UTC-Wanduhr XXL

  • Ich möchte mir eine Wanduhr mit Digital-Anzeige bauen, die immer UTC anzeigt.


    Da dieses Selbstbauprojekt Mitstreiter gefunden hat, lagere ich dieses Projekt nun in einen eigenen Gesprächsfaden aus.
    73 Pepe


    PS. Damit keine Missverständnisse entstehen: Ich habe zwar neulich den Vorschlag gemacht, ein solches Projekt anzugehen, doch ich selbst werde dieses Projekt erst im kommenden Frühling angehen. Diess soll aber alle anderen nicht daran hindern, diese Projektidee jetzt schon aufzugreifen und schon zeitnaher umzusetzen. Deshalb soll die Diskussion auch hier im Forum oder im Wiki oder am OV-Abend stattfinden, damit alle mitlesen und mitdenken können.

  • Ich kopier mal aus dem anderen Gesprächsfaden die bisherigen Anregungen:

    • Uwe DC5PI hat was ähnliches neulich gebaut und im QRP-Forum vorgestellt: http://qrpforum.de/index.php?page=Thread?73066#post73066
      Mein Ziel ist die XXL-Version für an die Wand.


    • Wünschen würde ich mir jedoch zwei Zeitanzeigen - eine UTC und eine Lokalzeit
      und der Wechsel von Sommer auf Winterzeit und zurück sollte bei der Lokalzeit
      automatisch gehen. Möchte die Zeit nicht manuell umstellen müssen.
      UTC bleibt "konstant". Das ganze noch Beleuchtet und gut ablesbar, will heißen
      "große" Anzeige.


    • Alternative zu DCF77: GPS Modul verwenden. Da braucht die Antenne zwar freie
      Sicht auf den Himmel, dafuer gibt es bei den meisten GSP Empfaengern aber auch
      einen brauchbaren 1PPS Ausgang. Den koennte man als Erweiterung des Projektes
      dann zur Stabilisierung eines Frequenznormales oder als Komponente in einem
      Frequenzzaehler verwenden.


    • Gestern am OV-Abend wurde hierzu diskutiert:
      * Autarker Betrieb ist ein Muss. Ein fehlerfreier Empfang in einem HF-geschwängerten Shack ist nicht ständig gewährleistet.
      * Auswertung DCF77-Signal kann primär auf die Auswertung des Minutentaktes beschränkt werden, um eine Nachjustierung im Zehntelsekundenbereich zu gewährleisten. Mehr braucht es nicht für eine Microcontroller-gesteuerte Uhr.


    • Ich habe nun diese Ideen in einer Projektseite im Wiki festgehalten: http://www.ov-selbstbau.de/wik…title=Projekt_UTC_Wanduhr


    • meine Projektunterlagen, insbesondere das Programm kann ich Dir anbieten und auch die Hardwareplatform würde ich bei behalten.


      Die DCF77 Uhr mit LED-Anzeige würde ich Remote, also abgesetzt von DCF77 Empfänger, betreiben.


      Dazu bietet sich ein kleiner AVR Microcontroller Atmega an, der über eine serielle Ansteuerung (9600 Baud N,8,1) seine Anzeigedaten erhält.
      Die Datenschnittstelle würde ich als 20mA Stromschleife mit Optokopplern ausführen.

    Ich hoffe, ich hab nichts übersehen. Ansonsten bitte ergänzen.
    73 Pepe

  • Ergänzend kopier mal hier rein, was ich noch per eMail erhalten habe:


    Die Projektseite im Wiki habe ich nochmals nachgeführt. Für die nächsten 6 Monate - wo ich an diesem Projekt nicht beteiligt sein werde - da möchte bitte jeder selbst die Nachpflege der Wiki-Projektseite sicherstellen (sofern dies überhaupt erwünscht ist).
    73 Pepe

  • hallo,


    @pepe: es lebe die vierte dimension...eine eingestellte forthzeitschrift


    73 de
    addi / dc0dw

  • Hallo,


    ich wollte im Zusammenhang mit dem UTC Projekt auf ein ähnliches Projekt verweisen:
    https://www.mikrocontroller.net/articles/Word_Clock
    http://www.mikrocontroller.net/topic/156661



    Im Rahmen der Entstehungsgeschichte der Wordclock wurden schon sehr viele Fragen sehr ausführlich diskutiert und gelöst, die sicher auch im Zusammenhang mit der UTC-Clock anfallen werden (z.B. DCF77 Modul mit all den auftretenden Problemen). Auch den Code kann man für die UTC-Clock adaptieren.


    Viele Grüße


    Karl-Heinz

  • Ich habe diese Uhr gebaut:
    AS324 Multiclock. Die macht genau das, was hier besprochen wird.

    Moin,


    genau. DL5OAU steht auf der Platine. Das ist Uli, unser OVV von H23. Er und eine handvoll anderer OM haben seit mehr als 10 Jahren einen regelmässigen Bastelabend im OV-Heim.


    Interessant: Als ich beim virtuellen A55 OV-Abend, wo die Uhr Thema war, sagte, dass wir im OV sowas schon komplett mit allen gelösten Problemen fertig haben, gab es kein Interesse. ?( Unser ehemaliger OVV Bernd, DF1YA(at)DARC.DE hat das Ding mit großen LED und dann als 7-Segment gebaut. Richtig groß und funktioniert gut. Ist ohne Brille zu lesen, hi. Somit bräuchte man das Rad nicht neu erfinden...

    73 Michael
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Als ich beim virtuellen A55 OV-Abend, wo die Uhr Thema war, sagte, dass wir im OV sowas schon komplett mit allen gelösten Problemen fertig haben, gab es kein Interesse.


    Hallo Michael
    Tut mir leid, wenn dieser Eindruck entstanden ist. Aber ich habe mir sehr wohl gemerkt, dass ich dich zur gegebener Zeit wieder ansprechen kann, weil in deinem OV genau dieses Projekt schon mal gebaut worden ist. Hingegen habe ich vergessen - und da bin ich jetzt froh um deine erneute Nennung - es auf Wiki einzurtragen. In diesem Sinne hat sich deine Nachricht jetzt bereits gelohnt. Ist jetzt im Wiki notiert. :-)
    73 Pepe