verstehe den gezeigten Vertikal Strahler nicht ....... ( Bild )

  • Hallo Gemeinde ....

    konnte mal wieder nicht schlafen und hatte mir das Weltweite Schiff RADAR angesehen ( dieses mal Suezkanal ).

    Da bei fiel mir auf einem Schiff eine sehr große Vertikal ANT auf ( siehe Bild - Rot umrandet ).

    Das Teil muss locker an die 12 mtr. Bauhöhe kommen.

    Rätsel geben mir die im unteren und oberen Drittel eingefügten Stäbe, die V Förmig nach oben gehen ( mit kleinen Pfeilen versehen ).

    Die unteren scheinen länger als die oberen zu sein ?

    Meiner Meinung nach sind so was für Elmsfeuer schon mal an ANT Spitzen zu sehen.

    Aber in dieser Anordnung, verstehe ich denn Sinn nicht ?

    Kann mir jemand da zu was sagen ?
    Interessant für ANT - Bauer im AFU - Bereich ?


    Bin mal gespannt was da bei heraus kommt ;)


    vy 72 / 73 de Bert DM5IE

  • Bert, das koennten Elemente wie bei einer Inverted Discone sein, die benutzt werden, um die Bandbreite zu erhoehen. Im Extremfall sieht das so aus:



    Auf Schiffen kann man kaum resonante Antennen benutzen, wie wir das meist tun. Es sind viele Bereiche abzudecken und die stehen nicht wie unsere Baender in mehr oder weniger harmonischem Verhaeltnis zueinander:


    Kapellenhof Schluchsee-Aha


    Der andere Vorteil der Staebe nach oben ist, dass Tauben nicht so einfach anfliegen und sich schraeg draufsetzen koennen, um dann ihrem Verdauungstrakt freien Lauf zu lassen und unter der Antenne alles zu versauen. U.a. aus diesem Grund hat meine Ground Plane keine Radials ueber dem Dach :)


    Es ist erstaunlich, dass die Faisal-M noch Kurzwelle hat, denn sie ist erst 31 Jahre alt:


    billig thesaurus - Google Suche


    73, Joerg

  • Moin,


    ja so ist es, leider. 1998 war international endgültig Schluß mit Morse und Mittelwelle. Mittelwelle wird im Seefunk m.W. nur noch für Navtex genutzt. Kurzwelle ist noch (zusätzlich) für bestimmte Fahrtgebiete gefordert (Arktis/Antarktis - geostationäre Satelliten unzuverlässig oder gar unmöglich).

    73

    Jörg

  • Gab es auch mal als CB-Antenne, nur noch mit Ring um die Radialenden zur Stabilisierung. Könnte mir auch vorstellen, daß man auf Schiffen breit nach unten ausladende Radiale nicht mag, da hängt ja oft schon eine Menge Draht umher. Letztlich kommt es auf die innere Beschaltung (L/C usw) und Zusammenschaltung der Elemente an.