Gründung des OV Selbstbau beim Schwarzwaldtreffen 2012 in Schluchsee

  • Liebe QRP-AGler,


    vor einiger Zeit gab es schon einmal Bestrebungen einen OV Selbstbau (A55) im DARC zu gründen. Leider hat das damals wegen noch nicht ganz klarer Satzungsregelungen und wohl auch aus mangelndem Willen der "Oberen" nicht geklappt.


    Nun sind diese Hürden genommen :D und ich möchte nun zur Gründungsversammlung des OV Selbstbau beim Schwarzwaldtreffen am 6.Oktober 2012 nach Schluchsee einladen. Wer Interesse hat mitzumachen, melde sich bitte bei mir: df3gu@funken-lernen.de
    Ich sende euch daraufhin nähere Informationen und eine "offizielle" Einladung per PDF-Email. Wer nicht kommen kann, aber trotzdem Mitglied werden möchte, melde sich bitte ebenfalls per PN oder Email. Wir nehmen die Ummeldung in den neuen OV dann während der Gründung vor.


    Viele Grüße
    Klaus DF3GU
    - Team FUNKEN-LERNEN -
    - st. DV im Distrikt Baden -

  • Hallo Hans,


    wir dachten an ein "Übergabesystem" an den großen Messen in DL (HAMRADIO, INTERRADIO, UKW-Tagung ...). Unsere Idee ist es an diesen Veranstaltungen eine Art "OV-Abend"/Selbstbauer-Treff abzuhalten. Da das TEAM FUNKEN-LERNEN sowieso an all diesen Messen zugegen ist, werden wir die Karten einfach mitnehmen (Frank, Andrea, Klaus ...). Wer nach längerer Zeit die Karten nicht abgeholt hat, bekommt sie dann zugeschickt.


    Genaueres legen wir gemeinsam fest, wenn die Gründung gelaufen ist.


    73 de Klaus

  • Wäre es denn auch möglich gegen Kostenerstattung die QSLs per Post zu versenden?


    Die Idee mit dem OV finde ich klasse, nur eben die QSL Geschichte ist mir etwas unklar.


    72 / 73 de thomas, dk2nb

    DK2NB Thomas JN59NI DOK B13 - MA12 - RockMite 14MHz - Elecraft T1 - Kenwood TS-480SAT - Yaesu FTM-400XD
    DL-QRP-AG #1131 AGCW #2109 G-QRP-Club #10385 GTC #256 EPC #2020 GM25

  • Hallo,


    habe die Diskussion nicht verfolgt und deswegen noch einige Fragezeichen.
    Was ist Sinn und Zweck dieses OVs ?
    OV-Abende nur bei den "großen" Treffen ?
    Wo trifft man sich zum persönlichen Austausch ?

  • Vielleicht gibt es ja im Internet ein virtuelles OV Heim. Ich denke so verkehrt ist die Idee nicht.

    DK2NB Thomas JN59NI DOK B13 - MA12 - RockMite 14MHz - Elecraft T1 - Kenwood TS-480SAT - Yaesu FTM-400XD
    DL-QRP-AG #1131 AGCW #2109 G-QRP-Club #10385 GTC #256 EPC #2020 GM25

  • Hallo Zusammen


    Ein richtiges Treffen regelmäßig in einem OV-Heim oder in einer Gaststätte, ist natürlich nicht möglich. Da müssen wir es schlauer anstellen: Ich dachte an eine PERMANENTE Möglichkeit, sich treffen zu können, mit Unterstützung durch die moderne Technik (quasi ein "virtuelles OV Heim"). Im Team FUNKEN-LERNEN nutzen wir schon einige Jahre das Konferenzsystem Teamspeak. Hier kann man sich ohne Probleme mit 20 oder mehr Leuten treffen und per Computer miteinander reden. (Nicht chatten, sondern richtig "schwätze".) Störende Echos und Nebengeräusche bei großen Runden sind durch einen einfachen "Trick" kein Thema: es gibt eine PTT Taste. ;) Privatgespräche oder Diskussionen in einer Spezialistenrunde können ungestört in Unterchannels geführt werden.


