Frage: ARRL Antenna Book

  • Der Rothammel und Das ARRL Antenna Book lassen sich schwerlich miteinander vergleichen. Der Rothammel ist mehr ein lexikalischer Streifzug über das Gebiet der gesamten Antennentechnik, ohne sehr in die Tiefe zu gehen, dafür mit umfangreichem Quellenverzeichnis. Das ARRL Handbuch verbindet fundierte theoretische Grundlagen mit praktischen Aspekten der Konstruktion von Antennen mit Dimensionierungsvorgaben. Es ist also viel mehr am praktischen Amateurfunkbedürfnissen orientiert, ohne jedoch am theoretischen Unterbau zu sparen. Es enthält außerdem Grundlagen der Wellenausbreitung und befasst sich auch intensiv mit der Technik der Antennenanpassung, Erdung und Abstrahlung. Kritikpunkt am ARRL Book: viele Maßangaben bei den Antennenkonstruktonen sind noch ausschließlich in mittelalterlichen imperial Maßsystemen ( Yard, Fuß, inch) angegeben.


    Ein richtig gutes "auch" Antennenbuch für KW ist "Low-Band-DXing" von Devoldere.


    73

    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

  • Hallo Jochen,


    in dem von Günter bereits genannten "Rothammel" werden sehr viele Antennen für alle möglichen Frequenzbereiche und Einsatzfälle aufgeführt, jedoch in der Regel ohne genaue (Nachbau-)Anleitungen. Dafür bietet das "Antenna Book" detaillierte Anleitungen, jedoch keine so große Auswahl. Doch die im "Antenna Book" gegebenen Hinweise lassen sich auf andere Antennen übertragen.


    Ich kaufe mir auch nicht jede neue Ausgabe des "Antenna Book", doch ich tausche das vorhandene Exemplar alle paar Jahre gegen eine neue Ausgabe aus.


    Wenn Du Informationen zu Antennen für 160 m bis 40 m suchst, ist "Low-Band-DXing" von ON4UN die Bibel.


    73/72 de Ingo, DK3RED − Nicht vergessen: Der Spaß ist die Energie

  • ich hab ganz am Anfang meiner Afukarriere den Rothammel besorgt, benutze ihn aber heute kaum noch; das ARRL Antennabook sowie das Low Band DXing sind für mich ertragreicher, weil wie schon gesagt, auch die mathematisch-physikalischen Aspekte mitberücksichtigt werden.


    die Wahl ist wohl eine Frage, welche Art Erkenntnisgewinn man möchte und ob man mit dem Englisch klarkommt

  • Moin,


    ich habe meinen Rothammel mal hier ueber das Forum an Nachwuchs verschenkt, weil ich den nie genutzt habe. Da ist einfach zu viel drinne, was mich gar nicht interessiert und das was mich interessiert hat, ging dann eben nicht in die Tiefe.


    Das Handbook, Antenna Book, Operating Manual und Experimental Methods in RF Design, alle von der ARRL, nutze ich dagegen haeufiger, kaufe aber auch nicht jede Ausgabe, beim Antenna Book habe ich 22nd Edition, das Handbook ist gar von 2012, das werde ich wohl mal demnaechst erneuern, die 2021er Ausgabe ist ja glaube ich schon erschienen.


    Auch das Online Archiv der ARRL ist sehr, sehr umfangreich. Ich Paddelkopp habe allerdings meine Kreditkarte zurueckgegeben, weil mir die Jahresgebuehren zu hoch waren und kann mein Member Ship bei der ARRL nicht verlaengern, weil die dafuer leider kein Paypal anbieten. Falls jemand einen guten Tipp fuer eine guenstige, am besten Prepaid, Kreditkarte hat ... ;-) Nur wenn die Kartengebuehren im Jahr hoeher sind, als die Mitgliedschaft bei der ARRL, dann rechnet sich das nicht.


    73, Tom

  • Ich bedanke mich bei allen Antwortern! In 3h so viel ordentlichen input... ein echtes Fachforum. Fazit: werde kaufen.

    Devoldere hab ich noch nicht. Der Moxon fehlt auch noch.

