Einfaches Bastelprojekt für die Jugendarbeit

  • Hi,


    zur "Ham Radio online" dieses Wochenende hat der AATiS e.V. ein schönes kurzes Video bereitgestellt zum Bau einer Morsetaste:




    Vielleicht eine gute Anregung für einen Tag der offenen Tür oder ein Ferienprogramm, denn es kann nichts schief gehen und man macht Morsen auch bekannt :-)


    73!
    Peter DL3NAA

    DL3NAA
    Name: Peter
    QTH: Kehl (JN38VN)
    DOK B14, HSC 1023, VHSC 186
    QRP von 80 Meter bis 10 Meter CW


    Life is too short for QRP!

    Satis longa vita - Das Leben ist lange genug! (Seneca)

  • Hallo Peter,


    ich habe so etwas auch mal angeboten.


    http://www.darc-m06.de/grafik/kn_online.jpg


    und der Funke sprang ganz schnell über:


    Am Anfang m und a als Zeichen vorgeführt und ganz schnell spontan kam dann die Frage von den Kindern an die Eltern:


    Mama, weißt du, was ich eben gemorst habe?


    Mama !!


    und schon war der Funke beim Selbstbau und anschließenden Funktionstest übergesprungen !!



    Walter, DL6HAK

  • Verbesserungsvorschlag von mir:

    alle Bauteile plus Batteriehalter auf einer Grundplatte unterbringen und sämtliche

    Morsezeichen als Bestückungsaufdruck mit drauf.

    Den "Tasthebel" als schmale Leiterplatte mit 2 Distanzbolzen oben draufschrauben.

    Dann hätte man alles schön zusammen.

    Die Kids sind immer ziemlich begeistert wenn man ihnen die damit gemorsten Buchstaben

    ansagen kann.

    73

    Markus

  • Hallo die Runde,


    macht ja nicht den Fehler den Kindern Zeichen aufzumahlen , die fangen an zu zählen oder stellen sich Punkte und Striche vor , bringt den Kindern das Klangbild dar und das bei mindestens Tempo

    60 bis 80 Zeichen in der Minute , bringt ihnen den Klang bei und das zwischen den Zeichen Pausen sind .


    Wünsche allen bei so etwas viel Erfolg.


    73 de