Posts by DF2OK

    Moin,


    ist zwar kein Firmwarewunsch wie es im Titel steht, aber trotzdem etwas, was ganz hilfreich wäre.


    Meldung #35 von Jochen brachte mich wieder auf das Thema. Meine Gedanken drehen sich dabei

    um die Spritzwasserfestigkeit von kleinen Funkgeräten, die zu allen bekannten Anlässen draussen

    betrieben werden.


    Wenn diese kleinen Geräte (leider) nicht schon von vorneherein für einen Ausseneinsatz

    ausgelegt sind, so wären doch Zubehörteile wie zusätzliche dichte Gehäuse (wie bei Fotoapparaten

    bzw. Videokameras zu haben) eine hilfreiche Sache. Dazu entsprechende dichte Interfaces als

    Benutzerschnittstelle, die den VFO, die Taste, das Mikrofon etc. bedienen lassen.


    Für den starken Outdoorbetrieb im Bildbereich wurde die GoPro entwickelt. Sicher, hier ist die

    Verbreitung höher und die Zielgruppen zahlreicher und die Kaufkraft größer als im AFU, keine Frage.


    In den USA gibts einen Funkfreund, der diverse Geräte umbaut. Die Ergebnisse können

    wir auf dem YouTube-Kanal von Hanz, W1JSB bestaunen. Wäre natürlich schön, wenn es sowas gleich

    vom Hersteller mit angeboten werden könnte. Sicher, das ist wirtschaftlich unrealistisch.


    Vielleicht findet sich ja jemand, der derlei Dinge wie W1JSB in DL oder in der EU anfertigt und anbietet.

    Klein, leicht, praktisch und wasserdicht - das wäre was. 2012 stellt er einen umgebauten SW20 vor.

    Gut, alles noch ein wenig zu groß für den Rucksack, aber ich wollte nur eine Anregung geben.


    Da dieser Thread von Wünschen (und vielleicht auch von Träumen) handelt, wollte ich das mal äussern. ;)

    Hier sieht ein KX2 doch richtig gut aus.

    Wieder einmal hat meine mangelnde Fähigkeit, 'genau' das, was ich sagen will, auf Deutsch zu sagen, zu einem Missverständnis geführt. Als Auslander ist es gar nicht so einfach hier.

    Yeah, Rick, sometimes it's not easy with the radio amateurs. ;)

    Ich hätte "Mangel an Aktivität" sagen sollen, nicht "Mangel an Interesse".

    Okay, I have just discovered that the ALT-512 can also use the 160m band. Everything is fine. :thumbup:

    Kaum eine Funkamateur interessiert sich fuer 160m

    Moin Rick,


    ja und nein. Mangelndes Interesse - oder besser - mangelnde Aktivität ist sicher in der doch eher problematischen Antennensituation auf 160m zu suchen. Nicht jeder hat Platz dafür. Ist für 80m schon oft schwer genug, was brauchbares aufzubauen. Ferner ist das QRM "da unten" durch unseren Elektrosmog mitlerweile nicht mehr unerheblich und nervt noch dazu.


    Aber für einen Contester ist das 160m-Band schon interessant und lukrativ. Da werden meiner Meinung nach Möglichkeiten und viel Punkte / Multiplikatoren verschenkt.


    160m sollte in der 100W-Version eines neuen Gerätes 'drin sein. Und eine Buchse für PTT. ;)


    Für die richtigen Nischenbänder bleibt die technische Herausforderung der Selbstbauer erhalten.

    Edit: Ergänzung Text zwecks Klarheit.

    Moin Achim,


    vielen Dank für den weiterführenden Hinweis. Ich werde mich darum kümmern.


    Nachtrag.

    Es wird wohl ein normaler Brief werden, denn bei QRZ.COM steht keine E-Mailadresse.

    Bei HamQTH geschaut, auch keine. Zudem dort noch eine andere postalische Adresse.

    Die bei QRZ.COM deckt sich aber mit der der BNA, wird also meine erste Wahl sein.

    Moin zusammen.


    Bei meiner ETM-8C wird die rote TUNE- und Wiederholungstaste am meisten beansprucht.


    Sie hat eine LED mit eingebaut. So nach und nach haben sich auch die letzten kleinen

    Rastnasen verabschiedet und ich suche Ersatz. Im Grunde reicht eine neue Kappe,

    die ich dann aufarbeiten kann. Beispiele der Tasten gibts u.a.

    auf dieser Site ('runterscrollen) zu sehen. Taster in dieser Form (aber leider

    nicht in der kleinen Größe) gibts bspw. von Digitast (Reichelt) oder Omron (RS)

    Leider haben sie einen Nachteil: Sie sind zu groß. Die von Samson benutzten

    Tasten haben Abmessungen von (grob) B= 12,5mm / T= 14mm / H= 9,5mm.

    (Höhe gemessen im eingebauten Zustand von Oberseite Platine <> Oberseite Kappe).

    Bürklin habe ich auch schon online durchgeblättert...

    Das Rastermaß beträgt 2.54mm.


    Fragen:

    1. Wer kennt eine Lieferquelle für diese doch recht alten kleinen Taster?

    2. Hat jemand eine oder zwei funktionsfähige Taste(r) dieser Art über?


    Ich könnte bei der gesamten Taste eine Art workaround machen, aber noch

    ein Loch mehr? Wäre schade.

    PS: Der peinliche Greta Spruch finde ich unpassend für einen Funkamateur in diesem Forum. Wo ist denn da der Ham-Spirit?

    Moin Peter,


    welcher Spruch ist gemeint? Ich weiss zwar, wer mit Greta gemeint sein wird,

    aber ob und wann sie was wozu zitiert hat, ist nicht der Focus meines Lebens.