    Vieles zu der Idee des überregionalen OVs wurde schon vor 4 Jahren geschrieben. Wer den Thread nochmal lesen möchte:
    http://www.qrpforum.de/index.p…&threadID=4234&highlight=


    Der Sinn der ganzen Sache liegt in dem Zusammenführen Gleichgesinnter. Viele finden in den klassischen OVen nicht mehr das, was sie sich vorstellen. Die Selbstbauer sind in 90% der OVe eher Exoten, was sehr schade ist. Wer seinen OV nicht wechseln möchte kann aber auch teilhaben (alten Thread lesen !!!).


    73 de Klaus DF3GU


    Edit: Fehlerteufelchen in der Rechtschreibung

  • Hallo Mark


    Natürlich kannst Du mitmachen. Du wärst dann halt auch DARC Mitglied. Oder du kommst einfach so dazu. (Alten Thread lesen !!)


    73 de Klaus DF3GU

  • kann man da auch als Ausländer mitmachen?


    Die Mitgliedschaft in einem Ortsverband (OV) des DARC ist in erster Linie eine ordentliche Mitgliedschaft im DARC. Ortsverände sind nur organisatorische Untergliederungen des Vereins DARC e.V. ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Auskunft zu dieser Frage gibt also die Satzung des DARC mit der dazugehörigen Geschäftsordnung, Wahlordnung und der Beitragsordnung.


    Nach der §3 der Satzung des DARC kann jede natürliche Person ordentliches Mitglied werden. Für Mitglieder, die dauernd im Ausland im Ausland leben gilt die Besonderheit nach §3, 3a: "Ordentliche Mitglieder, die dauernd im Ausland leben, können alternativ eine Auslandsmitgliedschaft erwerben."


    Was einen Auslandsmitgliedschaft bedeutet, erschließt sich nicht aus der Satzung. Fündig wird man erst in der Geschäftsordnung aus dem Jahre 1978 . Dort steht unter 1.3:


    Die Rechte des im Ausland lebenden Mitgliedes mit Auslandsmitgliedschaft beschränken sich auf den Erhalt der Jahres-CD der CQ DL und dem Recht auf Zugang zum Mitgliederbereich auf dem Server des DARC (Homepage). Ein solches Mitglied ist keinem Ortsverband zugeordnet. Es entfallen insofern alle sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten.


    Ein Auslandmitglied nach derezitiger Regelung gar keinem Ortsverband zugeordnet. Auslandsmitglieder, sind in der Beitragsklasse 09 der Beitragsordung von 1977 mit reduziertem Mitgliedsbeitrag (na immerhin, zahlen darf man schon mal, derzeit 42 Euro)


    Die Denke dahinter: Ein Auslandsmitglied, das DAUERND im Ausland lebt, kann natürlich nicht an einer Mitgliederversammlung eines Ortsverbandes stimmen (es ist ja keinem zugeordnet), kann daher keine Ämter übernehmen und keine Dienstleistungen wie die nationale QSL Vermittlung oder den Bezug der Druckversion der CQDL in Anspruch nehmen (Kosten?).


    Fazit:
    Anscheinend enthält die neue Satzung des DARC in Verbindung mit der veralteten Geschäftsordnung von 1978 offensichtlich noch gar keine genügende Regelung für die Rechte und Pflichten der Mitglieder von virtuellen Ortsverbände die gar keinem geographischen Ort zugeordnet sind oder dessen Mitglieder auf dem Globus verstreut sind. Dies erschließt sich insbesondere aus Abschnitt 4.9 der Geschäftsordnung "Gründung von Ortsverbänden". Dort steht nach wie vor:


    4.9.1. Voraussetzungen
    Die Mitglieder bilden nach örtlichen Gegebenheiten Ortsverbände. Die Gründung von Ortsverbänden bedarf der Zustimmung des Distriktsvorsitzenden, der zuvor die angrenzenden Ortsverbände anhört. Ein im Bereich des zukünftigen Ortsverbandes wohnhaftes Mitglied ist mit den Vorbereitungen zur Gründung zu beauftra-gen
    .


