• Moin,


    diese Problematik / Diskussion gibts in allen Foren. Aus der Erfahrung heraus, dass reiner Schriftwechsel durchaus beim Empfänger unterschiedlich aufgefasst werden kann, sind pragmatisch kurze grafische Hinweise, wie ein Text gemeint ist, immer sehr hilfreich. Vor allem bei eher humoristischen Beiträgen oder welchen mit Augenzwinkern.


    Der Einsatz von Emoticons bzw. Smilies verhindert, dass sich die Parnter ggf. zerfleischen. Wäre nicht das erste Mal, dass es durch eine unterschiedliche Auffassung Schreiber <> Empfänger zu Problemen kommt. Nicht nur in diesem Forum. :-)

    Wie Tom schon geschrieben hat - kein neumodisches Zeug. Zeichen wie diese

    Code
    1. :-) oder ;-)

    sind zudem schnell getippt. Da brauchts kein Klicken. Hier eine Übersicht dessen, was es so gibt.

    https://de.wiktionary.org/wiki…nis:International/Smileys


    Meine Meinung: Ein Grundstock sollte vorhanden sein; die aus dem alten Forum reichten mit zur Auswahl aus. Qualität statt Quantität. Und: Wer sie nicht benutzen möchte, braucht es ja nicht tun.