Mixx Mosquita Galerie

  • Hi,


    es gibt ja hier im Forum ne nette Galerie mit BCR Geräten. Bekommen wir das auch mit der kleinen Miss Mosquita hin ?


    Ich macha mal den Anfang. Habe gerade den Deckel des neuen gehäuses zugrschraubt.


    vy 73 de Dirk

  • Sehr schöne Idee, Dirk, und gut sieht sie aus, deine Mosquita. Vielleicht kannst du uns auch noch verraten, wo du das Gehäuse her hast?

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Hi,


    das ist kein Geheimnis. Ich habe mir das Gehäuse vom Funkamateur gekauft passend zum FT-817 das eigentlich groß genug ist. Bei mir im Regal steht noch ein CB Gerät vom Grundig und die Drehknöpfe haben mich so angelacht. Nu sieht die Grundig etwas nackt aus hi. Da das Gehäuse zu Flach für den Großen Knopf ist habe ich zwei neue Bleche für die Vorder- und Hinterseite angefertigt. Die Lücke in den Seiten habe ich mit einen Streifen Platine verschlossen.


    vy 73 de Dirk

    ----------


    [URL=http://www.qrg-liste.de.vu[/URL]

  • Damit sich die anderen Mücken nicht so langweilen, kommt hier noch
    eine dazu, mit ZM-4 im Huckepack.... =)

    Images

    72/73
    Con


    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957
    MosquitaTurm - Norcal + Sierra - RG ONE - viele Baustellen

    Lizenz seit 1964: DM3RMA - DM5AA - DT5AA - DM2CUA - Y23UA - DL3KUA - und seit 1998 wieder DM5AA

  • Quote

    Original von DM5AA
    Damit sich die anderen Mücken nicht so langweilen, kommt hier noch
    eine dazu, mit ZM-4 im Huckepack.... =)


    Sehr schön! Du hast Schiebebilder verwendet??

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • Quote

    Original von DL1EGR-Raimund
    Sehr schön! Du hast Schiebebilder verwendet??


    Nein - gestaltet mit Frontplattendesigner von Abacom, darüber eine
    selbstklebende matte Schutzfolie =)

    72/73
    Con


    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957
    MosquitaTurm - Norcal + Sierra - RG ONE - viele Baustellen

    Lizenz seit 1964: DM3RMA - DM5AA - DT5AA - DM2CUA - Y23UA - DL3KUA - und seit 1998 wieder DM5AA

  • Habe von diesem Programm gehört - wie überträgst Du dann das Layout auf die Frontplatte??

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • Quote

    Original von DL1EGR-Raimund
    Habe von diesem Programm gehört - wie überträgst Du dann das Layout auf die Frontplatte??


    Garnicht - ich drucke die FP auf dünnes Papier in der gewünschten Frontplattenfarbe. Diese wird dann mit Hilfe sehr dünner zweiseitiger Klebefolie (wie Teppichklebeband - aber viel dünner) auf die FP geklebt. Darüber kommt dann wieder eine dünne selbstklebende Schutzfolie - FERTIG.

    72/73
    Con


    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957
    MosquitaTurm - Norcal + Sierra - RG ONE - viele Baustellen

    Lizenz seit 1964: DM3RMA - DM5AA - DT5AA - DM2CUA - Y23UA - DL3KUA - und seit 1998 wieder DM5AA

  • wer führt denn diese spezialfolie? und wie heisst der produktname der folie? der rest ist mir schon klar geworden.

    Erstaunlich, was 5 Bauteile "anrichten" können.

  • Quote

    Original von DL1EGR-Raimund
    wer führt denn diese spezialfolie? und wie heisst der produktname der folie? der rest ist mir schon klar geworden.


    Ich habe alles vom großen "C.....". Ob das auch woanders gehandelt wird , kann ich nicht sagen.
    Such mal unter den Begriffen:


    - Transferklebefolie
    - Laminatfolie klar
    - Laminatfolie matt (ist besser, spiegelt nicht!)


    es gibt auch spezielle Frontplattenfolie, aber die verwende ich nicht.

    72/73
    Con


    DM5AA - DOK V11 - JO64SC
    DL-QRP-AG#297 - G-QRP#7939 - AGCW#1957
    MosquitaTurm - Norcal + Sierra - RG ONE - viele Baustellen

    Lizenz seit 1964: DM3RMA - DM5AA - DT5AA - DM2CUA - Y23UA - DL3KUA - und seit 1998 wieder DM5AA

  • Hallo,


    hier ist meine Miss Moskita.
    Digital, weil sie mit der Mini-DDS nach KD1JV aufgepeppt wurde. Außerdem habe ich ihr noch die Rot-Grün SWR Anzeige spendiert.
    Die Frontplattenbeschriftung habe ich einfach auf Papier gedruckt und mit Sprühkleber auf die Frontplatte geklebt. Zum Schutz kam noch selbstklebende transparente Bucheinschlagfolie obendrauf.


    72 de Frank, DL7AQT

  • And now for something completely different...



    Die Miss auf langwelligen Abwegen - aber nur empfangenderweise.
    Die Eingeweide verraten ihre Herkunft.
    Durch das grosse Gehäuse war Platz für die digitale Frequenzanzeige von
    DL4YHF und ein Eingangsbandfilter mit wirklich großen Schalenkernen.
    Es ist immer noch genügend Platz für weitere Einbauten.
    Die Zellstofftupfer unter und um den VFO-Bereich auf der Leiterplatte machen
    sich gut für die Stabilität - vielleicht auch bei der originalen Miss?


    73
    J.