    Zum RH: hab 3 verschiedene Exemplare. Über den Kauf des letzten ärgere ich mich. Firmenwerbung, e-ham reviews...

    Ich war vor Jahren mal ARRL-Mitglied, das Antennabook hole ich der Einfachheit halber bei box73.

    Schönes WE rund um die Antenne!

  • Wenn du dich speziell auch mit kurzen Antennen auseinander setzten willst lohnt sich auch das Buch

    "Kurze Antennen" von Gerd Janzen.

    vy73 de Mark, HB9DRN


    Ups sehe gerade das das Buch vergriffen ist. Aber da kannst bestimmt noch rankommen

  • @Tom, DL7BJ, etwas OT zur Kreditkarte: ich nutze seit langem die ADAC Karte silber (LBB als Bank), nur den VISA Teil (ohne Master-Card) und mit Guthaben auf dem Kto. Es gibt Tankrabatt, das Guthaben wird (allerdings z.Zt, minimal) verzinst und hat den Vorteil geringerer Gebühren beim Abheben (Ausland, Urlaub). Ich habe alles mögliche sperren lassen, inkl. PIN und bin zufrieden (im Ausland abheben in der Bank mit Reisepaß-Vorlage ging bisher immer, einmal sogar in FN auf der HAM-Radio, als das Portmonnaie leer war). 44 Euro pa und 20 für die XYL Karte, davon gehen immer ein paar Euro wieder ab und wir bleiben ~ bei 2/3 hängen. Ich habe es zwischendurch bei der Hausbank probiert, aber das kam teuerer. Ich weiß nur nicht, ob die Silberkarte noch ausgegeben wird, müßtest Du nachfassen.

    https://www.adac.de/produkte/f…/kreditkarte/gold-silber/


    Die ARRL-Bücher bestelle ich allerdings beim DARC-Verlag (Lastschrift), ebenfalls sporadisch, mit CD. Antenna Book und Handbook. Gründe sind bereits geschrieben worden: Praxis plus Theorie.

    73 Peter

  • Moin Peter,

    @Tom, DL7BJ, etwas OT zur Kreditkarte: ich nutze seit langem die ADAC Karte silber

    Ich hatte die Mastercard Gold meiner Hausbank, das waren 60EUR im Jahr und ich hatte die in den letzten Jahren nur fuer die ARRL genutzt. Dann hatte ich einige Zeit nicht verlaengert und die Mastercard im Fruehjahr gekuendigt, aber nicht daran gedacht. Und wieder 40 oder 60EUR nur fuer eine Zahlung alle 1 oder 2 Jahre? Aber ein Hobbykollege aus California, mit dem ich seit Jahren maile, hat mir einen Hinweis auf transferwise.com geschickt. Ebenfalls gibt es bei Paypal noch Xoom. Von den Kosten her tut sich das nichts, liegt fuer 100 EUR in die USA bei 1,87 EUR Schnell-Ueberweisung und 1,58 Einfach-Ueberweisung bei transferwise.com, definitiv guenstiger als jede Kreditkarte ;-) Ich werde mal bei der ARRL anfragen, MoneyTransfer wuerde gehen, hatte man mir schon geschrieben, wie die Daten sind und eines von beiden ausprobieren.


    Eine Bestellung von Buechern direkt in den USA ist auch nicht sinnvoll, die ARRL Buecher sind alle schwer, das kostet Versand. Allerdings gibt es schon eine ganze Reihe der ARRL Buecher fuer den Kindle:


    https://www.amazon.de/s?k=ARRL…95%C3%91&ref=nb_sb_noss_2


    Propagation and Radio Science habe ich als Kindle Version, nutze allerdings die Kindle App auf dem iPad.


    73, Tom

  • Hallo Tom,


    hatte mich erst wegen möglicher Schleichwerbung zurückgehalten, aber schau mal bei der DKB. Kostenloses Konto eröffnen, Girocard und Kreditkarte ebenfalls gratis dabei, Geld abheben am Automat kostet nix, zumindest im Inland. Bin seit Jahren Kunde, bisher sehr zufrieden, keine Probleme.


    73

    Marcus