KX3

  • Ich weis nicht, ob dieses Video schon gepostet wurde. Egal guckt mal:


    KX3


    72 de Hajo

  • Hallo Hajo,


    nein, das wurde noch nicht gepostet. ;)

    73 Michael, DF2OK.

    ~ AFU seit 1975 ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    "Lege keinen Wert auf diejenigen, die dich nicht zu schätzen wissen."

  • Danke Hajo,


    auch für den Video Link, den ich mir gestern Nachmittag mit Genuss angesehen habe.

    73 de Uwe
    DC5PI

  • Und wenn ich schon dabei bin: Hier die Control Panel Reference: http://www.elecraft.com/KX3/KX3reference2.pdf


    Aber freut Euch nicht zu früh: Die Liefertermine werden immer weiter hinausgeschoben ...


    72 de Hajo


    Das Problem stellt sich leider beim KX3 etwas krasser da als beim SOLF. Wenn beim SOLF unterm Strich 2 Teile fehlen, dann ist das nicht so schlimm, die können wir hinterher schicken, die Bastler haben ja genug zu löten. Wir beginnen also a kommenden Freitag die Bausätze zu verschicken, die letzten des Ersten Laufes werden dann Ende der kommenden Woche draußen sein. (das sind dann die, bei denen wir die SMD teile löten sollen). Es sind übrigens vom 1. lauf nur noch 4 Bausätze frei, der nächste Lauf wird dann wohl erst wieder im Sommer so weit sein.


    Wayne hat mir geschrieben, dass sie noch auf Teile warten, die Lieferanten halten sich nicht an die zugesagten Termine. Da der KX1 ja komplett lötfrei ist, kann die Fertigung erst beginnen, wenn 100% alle Teile in entsprechender Anzahl an Bord sind. Der hoffnungsvoll vorgesehene Termin für den Start ist jetzt Ende Januar.


    Wir Feldtester warten nach wie vor alle auf die Testgeräte. Die Videos auf YouTube und sonst wo wurden alle mit dem Proto 001 von Lyle hergestellt. Sobald ich mein Testgerät habe, werde ich natürlich hier im Forum darüber berichten.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Hallo zusammen,


    sind beim KX3 Digi-Modes über die RS232 / USB Schnitstelle möglich :S oder geht das ausschliesslich über das paddle?


    tnx es vy 73 de Jens

  • Moin, läuft denn schon der Feld-Test? Wie sind die Erfahrungen? Muss leider noch sparen ;)



    73, Holger - DL9HDA

  • Moin, läuft denn schon der Feld-Test? Wie sind die Erfahrungen? Muss leider noch sparen ;)



    73, Holger - DL9HDA


    Nein Holger, die Feldtester haben noch keine Geräte, auf dem Feldtest Server ist dunkeltuten.


    Um den Druck nicht zu groß werden zu lassen, habe ich den KX3 ebenfalls im QRP-Shop frei gegeben.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Lt. Elecrafts KX3-page und Datenblatt geht's wohl auch per RS232 bzw. USB:
    "Operates in data modes (PSK31/RTTY) with or without a PC"


    Hallo Thorsten und Jens,
    RTTY und PSK31 kann man ohne PC über das Paddle machen oder über eine Soundinterface (Mikrofon/PTT und Kopfhörerbuchse) mit einer Soundkarte im PC verbinden. Meine PC-Interface hat galvanische Trennung und eine NF-Vox mit Relais zur PTT Steuerung. Der USB-Anschluss ist für CAT und Firmware-Update.

    Vy 72/73 de Gerhard

  • Hallo,


    hat jemand Infos wie hoch die Stromaufnahme bei 13,8V und 10Watt Pout sein wird ?


    73, Frank
    DL3AD

  • Hallo,


    hat jemand Infos wie hoch die Stromaufnahme bei 13,8V und 10Watt Pout sein wird ?


    73, Frank
    DL3AD


    Außer den reichlich vorhandenen Kaffeesatzlesern und dem inneren Elecraft team wohl niemand. Ich habe die feste Zusage, dass mein und die anderen Feldtest Exemplare in dieser Woche in der Fertigung sind. das heisst, dass ich dann den ersten KX3 spätestens Mitte nächster Woche auf dem Tisch haben werde. Danach kann ich dann hoffentlich auch solche Fragen beantworten.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Hallo,


    hat jemand Infos wie hoch die Stromaufnahme bei 13,8V und 10Watt Pout sein wird ?


    73, Frank
    DL3AD

    Hallo Frank,
    gleiche Frage wurde am 12.2.2012 von Wayne in der Yahoo-Group beantwortet.


    Zitat:


    Hi Dave,
    I just did some measurements.
    At 5.0 W on 40 meters, 13.6 V keydown, my KX3 draws about 1.0 amps (in
    CW mode), similar to others. At 0.0 watts keydown it draws 0.5 amps.
    The difference between these two is the approximate 5-watt PA current
    (0.5 A). That's a PA-only efficiency of nearly 70%, which is excellent
    for a broadband MOSFET PA.


    At 10 W the PA efficiency is about 56%.
    The *total* efficiency at 10 watts is about 40%. This includes all
    radio current, including shared RX/TX circuitry, front panel, and TX
    class-A driver stages. That, too, is an excellent figure.


    Motivated only by scientific curiosity, a friend of mine looked up
    similar figures for the FT-817. At 5 watts and 12.5 V, total
    efficiency is about 22%.


    73,
    Wayne


    N6KR

    Vy 72/73 de Gerhard

  • Hallo,


    Frage: der im VFO verbaute Si570 lässt sich nicht durchgängig abstimmen. Bei größeren Frequenzänderungen (> +-3500ppm) muss ein Register nachgeladen werden. In dieser Zeit fehlt das Ausgangssignal.
    Auf 80m müsste das ca. alle 12 kHz vorkommen. Auf den höheren Bändern nicht so oft.
    Hört man dies im KX3 ???