Antenne für BCR

  • Hallo Antennenspezialisten,


    ich habe folgende Idee und würde gern Eure Meinung dazu hören. Nur bitte nicht zu Wissenschaftlich da ich nicht so der Fachmann bin.
    Also, ich habe einen BCR mit 40,30,20 und 17 m CW und den QRP-AG-Fuchskreis. Als Strahlerlänge habe ich mich für 21 m Draht entschieden (1x Lamda/2 für 40 und 2x Lambda/2 für 20 m) und in diesen Strahler eine Trennstelle bei 15,50 m eingebaut (1x Lambda/2 für 30 und 2x Lambda/2 für 17 m) wobei ich dabei von Peters Hinweis ausgegangen bin das Abweichungen bis 10% bei der Strahlerlänge "egal" sind.
    Das Ganze wird ohne Radial betrieben und funktioniert soweit ganz gut.
    Interessant fand ich die Tatsache das es in der Praxis zumindest was die Anstimung des Fuchskreises betrifft bei 30 und 17 m egal ist ob ich die Trennstelle offen habe oder nicht.Will heißen das die Regler am Fuchskreis quasi nicht verändert werden brauchen. Ob es da Abstrahlungsunterschiede gibt kann ich (noch) nicht beurteilen da ich das Gebilde erst 2x in der Natur betrieben habe.
    Aufbau war 12m Fiberglasmast und der Rest des Drahtes Horizontal in den nächstgelegenen Baum.
    Soweit so gut, nun zu meiner eigentlichen Frage / Idee: Ich möchte die Antenne rein Vertikal, also ohne Horizontalteil betreiben. Nun dachte ich mir man könnte doch einen Teil der Stahlerlänge (alles über 12 m) zu einer Spule aufwickeln. Diese würde ich gerne unten am Mast plazieren und die beiden verschidenen Stralerlängen mit einem Spulenabgriff a la Outbecker realisieren. Dann könnte man sich mit dem Gebilde besser auf kahlen Bergen Plazieren und man müsste zum Bandwechsel auf 30 oder 17 m nicht die Antenne Runterlassen sondern nur einen Abgriff stecken unf den Fuchskreis bedienen.
    Frage: hat so was eine Chance zu Funktionieren und kann das jemand mal mit Software Simulieren?
    Natürlich kann ich auch einfach drauf los bauen aber ich hätte gerne mal ein paar Meinungen dazu gelesen. Als Spulenkörper dachte ich an Wasserrohrmuffen aus dem Baumarkt mit moderatem Durchmesser (ich glaube so 5 cm) da das Ganze auch noch handlich sein soll.


    So, was meint Ihr so dazu, könnte so eine "BCR-Spezial" aussehen? Oder hat jemand eine bessere Idee?
    Übrigens habe ich auch noch ein ZM-4 und eine MP1 zur Verfügung. Ich würde aber eben gern Vertikal und ohne Radials auskommen da das so schön unauffällig geht und auch auf Campingplätzen, in Kleingartenanlagen etc. wo es in der Breite oft an Platz mangelt einsetzbar wäre. Balkon wäre auch noch so ein Ort der nicht sehr groß aber unheimlich hoch ist.


    Schon mal vielen Dank für Eure Tipps

    vy 72/73 de Torsten, DL4WD


    Ihr da Ohm, macht doch Watt Ihr Volt!