Umfrage der EU wegen der Zeitumstellung

  • Hallo zusammen,
    da die Zeitumstellung immer wieder nervt, tritt die EU jetzt an die EU-Bürger endlich heran und wir können jetzt wählen Ja oder Nein. Denkt bitte auch an an unsere Nutztiere, denn die innere Uhr wird auch bei denen wie bei uns durcheinander gebracht. Die url ist hier:


    https://ec.europa.eu/eusurvey/…8-summertime-arrangements


    Ist oft überlastet aber ich schaffte mein Wahl … :)


    73 und ein schönes Wochenende
    Gerhard

  • Danke für den Hinweis, bin auch durch ...


    Mir geht das getue mit Sommer-/Winterzeit eh schon seit Jahren gegen den Strich. Das was es bewirken sollte
    hat es eh nicht gebracht ...


    :thumbsup:

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Die Zeitumstellung hat mich nie gestört, nur bringt sie m.E. nichts. Was ich auf keinen Fall möchte : ganzjährig die Winterzeit. Das wäre eine Katastrophe für mich. Es wäre abends viel zu früh dunkel, speziell im Frühjahr und im Spätsommer. Im Winter ist es eh schon so, dass ich im dunkeln auf Arbeit fahre und im dunkeln wieder zurück. Die Dunkelheit nach Feierabend würde sich dann noch mehr ausweiten.
    Also ich hab für durchgängig Sommerzeit gestimmt.
    73
    Markus

  • Das war auch mein Tun! Mir gefällt es auch, wenn man nach Feierabend auch noch etwas Licht um die Ohren hat.

  • Wer im Sommer abends Kinder ins Bett bringen soll, obwohl es noch lange hell ist, oder der im Winter morgens vor der Arbeit erst mal ne Stunde Schnee schippen muss, der plädiert ganz klar für die ganzjährige "Winterzeit".
    Übrigens, es gibt keine "Winterzeit". Das ist die ganz normale mitteleuropäische Zeit MEZ. Damit hat man sehr lange gut gelebt, bis einige Verwaltungskünstler den Schwachsinn mit der Zeitumstellung einführten......
    73
    Marcus

  • Moin,

    Die Menschen als Teil dessen würden gesünder leben, sich in die Natur einzupassen.


    also akt. gegen 05:00 aufstehen und gegen 22:00 schlafen gehen. Im Winter dann um 08:00 aufstehen und um 16:00 schlafen gehen. :D


    Ich bin ja fuer die Abschaffung aller Zeitzonen, nur noch UTC, das langt.
    73, Tom

  • Ich verstehe die ganze Diskussion über die Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit nicht.


    Wer im Schichtdienst arbeitet, ist permanent gezwungen, sich umzustellen. Die Erde wird sich weiter drehen, die Zeitzonen werden uns erhalten
    bleiben und damit muss wer eine weite Reise unternehmen will, sich
    freiwillig der Zeitumstellung aussetzen. Und ein großer Teil des hier aktiven Klientels macht es wahrscheinlich auch um seltener DX-Verbindungen wegen.


    Die ganze Diskussion kommt doch aus der Ecke dieser unsäglichen Populisten und dort sollte man sie auch lassen. Schlimm genug, dass sich anscheinend die EU dafür nicht zu schade ist. Hier sollte so etwas nicht diskutiert werden.

  • Hier sollte so etwas nicht diskutiert werden


    Darüber kann man sicher unterschiedlicher Meinung sein, allerdings der Vergleich mit einer Reise über mehrere Zeitzonen hinkt.
    Der Reisende erfährt am Zielort eine Synchronisation seiner inneren Uhr durch die Tageshelligkeit, dass ist etwas ganz anderes, als bei unverändertem Verlauf der Tageshelligkeit einfach die Uhrzeit umzubenennen.
    73
    Peter/DL3PB


  • Wer im Schichtdienst arbeitet, ist permanent gezwungen, sich umzustellen.

    Die ganze Diskussion kommt doch aus der Ecke dieser unsäglichen Populisten und dort sollte man sie auch lassen. Schlimm genug, dass sich anscheinend die EU dafür nicht zu schade ist. Hier sollte so etwas nicht diskutiert werden.


    Allerdings setzt der Schichtarbeiter den Wechsel nicht zudem den ganzen Bürgern mit auf, die mit der Schicht nichts am Hut haben! Zudem gibt es auch da Leute (wie mich), die das keine 3 Monate durchhalten würden.



    Und alles den sogenannten Populisten unter zu jubeln ist kokolores. Die mögen vielleicht die Abschaffung befürworten, das tun aber viele Millionen von Bürgern in der EU aber auch!



    Wenn man tatsächlich zu etwas befragt wird, sollte man das auch in Anspruch nehmen. Es gibt Menschen in der BRD, die wünschen sich zu jedem Mist einen Bürgerentscheid...