mAT-10 Autotuner an Elecraft K2

  • Hallo OM`s,


    hat jemand Erfahrungen, ob man einen mAT-10 Autotuner mit einem Elecraft K2 verbinden kann, sodaß die Tunefunktion des K2 benutzt werden kann ?


    72/3 de Rolf, DL1EA.

    CW - The sound of Amateur-Radio

  • Hallo Rolf,

    Hallo OM`s,


    hat jemand Erfahrungen, ob man einen mAT-10 Autotuner mit einem Elecraft K2 verbinden kann, sodaß die Tunefunktion des K2 benutzt werden kann ?


    72/3 de Rolf, DL1EA.

    "verheiraten" wirst Du die beiden nicht können. Der mAT-10 ist für die Zusammenarbeit mit einem Yaesu FT-817/FT-818 konzipiert. Daher erhält der mAT-10 das zum Abstimmen erforderliche Steuerwort über ein spezielles Kabel und die ACC-Buchse direkt vom FT-817/818. Und soweit mir bekannt ist, wird im Elecraft K2 intern ein eigenes Protokoll verwendet. Es nützt also nicht, die internen, zum KAT2 führenden Steuerleitungen des K2 herauszuführen und an den mAT-10 zu legen.


    Der mAT-10 lässt sich jedoch auch am K2 einsetzen. Dann steht jedoch die Möglichkeit der Abstimmung über die "Tune"-Taste des K2 nicht zur Verfügung. Du müsstes dann die Multifunktions-Taste am mAT-10 drücken, damit der Tuner den Abstimmvorgang beginnt. Wenn der nicht so weit weg vom Transceiver steht, dürfte das aber bequem machbar sein.


    73/72 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Hallo Rolf,


    falls der Tuner neben dem TRX steht hat Ingo die Lösung.

    Im alten QTH stand mein Tuner direkt an der Antenne auf dem Balkon. Da hatte ich folgende Lösung (TS480 mit Elecraft T1):

    der TS480 gibt ein TUNE-Signal heraus. Dieses habe ich aus Sicherheitsgründen auf ein Relais gelegt. Mit dem Relais habe ich 12V geschaltet. Diese 12V über einen BIAS-T ins Koaxkabel eingespeist. Am anderen Ende noch ein BIAS-T zum Trennen der HF. Die dortigen 12V wieder auf ein kleines Relais und den TUNE-Taster am T1 damit bedient. Infos zum BIAS-T findest genügend im Inet.

  • Hallo Ingo und Uli. Vielen Dank für die Hinweise, das hilft mir weiter.


    72/3 de Rolf, DL1EA

    Goch / Niederrhein

    CW - The sound of Amateur-Radio

  • Hallo Rolf,

    kann ich deinen Ausführungen entnehmen, dass dein K2 keinen internen Tuner hat?

  • Hallo Dieter,

    kann ich deinen Ausführungen entnehmen, dass dein K2 keinen internen Tuner hat?

    da der K2 kein Fertiggerät ist und von den Nutzern selbsr gebaut und auch individuell erweitert wurde, kann das schon einmal vorkommen.


    73/72 de Ingo, DK3RED - Don't forget: the fun is the power!

  • Hallo Om`s,


    ja, das ist richtig, der K2 hat keinen eingebauten Tuner. Er wird zwar passend zu diesem Gerät angeboten , hat aber mit ca, 390 Euro einen unglaublich hohen Preis.


    72/3 de Rolf, DL1EA.

    CW - The sound of Amateur-Radio