    In welchem Distrikt wäre dann ein OV-Selbstbau?? Da hat der DARC noch Arbeit, bis das funktioniert.
    Die französische Verfassung ist dem DARC da kreativ voraus. Dort ist die Karibikinsel Martinique verwaltungsmäßiog einfach als Departement von Paris eingegliedert.


    vy73, Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • In welchem Distrikt wäre dann ein OV-Selbstbau?? Da hat der DARC noch Arbeit, bis das funktioniert.


    vy73, Günter


    Steht oben in der Einleitung von Klaus: Im Distrikt Baden, als OV A55


    Alles andere ist längst durch dir Wirklichkeit überholt.


    Beispiel: OV D23, "Freunde des CCC" gehört zum Distrikt Berlin, wurde seinerzeit von 18 Leuten gegründet, die über die ganze BRD verteilt wohnten. Heute ist D23 einer der aktivsten OV in DL, nähert sich der 100 Mitglieder Grenze, hat das niedrigste Durchschnittsalter und den höchsten Frauenanteil in DL. Jahreshauptversammlungen haben bisher in jedem Jahr des Bestehens stattgefunden.


    OV D24, "BIG ATV" gehört zum Distrikt Berlin, ist aber als ATV Interessengruppe distriktsübergreifend.


    Viele OV sind nur noch dem Namen nach regional organisiert. Berliner Funkamateure sind in sächsischen OV, Münchener Funkamateure in Berliner OV organisiert.


    Das alles ist satzungskonform, da die Satzung ausdrücklich jedem DARC Mitglied die Wahlfreiheit gewährt.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Gut, dann sollte der DARC doch mal seine Geschäftsordnung von 1978 den geänderten Realitäten anpassen. Denn derzeit passt das noch nicht richtig zusammen.


    Was die Möglichkeit der Auslandsmitgliedschaft in einem OV xyz betrifft, das war nämlich die Ausgangsfrage , gilt nach wie vor nach der derzeit gültigen Geschäftsordnung: Ein solches Mitglied ist keinem Ortsverband zugeordnet.


    Diese unscharfe Regelung finde ich persönlch unsinnig, denn ein Auslandsmitglied könnte natürlich auch in einem beliebigen Ortsverband seiner Wahl Vollmitglied werden und dort seine Rechte und Pflichten ausüben. Es soll ja Ausländer geben, die das Ausland ab und zu mal verlassen. Der Sinn hinter dieser Regelung war sicher darin begründet, dass man die CQDL und die QSLs nicht mit hohen Kosten in irgendeinen Winkel der Welt verschicken wollte.


    Dass jeder - unabhängig von seinem Wohnsitz in Deutschland - in jedem beliebigen OV einen Mitgliedsantrag stellen kann steht außer Frage. Denn Mitglied werde ich nicht im OV, sondern im DARC. Der OV meiner Wahl ist nur die organisatorische Untergliederung des DARC e.V. in der ich meine Rechte und Pflichten ausübe.


    vy73, Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Hallo Günter,


    wie du oben richtig zitiert hast, können die im Ausland lebende Mitglieder alternativ eine Ausgangsmitgliedschaft erwerben. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass sie aber nach ihrer eigenen Wahl auch einen Ortsverband angehören können.


    Neben den von Peter, DL2FI, zitierten Berliner Orstverbänden aus neuerer Zeit gibt es noch ein uraltes Beispiel für einen Ortsverband ohne Ortsbezug. Das ist der OV "Arbeibeitsgemeinschaft der Funkamateure beim Auswärtigen Amt (AGFAA)" mit dem DOK G55. Da sind die Mitglieder nicht nur über ganz Deutschland versteut sondern über die ganze Welt, denn das ist der OV, in dem die lizensierten Dioplomaten organisiert sind. Das das AA früher in Bonn war, ist der OV dem Distrikt G zugeordnet, auch wenn das AA heute in Berlin ist.


    Fakt ist: Nicht-Deutsche (ich hasse das Wort Ausländer!) können dem DARC genau so wie dauern im Ausland lebende Deutsche angehören: Entweder als ordentliche Mitglieder in einem Ortsverband oder als Auslandmitglied. Wenn sie ordentliche Mitlgieder in einem Ortsverband sind, haben sie alle Rechte und Pflichten eines Mitgliedes.


