• Hallo zusammen,


    da ich nicht weiß wie man hier ein neues Verzeichnis erstellt, schiebe ich den Artikel mal hier 'rein.


    Es gibt Bilder der Elecraft - 100 - Watt - PA:



    KXPA100 amplifier pics from today's @elecraft twitter post can be seen
    at the following links:
    http://t.co/uP2G3nOaxb
    http://t.co/LycW6pQ0BO
    http://t.co/VQEwu8EZSh


    KXPA100 quick info:


    - 100 W Output on all bands, 160 m to 6 m; 4 W Input for 100W Out typical
    - Modern Design with MOSFET Output Stage
    - Solid State diode T/R Switching — supreme fast and silent T/R and QSK
    - 13.8V nominal DC Powered. No moving parts (no fan required)
    - One RF input, 1 or 2 ANT outputs. (2nd ANT output with internal ATU
    option.)
    - LED Bar-graphs for power, status and SWR (with the internal ATU option).
    - KXPA100 works with any rig with just AMP KEY and RF. The internal freq
    counter auto band switches.
    - The KXPA100 Integrates Seamlessly with the KX3, but also functions
    with all QRP transceivers up to 10W of output.
    - Dedicated KX3 interface with band data communicates between the KX3
    and Amp.
    - Pre-drive band data switching, while not required, also supports many
    rigs, including the Yaesu FT-817, and Icom IC-703. (Ask us for details)
    - Double APP power connectors both for additional friction fit in mobile
    apps and for optional daisy chaining of KX3 13.8V power.
    - The rugged KXAT100 Internal integrated ATU handles a 10:1 SWR range on
    most bands with Elecraft's proven high performance fast matching algorithm.
    - ATU settings, once tuned, are remembered per band, per band segment,
    and per antenna.


    This is pre-release information. We are not yet offering the KPA100 for
    sale and we can not take orders until the final FCC certification is
    received. Basically we perform the amp testing at a local test lab and
    in our lab and submit the data to the FCC. (Harmonic cleanliness,
    Amplifier max gain <15 dB, Blocking of the CB band etc.) This is usually
    a fairly quick process based on our experience getting the FCC
    certification for the KPA500.


    We'll have more info on the web site news page shortly. (It shows up on
    twitter first due to the simplicity and quickness of posting there.)


    73,


    Eric
    elecraft.com

  • Hallo Peter,


    sicher bleibt QRP auch QRP aber es gibt halt auch Interessen bei denen es manchmal Sinnvoll sein kann mal "gerade" um 10 dB zu verstärken. Kommt sicherlich für mich in der jetzigen Situation (Unterdach) nicht in Frage aber als ich noch eine "Aussendoublet" in 9 m Höhe hatte waren die Aspekte ganz andere. Da ging es z.B. um Conteste die keine QRP-Klasse haben und dann auch noch breitbandigere Sachen wie RTTY oder SSB, da machst Du mit 5 Watt nicht wirklich den Staat in der LP Klasse. Nachdem nun das CQ-Magazine umgeschwenkt hat für die Wettbewerbe auch eine QRP-Klasse zuzulassen hat sich das natürlich relativiert, aber der DARC z.B. hat beim WAEDC immer noch nur 2 Leistungsklassen (LP bis 100 W und HP bis 750). Bei der kürzlich gelaufenen Umfrage zu Regeländerungen wurde eine zusätzliche QRP-Klasse auch mit Mehrheit abgelehnt. Also PA und WAEDC oder keine und den Contest meiden ????


    Ich habe im übrigen immer noch keine zusätzliche Endstufe aber für solche Fälle wäre es schön man hätte etwas parat das einen zumindest mit "nur" 3 dB weniger als die LP Klasse mitspielen lässt.


    Das Teil im Post von Michael gefällt mir übrigends besser als das von Elecraft .... auch wenn 3 dB "fehlen" ;);)

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Jürgen,
    vor einem so verstandenen HAM Spirit hat es mich immer gegruselt!


    72 de Raimund, DL1EGR


    Muss ich jetzt nicht verstehen oder ????


    was ist an einer QRP Klasse denn so falsch ???? Die Leute die QRP machen haben eine grössere Chance in Ihrer Wertungsgruppe auch der Leistung entsprechende Platzierungen zu erreichen. Schmälert weder den Einsatz der LP oder HP Stationen weil die in einer eigenen liga bewertet werden. Was also ist daran so gruselig das es bei CQWW und CQWPX nun auch eine QRP Wertungsklasse gibt. :?::?:

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • http://www.cqww.com/history.htm


    "...In 1978 the QRP category was initiated..."


    Ich verstehe nicht was da nun neu sein soll, CQ WW und CQ WPX haben schon jahrzehntelang QRP Kategorien. Eine Änderung der Regeln für WPX Contests ab diesem Jahr ist dass es Single-Band Assisted Kategorien auch für QRP gibt.

  • Hallo Jürgen,

    Was also ist daran so gruselig das es bei CQWW und CQWPX nun auch eine QRP Wertungsklasse gibt.

    lass Dich nicht von den Trollen ärgern. ;o)) Die QRP-Klasse gibt es in beiden Wettbewerben schon seit Jahren!


    73/72 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Hallo Ingo,


    wir sind zwar OT aber ich beziehe mich dabei eher auf die RTTY Wettbewerbe des CQ Magazine ..... In 2010 und 2011 habe ich da mit QRP noch in der LP-Klasse mitgekämpft. Hier die Scoredatabase: CQWW RTTY Scoredatabase ..... einfach bei Call DF5WW abrufen. Deshalb gingen damals auch Fragestellungen von mir in Richtung einer kleinen PA die meine 5 Watt um 10 dB anheben kann. Nachdem die RTTY Wettbewerbe auch eine QRP Klasse haben hatte sich das dann erledigt ...


    :D:D

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Hallo,
    habe leider gestern vergessen, in Silbertal zu fragen ob Jemand weiß, wie die Auskopplung
    der KXPA100 ausgeführt ist.
    Die Teilnehmer der gestrigen Veranstaltung verstehen sicher, warum mich das interessiert.
    Und vielleicht andere auch interessieren könnte.
    Leider finde ich außer Fotos keine Schaltung.
    Danke
    73
    Andreas
    DL5CN

  • Hallo Uli,
    danke für die "Blumen". Ich bin froh, dass die viele Arbeit nicht ganz umsonst war.
    Danke auch für den Umbauartikel, das Prinzip ist ja genau gleich.
    Macht auch im Kleinleistungsbereich viel Sinn, weil man die Gegenkopplung drastisch
    reduzieren kann.
    73
    Andreas
    DL5CN

  • Hallo,
    ich präzisiere meine Frage:
    Besitzt Jemand eine KXPA100 und ist so nett, die Ausgangsbeschaltung der FETS zu beschreiben.
    Es geht überhaupt nicht um Konkurrenz oder Nachbau sondern um die Gestaltung des Ausgangstrafos und das
    Vorhandensein einer bifilaren Drossel für die Zuführung der Betriebsspannung.
    Danke
    73
    Andreas
    DL5CN

  • Hallo Andreas,


    im Handbuch, welches ich im Netz gefunden habe, ist kein Stromlaufplan angegeben. Vermutlich wird dir daher keiner der PA-Besitzer weiterhelfen können - es sei denn, er schraubt die PA auf.


    Frag' doch einfach direkt bei QRP-Project Peter nach. Als offizielle Elecraft-Vertretung kann er dir sicher helfen. Ich glaube nicht, dass die Schaltpläne geheim sind ;) .


    Gruß


    Karsten - DL3HRT