Funkfernschalter für Deltaloop

  • Was meint ihr, ob so ein Modul zum Auftrennen einer 40 m feedergespeisten Deltaloop (bei 80 m Betrieb) genutzt werden kann?


    Eigenschaften:


    • Es handelt sich um einen drahtlosen Fernbedienungsschalter (Empfänger) mit Lerncode, der leicht an den Sender angepasst werden kann.
    • Starkes Signal, das durch Wände, Böden und Türen gelangen kann, steuert den Empfänger von jedem Ort in zuverlässiger Entfernung.
    • Die Lautstärke ist gering und die Leistung ist stabil und zuverlässig, hohe Empfangsempfindlichkeit.
    • Es umfasst Anwendungen wie Autotüren, Fenster, Hebezeuge, Zugang zum Eingang usw.
    • Perfekte drahtlose Relaisfernbedienung für den Heimgebrauch.

    Spezifikation:
    Optionale Spannung: AC80-250V, DC12-72V
    Schalenfarbe: schwarz
    Produktmaterial: Kunststoff
    Leistung: 3000W
    Typ: Einweg-Fernbedienungsschalter
    Kontrollabstand: 50-100 m
    HF-Betriebsfrequenz: 433M
    Empfangsempfindlichkeit: -107dbm
    Stromversorgung: 2x CR2026 Knopfbatterien (im Lieferumfang enthalten)
    Abmessung: . 6,5 * 4,3 * 3 cm / 2,6 * 1,7 * 1,2 Zoll
    Artikelgewicht: . 103-105 g


    73 de Steffen /DM2DX

  • Als entscheidend sehe ich an, wie viel HF vom Relais in die Elektronik gelangen kann und ob dadurch Schäden entstehen, vornehmlich bei offenen Kontakten (maximale Spannung).

    Wetterfestigkeit und Batteriewechsel beachten.

  • Steffen, ich weiss nicht genau, wie Deine Konstruktion aussehen soll, aber ein 80m Sperrkreis ist mit Ringkern (Amidon rot oder aehnlich) und spannungsfestem Kondensator nicht schwierig. Parallelresonanz. Ich habe das hier fuer den 40m Dipol gemacht, weil ich den ohne Relais mit an den Speisepunkt einer 10,15, 20m Ground Plane gehaengt habe, er aber auf 15m nicht "mitfunken" darf. Die Resonanz habe ich etwas oberhalb des 15m Bandes gelegt, damit keine Spannungsspitzen auftreten und mir der Kondensator nicht abfackelt. Man braucht ja keine unendlich vielen Ohm an Impedanz, einige hundert reichen meist. Laeuft.


    Die Resonanz kannst Du durch Aendern der Windungszahl oder kleine parallele Kondensatoren einstellen und messen mit einem Funktionsgenerator und Oszilloskop. Wenn Du keinen hast, bei einem benachbarten OM. Oder mit dem 80m Transceiver auf oberes Band setzen, einmessen und dann einige zig pF wegnehmen (kann man ausrechnen, wo die Resonanz dann landet).


    73, Joerg

  • Habe ähnliche Fernschalter an anderen hm Antennen bereits im Einsatz gehabt. Bei QRP-PWR mit max. 10 Watt kann das funktionieren. Aber mit Power stirbt über kurz oder lang etwas in der Elektronik. Bei meinen Loopantennen verwende ich seit Jahren Sperrkreise.

    Freude am Selbstbau von Antennen und Stationszubehör
    wünscht.


    DK5IQ


    Michael A. W.

    Edited once, last by DK5IQ ().