• Morgen zurück...,

    soweit bin ich seit Gestern Abend auch gekommen.

    das Prog. habe ich auf anfrage von Dirk bekommen....und das MUSS angepast werden.

    habe in der ino diverse Displays gefunden alle mit einer Raute....also ausgeklammert...das wird mein problem gewesen sein....Denke ich?

    Übrigens meine Ringkern Platine hat 4 Ringkerne....

    die Software habe ich runtergeladen und auch entpackt.

    Ich habe probleme mit den Bez....usdx_V1_02i_ 27mhz + der 25mhz?` welches? beide müssen angepasst werden!

  • Ich habe probleme mit den Bez....usdx_V1_02i_ 27mhz + der 25mhz?` welches? beide müssen angepasst werden!

    Du musst die Version nehmen die zur Taktfrequenz deines SI5351-Moduls passt.


    73,

    Uli DF7SC

  • Hallo Atze


    Das File was ich verlinkt habe muss nicht angepasste werden das läuft sofort mit

    den 2x16 Anzeigemodul.

    Meine Empfehlung lautet lies dich mal bitte schlau und verwende meine Daten dann klappt das auch.

    Ich habe ja zweimal die Platinen aufgebaut und beide laufen.

    Mit Try and Error kommst du nicht weit es fehlen Grundlagen in der Programmierung der Atmega

    Prozessoren das kann man sich anhand von meinen Links erarbeiten.

    Viel kleinschrittiger kann ich das nicht gestalten und du willst vermutlich auch dazulernen

    (da kommt wieder meine alten Berufstätigkeit durch)

    Die beiden Files unterscheiden sich im der Frequenz des Quarzes auf dem Si5351 Modul

    Es gab da verschiedene Versionen also mal die Lupe raus und schauen welcher Quarz auf dem Modul sitzt.

    Bootloader brennen danach Inofile einspielen. Prozessor einstecken und Spannung anlegen

    am Poti für Kontrast drehen und schauen ob die Einschaltmeldung erscheint wenn nicht

    Prozessor falsch programmiert oder Board fehlerhaft aufgebaut.

    Tip um das Board auszuschließen den programmierten Prozessor auf ein Breadboard

    Quarz dazu mit Kondensator und der LCD Anzeige mit Kontrastpoti.

    Ist das richtig verdrahtet und der Prozessor richtig programmiert muß die Einschaltmeldung kommen.

    Wieder eine ellenlange Erklärung und Wiederholung es wird langsam müßig alles zu wiederholen.

    Ich denke von meiner Seite habe ich alles geschrieben um die Platine zum laufen zu bringen.

    Was ich noch anbieten kann ist den Prozessor zu proggen wen du die Portokosten übernimmst.


    73 Bernd

  • Tag

    bin fertig....ein missverständis was behoben wurde...


    Ist das so in Ordnung? alles andere wäre dann einstellungssache und der Abschluss der Lötarbeiten der Taster die noch Fehlen....

    dabei war doch alles so einfach.

    wäre jetzt noch schön wenn ich die passenden Knöpfe für meine Taster und Drehschalter einbauen könnte...

    man muss nur wissen welches der ino Programme man nehmen muss.....Mit Genarator Platine oder ohne....

    naja wieder was gelehrnt....

    einen schönen sonntag allen und Danke für die Hilfe von allen

  • Hallo Atze


    Selbst ist der Mann entweder Fusion 360 als private Version (ist frei) oder Thinker Cad

    Mit einem der Programme habe ich die Knöpfe gezeichnet und als *.stl exportiert.

    Wenn man ein 3D Drucker hat sollte man auch ein CAD Programm bedienen können

    wenn man nicht nur nach Vorlagen drucken möchte.

    Leider habe ich die Dateien nicht gespeichert.

    Warum jetzt so schneller Erfolg lag es am Inofile?


    73 Bernd

  • Moin Bernd ,....

    sagen wirs mal so ich hatte einen Mentor....der gab mir einen Wink mit dem Zaunpfahl....!


    die Firmware hatte ich auf meinem Schreibtisch....habe sie geöffnet und nur was mit 27mhz und 25mhz gelesen dann die ino geöffnet...

    und wieder die selbe art an Programmierung gesehen alles beenet, Überlegung....du hast einen 20er mhz nun noch was mit 27mhz oder 25mhz

    installieren? naja bevor falsch dann lieber die Finger weg es stand ja nix weiter drauf oder drinnen.....


    also hat der Mentor mir erklärt was es mit den 2 verschiedenen Mhz Werten auf sich hat...installiert die richtige ino.....und ENDLICH!

    Bin Froh das es nun Funktioniert...und ich hoffe das das mit den Filterkernen ein bissel einfacher wird.

    ich habe nur einen Spulenmesser aus Fernost langt der?..

    ein 3D Drucker habe ich nicht....oder ich bohre den Deckel Größer auf dann past auch der Knopf der mit beim Drehschalter war in die öffnung.

    .Danke nochmal für deine Hilfe und die der anderen....


    allen noch nen schönen rest Sonntag

  • Hallo Atze


    Spulenmesser brauchst du nicht es reicht die Wickeldaten

    aus dem Manual.

    Damit läuft der TRX erstmal

    Feintuning mit VNA für maximale Sendeleistung

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    ist zwar ein anderes Board aber

    Feintunig des Filters Tunning ist ähnlich.

  • wo gibt es das Teil? Bausatz? ich habe mal gelesen das man den draht auf dem Ringkern hin und her verschiebt .

    der Draht drurchmesser egal ist..nur isoliert....

  • mal was anderes...hat jemand so ein Teil schon mal gebaut?

    damit soll man CW Entschlüsseln....können...wollte wissen ob es klappt bevor man es nachbaut..

  • Hallo

    Da gibt es zwei verschiedene Ansätze die das können

    einmal kpl rechnen und einmal mit einem NF Filter.

    Versprich dir nicht zuviel davon das geht mehr recht als schlecht

    denn du hast nicht immer ein superreinen Ton den du empfängst.

    Es gibt auch APPS fürs Handy die soetwas können oder Software für den PC.

  • Hallo Atze,

    der beste Freewaredekoder (bezüglich Dekodierleistung und auch einfacher Bedienung) , den ich kenne, ist "MorseExpert", läuft unter Android und wird im Google-Store angeboten.

    73 Reiner

  • Moin Reiner , DL3LA

    Das problem hat sich heute Morgen erledigt.....nach 6Std im Linux rechner nach der Datei suchen....kam ich gegen 0200 h Endlich ins Bett


    falls mal jemand das gleiche sucht hier ist der link auch Scheden denke ich!?

    http://oz1jhm.dk/content/very-simpel-cw-decoder-easy-build inkl..Stromlauf....


    Dirk war so frie und hat mir das Teil Gefertigt....saubere Arbeit....allen eine schöne Restwoche....

    Grüße

    Atze...

    für ne 128 ist es ja noch zu früh!!! ;)

  • beim wem kann man den einen Drehknopf für den Schalter erwerben (uSDX)?

    nehme gerne auch 2....

    Danke im voraus und nen schönen Freitag abend....