NDR - DAS! Ingrid Weckmann, 89-jährige Amateurfunkerin aus Dörverden

  • Moin!
    Dank schoin von een Schietbüddel ut 'n Utland ;)

    73 de Eike KY4PZ / ZP5CGE

    Wat de een sien Uhl is de anner sien Nachtigal
    Auf Englisch: Live and let live
    Und wenn's garnicht anders geht: "Einfach gaanich injuriern!" sagt der Hamburger

  • Hallo Michael,

    Plattdeutsch ist (war zumindest) keine "alte" Sprache nur bei den Fischköppen :) . Zumindest habe ich zum "Hamburger" Platt nie einen Unterschied bemerkt, ~6 Jahre QRL Bremen. Im westfälischen Sauerland gab es in den Nachkriegsjahren auf der Grundschule (Jahrgänge bis 4. Klasse) "Platt" - Stunden. Das dazu benutzte Buch eines Heimatdichters habe ich noch. Mit dem alten Frakturdruck ärgere ich ab und an mein OCR Programm, gelegentliche Langeweile-Arbeiten. Es war die normale Sprache (und Schrift, Sütterlin, altdeutsche Schrift) der Großeltern und z.T. auch der Eltern. Ich bin mir nicht 100pro sicher, weil es Schrift-Unterschiede zwischen Mutter und Großeltern gab, Sütterlin vs. "altdeutsche" Schrift. Lesen und verstehen kein Problem, gesprochen haben wir (Kinder) nur einzelne Brocken.


    Danke für die Nostalgie, 73 Peter


    Nachtrag OT: wiki maletriert - Großeltern Kurrentschrift, Mutter Sütterlin, Sütterlin hatten wir auch kurz in der Schule geübt (mehr zum sicheren lesen).

    Edited 2 times, last by DB6ZH ().

  • Moin,


    Platt für Anfänger von Yared. Er ist hier um die Ecke aufgewachsen, im Nachbarort Falkenburg.


    73, Tom

    Jo "laat man lopen"! :thumbup:

    73 de Eike KY4PZ / ZP5CGE

    Wat de een sien Uhl is de anner sien Nachtigal
    Auf Englisch: Live and let live
    Und wenn's garnicht anders geht: "Einfach gaanich injuriern!" sagt der Hamburger