    Die Auslandsmitgliedschaft ist übrigens billiger als die ordentliche Mitgliedschaft. Die cqDL bekommt man, Stimmrecht oder Versicherung hat man aber nicht.

  • können die im Ausland lebende Mitglieder alternativ eine Ausgangsmitgliedschaft erwerben. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass sie aber nach ihrer eigenen Wahl auch einen Ortsverband angehören können.


    Wunderbar, wenn die Regelung so als Alternative gelebt wird, denn nur das macht Sinn. Dann könnte man das in der Geschäftsordnung klarer formulieren dass ein Mitglied im Ausland zwei Möglichkeiten hat: Auslandmitgliedschaft mit sehr eingeschränkten Rechten und Pflichten, oder Vollmitgliedschaft in einem Ortsverband mit allen Rechten und Pflichten.


    Nebenbei bemerkt - der Hinweis auf den DOK G55 ist natürlich nicht ganz auf diesen Fall zugeschnitten. Denn Diplomaten leben nicht im Ausland, diplomatische Vertretungen gelten als Inland :)


    73, Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Fakt ist: Nicht-Deutsche (ich hasse das Wort Ausländer!) können dem DARC genau so wie dauern im Ausland lebende Deutsche angehören: Entweder als ordentliche Mitglieder in einem Ortsverband oder als Auslandmitglied. Wenn sie ordentliche Mitlgieder in einem Ortsverband sind, haben sie alle Rechte und Pflichten eines Mitgliedes.


    Ich präzisiere: Dieser Satz bezieht sich ausschliesslich auf Personen, die ausserhalb von Deutschland wohnen.
    Daneben soll es ja noch Ausländer (sog. "Nicht-Deutsche" :P ) geben, die in Deutschland wohnen. Diese können im DARC nur odentliches Mitglied in einem OV und nicht Auslandmitglied werden.


    ____________________________________________________



    OV Selbstbau
    Ein spannendes Projekt. Der Beweis, dass es machbar ist und die Probleme (z.B. "Wie soll der QSL-Versand funktionieren?") lösbar sind, haben die bisherigen nicht-ortsgebundenen OV des DARC bereits erbracht. Somit stellt sich bloss die Frage, ob man erst alles ausdiskutieren und dann gründen will, oder ob man erst gründen und dann ausdiskutieren will. Der nun gewählte Weg, erst den OV Selbstbau zu gründen und dann die Einzelheiten betreffend Kommunikationsplattformen (Phonie, Forum, usw.) und QSL-Versand zu klären, hat den grossen Vorteil, dass dann nur jene diskutieren und entscheiden, die auch wirklich beigetreten sind, und damit keine Beeinflussung durch Dritte erfolgt, die den Beitritt gar nicht in Erwägung ziehen.


    73 Pepe

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte euch einladen, ein solchen "virtuelles Treffen" mal auszuprobieren. Ihr könnt gerne den FUNKEN-LERNEN-Teamspeak Server benutzen.
    Ihr benötigt keine Registrierung und auch kein Passwort, nur den Teamspeak-Client. Als Nickname verwendet einfach euer Rufzeichen.


    Die Anleitung findet ihr hier: http://funken-lernen.de/cmsms/…Anleitung%202012_2013.pdf


    73 de Klaus DF3GU


    PS: Ich bin heute noch bis Mitternacht in dem System online.

  • Hallo Klaus !


    Danke für die Info und Hilfe !
    Ist ja echt ein umwerfendes Teil !
    Werde mich dort des öfteren mal melden !!!!


    vy 72 / 73 de Bert SA2BRN -- SE2I

  • Hallo Zusammen,


    ich habe eine etwas förmlichere Einladung mit Ummeldungsformular, bzw. einem Beitrittsformular geschrieben.


    Download der Einladung


    Allen, die mich in den letzten Jahren bzgl. einer Gründung des OV Selbstbau angeschrieben hatten, sende ich die Einladung nochmal per Email.


    73 de Klaus DF3GU

  • Hallo Klaus,
    muss das auf diese Art und Weise geschehen?
    Kann man das nicht ohne DARC und somit auch ohne Zwangsmitgliedschaft bewerkstelligen?


    Bin eigentlich daran interessiert, aber nicht mehr im DARC und werde auch diesem nicht mehr beitreten.