Nützliche CW Trainingsprogramme (Links)

  • Ein sehr schönes CW Trainings-Programm hat Sigurd, LB3KB geschrieben. Besonders gut: alle Trainingsteile können wahlweise direkt ausgegeben oder in Audio-Files transferiert werden.

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Hallo Peter,


    vielleicht kann man irgendwo eine Rubrik nützliche CW Tranings Software einrichten. Für solche die schon etwas Morsen können und sich z.B. nicht an einen Contest wagen ist auch der Morse Runner ein super Programm. Schau doch mal unter


    http://www.dxatlas.com/MorseRunner/


    Man hat mehrere Optionen um Contest Bedingungen zu simulieren


    73 es hny


    Kurt, DL9FBF


    Habe einfach die Überschrift geändert, Kurt, damit ist die Rubrik vorhanden 8)

  • ich habe das Programm von Sigurd bereits geprüft und finde es sehr gelungen.
    Derzeit übe ich nur damit.
    Auffallend ist, dass sich der Wortschatz doch wiederholt (bei der entsprechenden Auswahl des Übens nach Klartext.)
    Ich denke, dass nach und nach noch updates kommen,die die eine oder andere Möglichkeit noch erweitern werden.


    73 Volker

  • Wer Texte (kurze Sätze) oder riesige Wortlisten zum Üben sucht: Habe auf meiner Homepage ( http://www.qslnet.de/member/dl4fo/ ) unter "cw practise" dazu einiges ins Netz gestellt. Diese Texte kann man entweder mit Mausklick kopieren und direkt in ein Übungsprogramm einfügen oder mit einem Textverarbeitungsprogramm oder dem Editor speichern und ggf. auch bearbeiten. Viel Spaß beim Üben und CU in CW ! Christian DL4FO

  • Quote

    Original von DL4FO
    Wer Texte (kurze Sätze) oder riesige Wortlisten zum Üben sucht: Habe auf meiner Homepage ( http://www.qslnet.de/member/dl4fo/ ) unter "cw practise" dazu einiges ins Netz gestellt. Diese Texte kann man entweder mit Mausklick kopieren und direkt in ein Übungsprogramm einfügen oder mit einem Textverarbeitungsprogramm oder dem Editor speichern und ggf. auch bearbeiten. Viel Spaß beim Üben und CU in CW ! Christian DL4FO


    Hallo Christian,
    übe schon längere Zeit das Gehörlesen in QRQ mit deinen Texten , über die ich mal beim Web-Surfen gestolpert bin.Lade mir einfach immer mal wieder einen Teil der Text auf meinen MP3 Player.Auf diesem Weg danke für die umfangreiche Textauswahl.Empfehlenswert !


    vy 73 Klaus

  • Hallo Liebe CW'ler,


    Kennt jemand ein Programm nach der Koch-Methode welches auf einem Palm oder einem anderen Organizer funktioniert?
    Ein Laptop ist groß und braucht im Flugzeug oder Überland(nacht)bus viel Platz.
    Oder ein anderes kleines Gerätchen mit Textanzeige (ähnlich den Elektronischen Taschenwörterbücher) welches durch die Hangepäckkontrollen an Flughäfen und Busterminal ohne fragen durchgeht.
    Das Mit CD oder MP3-Player ist bei mir so eine Sache. Ich möchte den Text höhren und mit Zettel & Stift aufschreiben, dann vergleichen und weiter gehts.


    Irgendwann möchte ich auch Morsen können OHNE PC und Software, ist halt lustiger!


    Danke Für die Tips
    Daniel

  • Hallo Daniel ,


    Stand vor dem gleichen Problem mit dem Morsen lernen und verwende
    jetzt einen MFJ -418 Morsetutor. der generiert Texte und Gruppen mit
    vielfältigen Einstellmöglichkeiten , ist so gross wie eine Zigarettenschachtel,
    hat einen eingebauten Lautsprecher und lässt sich auch mit allen Hörgarnituren
    betreiben. Kostet aber über 100,- Euronen ?( . Schau mal bei Wimo od. Dathe.


    73 Stephan

  • Hallo Daniel !


    Für den Palm kann ich MorseMachine von jkWare ( freeware-palm.com ) oder
    MorsePilot (u.a. von Palmgear.com ) empfehlen . Funktioniert mindestens ab
    Palm OS 3.3 ( Palm 3 und M500 )


    73 Torsten

  • Hallo,


    das Programm von G4FON ist auch noch sehr Interessant.


    zu finden unter:


    G4FON Koch Morse


    Einfach mal angucken, von einen CW Programm kann man imho nicht mehr erwarten.


    Wegen den Palm, das Programm ermöglicht das Abspeichern von .wav dateien und den Text in .txt. Nicht gerade Komfortabel aber es geht :)


    Grüße Andy


    PS: Guckt euch mal den rest der seite an zb. QRP Wattmeter und den Miracle Whip nachbau.

  • Danke fuer die schnellen Antworten.
    Habe mir am Montag den MFJ -418 Morsetutor besorgt und am Mittwoch ueber dem Atlantik nach Mexico die ersten 5 dreier Gruppen fehlerfrei aufschreiben koennen.
    Es gab keine Probleme bei der Kontrolle des Handgepaecks oder im Flugzeug.
    Nun werde ich weiter fleissig ueben um dann hoffentlich ein XE**** Call zu erhalten.


