Pi Abschwächer Kalkulator

  • Hallo Peter,


    die Berechnung ist ja sehr schö, aber leider gibt es die passenden widerstände nicht.
    Aus diesem Grung habe ich mir lieber eine kleine Exceltabelle gemacht, mit der ich mir die passenden widerstande aus den Normreihen aussuchen kann.


    73 Rainer


    Rainer hat versucht die Tabelle anzuhängen, es ging nicht. Er hat sie mir geschickt und ich habe sie an seinen Beitrag angehängt. Meine Beurteilung: SUPER, damit kann man arbeiten!!


    Peter, DL2FI

  • Quote

    Original von DM2CMB
    Hallo Peter,


    die Berechnung ist ja sehr schö, aber leider gibt es die passenden widerstände nicht.
    Aus diesem Grung habe ich mir lieber eine kleine Exceltabelle gemacht, mit der ich mir die passenden widerstande aus den Normreihen aussuchen kann.


    73 Rainer


    Nun Reiner, das hilft DIR, aber mir und den anderen hilft dann doch eher ein verfügbarer Rechner.
    Ich brauchte einen simplen Abschwächer für 30dB bei 50R Systemwiderstand. Der genannte Link berechnet mir


    789,675 R und 53,266 R


    Die nächst gelegenen vorhandenen aus der E-Reihe sind 820R uind 51 R. Der sich ergebende Fehler:
    30,5 dB Abschwächung statt 30dB
    48,1R statt 50R ergibt ein SWR von 1,04


    Damit kann ich prima leben, es besser zu machen ist sicherlich möglich, aber ist das auch nötig??

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Inzwischen haben wir das Problem mit Reiners Tabelle lösen können, sie hängt jetzt an seinem Beitrag und ich habe sie mir gleich an hervorragender Stelle auf meine Festplatte gepackt weil sie richtig gut ist :D

    73/2 de Peter, DL2FI
    Proud member of Second Class Operators Club SOC and Flying Pig Zapper #OOO (Certificated Kit Destroyer)

  • Peter hat mit seiner Meinung zum Thema Genauigkeit schon recht. Wenn wir mit Amateurmitteln plus/minus 1 db messen können ist das schon viel mehr als genau. Und das ganze theoretische Gefasel mit 3 Stellen hinter dem Komma was soll das denn.
    Ich bin glücklicher Besitzer von ein paar Leistungsdämpfungsgliedern (Narda steht drauf und teuer sind die Dinger auch). In den Spezikationen steht Dämpfung +/- 0.5db und VSWR bis 4 Giga max 1.3.
    Man kann ja in einem Smithchard relativ einfach Kreise mit konstantem VSWR eintragen. Bei einem VSWR von 1.1 z. B. kann der reale Anteil im Bereiche 45 - 55 Ohm liegen und er imaginäre Anteil +- 4.7.
    Das sind die technischen Realitäten und alles andere ist reine Augenwischerei.


    vy 73 de HB9DKW

    Der Strom hat immer recht!!!!!

  • Hallo Rainer,


    Deine Exceltabelle ist super! Vielen Dank! Und so einfach zu bedienen: einfach die Normwerte so eingeben, dass die Korrekturwerte moeglichst hoch sind. Egal, ob positiv oder negativ. Ausserdem lassen sich die Werte fuer den parallelen Widerstand R'' auf 0 Ohm setzen. Das vereinfacht manche Daempfungsglieder :)


    Wirklich klasse ist, dass Daempfung, Z und SWR immer mit angezeigt wird. Damit laesst sich wirklich arbeiten.


    73 Daniel M0ERA

    Daniel, M0ERA, Oxted, Surrey, UK