ich müsste die Werte mal aufnehmen, wenn auf dem Band richtig was los ist. Aber mit Fldigi lag die Systemlast gerade eben bei 28%. Ohne Fldigi bei 3%. Offen sind zusätzlich Outlook 2007 und der Internet Explorer.


    Ich werde die Tage mal schauen, wie es mit vielen Signalen aussieht. Da ich heute morgen auch noch ein Update von Build 9926 auf Build 10041 gemacht habe, kann das natürlich jetzt auch anders aussehen, als vor einigen Tagen. Was man bedenken muss, dass ist im Moment eine Windows 10 Preview, nicht die endgültige Version. Da kann sich noch einiges ändern.


    73, Tom

  • Ah !


    Das meintest Du !
    Also ich habe gerade fldigi auf meinem cf18 laufen lassen (ghz single core).. und da hat fldigi gerade mal bei EINEM signal sich 13% gegönnt..

  • Hallo,


    ich nehm mal diesen Thread.


    Windows hat mal wieder ein neues Update eingespielt, das es in sich hat: Seht bitte die Einstellungen alle durch! MS meinte sich mal wieder neue Berechtigungen geben zu muessen.
    Bei mir war NEIN die Antwort.


    73 de Hajo

  • Hallo Hajo,


    kannst Du das Update KBxyz genau benennen ?


    Was meinst Du mit neue Berechtigungen?


    Bzgl. der WinOS Update Richtlinien ?

  • Hallo Uwe,


    Die Version weiss ich nicht.


    Ich habe nur einen Rechner den ich fuer Bildbearbeitung (nicht so oft) benutze:
    Da sind wieder Apps installiert worden News und anderer Scheiss.


    XBox war auch wieder da und ein paar andere, die ich nicht deinstallieren konnte (Cortana).


    Einstellungen: Einfach mal Datenschutz durchsehen und Apps. Einiges hatte ich so nicht eingestellt.


    Musst Dich mal durcharbeiten.


    73 de Hajo


    PS: Mit Cortana ist es wirklich nicht mehr so einfach:
    http://www.pcworld.com/article…0-anniversary-update.html

  • Moin,

    XBox war auch wieder da und ein paar andere, die ich nicht deinstallieren konnte (Cortana).
    Einstellungen: Einfach mal Datenschutz durchsehen und Apps. Einiges hatte ich so nicht eingestellt.


    Musst Dich mal durcharbeiten.

    Das wird ab dem 02.08 noch heftiger:


    http://www.heise.de/newsticker…mit-Bastelei-3281148.html


    http://www.heise.de/newsticker…nrichtlinien-3281404.html


    Es werden sich, außer bei der Enterprise Version, die Apps nicht mehr deaktivieren lassen, auch über die Registry nicht mehr. Updates sowieso nicht und ob die Suche mit Cortana in Zukunft deaktivierbar bleiben wird, ist auch die Frage. Ein Umstieg auf die Enterprise Version ist für den privaten Anwender nicht möglich, die gibt es nur im Rahmen von Volumen Lizenzen.


    Ich vermute auch, dass nach jedem Update die von Microsoft bevorzugten Einstellungen wieder hergestellt werden.


    73 , Tom

  • Also hatte ich den richtigen Riecher bei Win7 zu bleiben, zumal mein Laptop hier sehr wahrscheinlich vor dem Supportende seinen Geist aufgeben dürfte... :D


    Übrigens ist jetzt dieser nervige Updatehinweis nicht mehr unten in der Leiste zu sehen!

    72! de Uli


    Bedenke! Amateure bauten die Arche, Profis die Titanic...