    Viele Dank

  • Hallo


    Uralt, aber immer noch ufb, da enorm viele Features:
    Supermorse


    Besonders gefällt mir der sogenannte "Boost" Mode:
    Der Mensch ist Teil eines geregelten Systems. Je weniger Fehler, desto höher wird das Tempo. Und jene Zeichen, die man öfters falsch eingibt, kommen häufiger.
    Die Verzögerung zwischen gehörtem Zeichen und der zugehörigen Beantwortung auf der Tastatur darf recht gross sein. Ziemlich stressig diese Methode, aber der Lernerfolg ist genial!


    Auf neueren PCs läuft Supermorse prima unter der DOSBox.


    73, Markus

  • In dieser Liste darf aber RufzXP nicht fehlen; das Programm hilft einem - unerbittlich - zu besseren Leistungen; es kann über F11 auf die persönlichen Schwachstellen konfiguriert werden. Tägliche Anwendung sehr empfohlen ...



    http://www.rufzxp.net/



    Man muss ja nicht bei einem Programm bleiben: Meine Übungsstunden sehen zur Zeit zum Beispiel so aus:
    erst ein paar Durchgänge mit G4FON, wo ich mit Texte vorspielen lasse, die ich im Kopf aufzunehmen versuche.
    dann 4 x RufZXP im Trainer-Modus. Hier habe ich meine 'Sorgenkinder' H5 Z7 usw spezifiziert. Anhand der vergebenen Punkte sehe ich dann, dass es (langsam...) vorwärts geht.
    Zum Schluss dann noch 4 Durchgänge zu je 10 Minuten im MorseRunner im Single-Call Modus. Die Resultate schreibe ich in eine OO-Tabelle.


    73, Werner, HB9BNK

  • Hier mal wieder was neues:


    Der Schweizerische HTC hat in einer vergangenen Generalversammlung festgelegt, das er sich der Förderung der Telegraphie widmet. Zuerst wollte man sich auf ein hier bereits genanntes Programm abstützen. Aus differneten Gründen wurde dieses Vorhaben aber zurückgestellt


    Beim Erstellen des Anforderungsprofil für ein Morselernprogram, wurden die "hinders" und "stallers" zusammengelegt, welche die verschiedensten aktuellen Programme bieten. Beat, HB9HQX hat sich der Sache angenommen und ein hervorragender Verschnitt der diversen Anforderungen an ein Lernprogramm geschaffen! :thumbsup:


    Der klare Vorteil seines Programmes, ist das offenlassen der Möglichkeit, nach Farnsworth oder Koch oder einer Mischung davon zu lernen! Des weiteren ist es in "Morsetrainingsprogramm", so unscheinbar nennt sich dieses Programm, möglich direkt über die Tastatur die Lösungen einzutippen! Auch an das Geben mit der Taste wurde gedacht, notfalls mit der Maus, oder einem kleinen Umbau einer solchen! 8o


    Seht euch das Program kurz an, es ist es wert.


    Leider kann ich keinen direkten Link anbieten, doch unterwww.htc.ch und weiter unter "Morsen lernen" findet Ihr den Weg zum Programm und seiner History unter Wie kann ich die Morsetelegrafie erlernen ?


    Viel Vergnügen &72's de Fred, HB9JCP

  • Hallo Interessierte,


    wer kann sich noch an ein altes CW-Trainingsprogramm erinnern, das von einem französischen Funkamateur ins Netz gestellt wurde?
    Man konnte aus dem Text ein wav-file extrhieren.
    73 Olaf, DL7VHF

  • Olaf,


    bei mir läuft das franz. Pgm ´CW_Player` in der Version 3.1.1
    Ist im Internet kostenlos zu downloaden.


    Damit kann man wave-Dateien speichern.


    Für meine Begriffe ist das ein sehr gutes Pgm.


    hzl de Gerd

  • Danke Gerd, ich habe es heute in den Tiefen meiner Festplatten wiedergefunden,
    um es einem om zu geben, der cw trainieren möchte.
    Prima auch die Funktion "QUIZ".
    73 de Olaf, DL7VHF

  • Wer Texte (kurze Sätze) oder riesige Wortlisten zum Üben sucht: Habe auf meiner Homepage ( http://www.qslnet.de/member/dl4fo/ ) unter "cw practise" dazu einiges ins Netz gestellt. Diese Texte kann man entweder mit Mausklick kopieren und direkt in ein Übungsprogramm einfügen oder mit einem Textverarbeitungsprogramm oder dem Editor speichern und ggf. auch bearbeiten. Viel Spaß beim Üben und CU in CW ! Christian DL4FO

    Die 7000 Wörter habe ich in word hereinkopiert und dann das Leerzeichen zwischen den Wörtern mittels "Suchen und ersetzen" automatisch jeweils durch einen Zeilenumbruch ersetzten lassen. Hinter dem letzten Wort darf kein Leerzeichen oder Zeilenumbruch mehr stehen. Nun als .txt -file im Verzeichnis C:\Programme\G4FON Software\Koch Morse Trainer\Word Files abspeichern.
    Die Wörter stehen dann unter dem Menüpunkt "Words" (neben den 100 bzw. 1000 common words) für den Zufallsgenerator zur Verfügung.


    Ebenso lässt sich die oben erzeugte .txt - Datei im Programm von HB9HQX unter "Import - Zufallstextdatei" verarbeiten. Danach taucht sie als zusätzliche Datenbasis für das Codieren von Zufallstexten im Auswahlfenster auf. Beim diesem Programm schätze ich die Option, bei sonst unveränderten Zeichen- und Worttempi zwischen den Wörtern zusätzliche Pausen von 0,5 bis 6 Sekunden einfügen zu lassen.


    Die Wörter kommen dann bei beiden Programmen jeweils schön durcheinandergewürfelt und vor allem jedesmal andere in anderer Reihenfolge.


    73 de Wolfgang