Funkbetrieb von den Faroerinseln

  • Hallo Walter,


    super Idee mit dem Funken auf den Faroer Inseln. Bist Du wirklich nur 2 Tage da?


    Wegen der Bandbeschränkungen siehst Du Dir am besten mal die lokalen Lizenzbestimmungen an. Ich wette mit Dir, dass Gerlinde jedes Band verwenden darf, solange sie das Rufzeichen OY/DL6HAK verwendet. Mit ihrem eigenen Rufzeichen darf sie vermutlich gar nicht funken.


    Zur Vorbereitung: Fotos von OY/G7VJR findest Du hier:
    http://web.mac.com/michael.wel…/Site/CUWS%20on%20OY.html


    Michael G7VRJ's Webseite: http://www.g7vjr.org/
    Dort sind auch seine Kontakt-Details. Ich bin mir sicher, dass Michael Dir Tipps geben kann.


    73 Daniel DM3DA

  • Hallo Walter,


    80m vorab ins Gedächtnis einbrennen würde ich vermeiden, ob das im September "das" Band ist, bleibt abzuwarten.
    Wenn Du mit 12V arbeitest (also Batterie), würde ich alle Zusatzverbraucher (Laptop) abschalten, falls sie nicht völlig eigenständig sind. Ich würde vorwiegend selbst rufen und Papierlog nutzen. Und wenn Du merkst, es wird eng mit dem Andrang, dann gibt es halt nur 599, und wenn es chaotisch wird, schlimmstenfalls eine Pause. Wer näheres Wissen will, kann dann bei QRZ.com nachschlagen, dort kannst Du ja alles eintragen unter Deinem Call.
    Und wenn Dich keiner hört mit OY/.., dann kommst Du wahrscheinlich auch mit Suchen und Rufen nicht weiter.


    viel Spaß Reiner

  • Hallo Gerlinde, hallo Walter,


    da ich angesprochen wurde: danke für das Lob, und Euch viel Spaß beim Funkbetrieb.


    Mit Eurer Einstellung 'Don´t forget, life is for living' klappt das schon.
    Ich werde in diesem Jahr probieren, ob sich eine Motorradtour innerhalb DL mit QRP-Betrieb verbinden läßt.


    vy 73''- Frank, DL9VF

  • Hallo Gerlinde und Walter,


    Ja, die in DE könnten sich da mal eine Scheibe von Dänemark abschneiden. 20m für die DO wäre schon nicht schlecht. Da könnte ich mir glatt die A-Lizenz sparen, denn max. 100 W reicht mir im Moment dicke.


    Wegen Fürth und Unterasbach: Ich glaube nicht, dass wir uns da kennen, da ich eher nicht so der Typ für Volkstanz bin und wohl eine Generation jünger als du (Gerlinde). Aber es ist ja trotzdem schön, mal jemanden aus der "Heimat" zufällig im Internet zu treffen.


    73, Klaus (DO4KR)

  • Hallo Gerlinde und Walter,


    ich habe selbst im letzten Jahr von Dänemark aus Funkbetrieb auf 7, 14 und 50 MHz als OZ/DO2JAX/p gemacht und kann die liberalen Regelungen für Delta-Oscars in OZ, OY und sogar OX nur bestätigen.


    Auf 40m genügte mir ein endgespeister Draht hinter dem Tuner mit 60W für problemlose Europaverbindungen.......auf 6m sogar 5W am Vertikalstrahler aus dem FT817.


    Viel Spass auf den Faroer Inseln!


  • Alternativ könnte man sich auch auf den Berühmten Hosenboden setzen und zur Klasse A erweitern. Macht sogar viel mehr Spaß als immer nur zu fordern.Dann aber bitte an die Betriebstechnik denken, wenn ich bedenke das in wenigen Jahren 15m wieder aufgeht wird es mir doch etwas anders... :rolleyes:


    Dem Threadstarter und seiner XYL einen schönen Urlaub :)


    73´s Hauke

    Oh lonely night, last forever.You made me learn to live and love.And work DX.

  • Hallo Hauke,


    ich dachte jetzt wirklich, wir sind inzwischen weiter. Was soll das denn, die DOs können keine Betriebstechnik? Und das mit dem "Hosenboden"? Bist du wohl auch ein Verfechter einer Eliteklasse, die man erst nach einem halben Ingenieurstudium erhalten kann? Vorurteile...


    73, -Klaus


    Edit: Typos

  • Quote

    Original von DJ7EC
    Alternativ könnte man sich auch auf den Berühmten Hosenboden setzen und zur Klasse A erweitern. Macht sogar viel mehr Spaß als immer nur zu fordern.Dann aber bitte an die Betriebstechnik denken, wenn ich bedenke das in wenigen Jahren 15m wieder aufgeht wird es mir doch etwas anders... :rolleyes:
    73´s Hauke



    Quote

    Original von DO4KR
    Hallo Hauke,


    ich dachte jetzt wirklich, wir sind inzwischen weiter. Was soll das denn, die DO können keine Betriebstechnik? Und das mit dem "Hosenboden"? Bist du wohl auch ein verfechter einer Eliteklasse, die man erst nach einem halben Ingeneurstudium erhalten kann? Vorurteile...


    73, -Klaus


    Hauke, lies bitte die Regeln dieses Forums!
    Klaus, bitte keine Überreaktion.


    Ich habe im Moment genug zu tun und will nicht wieder ständig jeden thread mitlesen müssen.
    Hört also bitte sofort damit auf! (Das gilt für alle, auch für die, denen es jetzt in den Fingern juckt wobei ich mich selbst einschließe :D)

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Hallo Peter,


    erst mal "Sorry" für meine Reaktion. Es hat mich halt geärgert, dass DO = "kann keine Betriebstechnik" postuliert wurde. Immerhin ist es jetzt ja so, dass die Klasse A-ler und die Klasse E-ler die gleiche Prüfung zur Betriebtechnik haben, d.h. nach der Prüfung haben beide zunächst die gleichen Vorraussetzungen. Klar, der Rest kommt nur durch Erfahrung, und Fehler machen halt vermehrt Einsteiger, also öfters die DO-ler. Letzten Endes wurde auch von vielen aktiven OMs geschrieben, dass die DO-ler nicht unbedingt negativer auffallen als Klasse A-ler.


    Ironie am Rande: Bei mir liegen schon seit einem halben Jahr die Bücher zur A-Erweiterung rum, aber Vollzeitjob, Familie (Kinder!) und renovierungsbedürftiges Haus lassen wenig Zeit für zusätzliches. Im übrigen akzeptiere ich natürlich die E-Klassen Regelung in Deutschland, aber ich darf mich doch *freuen*, wenn ich andere Länder sehe, die das anders machen.


    73 & keep peace, -Klaus