Posts by DL3NGN

    ...ha, das hat erstmal garnix mit den Filtern zu tun, steht auf der Setie 18 des Handbuches, es geht darum welcher Digital Mode ausgewählt ist. Bei mir stand das jetzt auf RTTY, und da macht der Filter auch was er soll...


    Jetzt habe ich mal DATA Mod A ausgewählt und da USB - man darf gespannt sein.


    Grüße Thomas

    Hallo zusammen,


    ich versuche mich gerade in FT8 und habe in meinem KX3 auf Data irgend wie ein Filter aktiv, das ich weder verstehe noch ausschalten kann. (Ja DAU...)


    Es sieht aus wie ein "M" und ich kann die rechte und linke Flanke verändern, aber eben nicht die "Kerbe" in der Mitte. Ich hätte die Kerbe in der Mitte gerne weg. Langes drücke auf "NR" (noice reduction), "NB" (noice blanker) und "NTCH" (Notch) helfen mir nicht, auch wenn ich den "PBT I/II" Drehknopf drücke, blendet das Gerät zwar "NORM" ein, aber das Filter ist noch immer da.


    Jetzt habe ich das Handbuch auf Seite 12/13 befrag, aber da ist meine Filterkurve so garnicht dargestellt...


    Könnt Ihr mir da weiterhelfen? Gibt es eine Seite im Web, wo die Funktion der Filter beschrieben ist?


    Grüße und vielen Dank,

    Thomas

    Hallo Thilo,


    ...sieht so aus, als ob ich schlicht _mehrere Filter_ zugedreht hatte. Jetzt höre ich auch wieder etwas.


    Vielen Dank!

    Guten morgen zusammen,


    ich mußte heute morgen feststellen, das aus meinem KX3 kein Ton mehr raus kommt. Das ist nicht ganz richtig, wenn ich die Lautstärke nach rechts drehe, kommt bei 60 ein leises Rauschen. Ich kann mich nicht erinnern, etwas verstellt zu haben, bin aber bekennende DAU und für jeden Hinweis dankbar.


    Beim Senden kann ich übrigens meinen CW Mithörton in gewohnter Lautstärke hören - ich habe da bestimmt was verstellt... grumml! RF SQL steht jetzt bei "0" das Rauschen wurde etwas lauter, aber das ist alles immer noch sehr dünn.


    Grüße Thomas

    also Thomas ohne erst mal auf die Anpassungen einzugehen, ich würde dir empfehlen gleich von Anbeginn kein Wiremann zu nehmen sondern den gleichen Draht wie ant nur mit Spreizern bei 10-12cm. Da hast du dann bei Regen und Schnee nicht so viel Stress hi,

    73 de Peter

    ...soll nur zum portablen Betrieb sein, am Spiethmast. Sonst wäre ich absolut bei Dir :)


    Grüße Thomas

    Guten Abend zusammen,


    ich habe mich mal als Antennenbauer versucht und bin einigermaßen ratlos. Ich würde gerne meine Ergebnisse und Messungen zur Diskussion stellen.


    Schaut mal bitte in das geteilte und hier geteilte google-Album.


    Wie würdet ihr weiter machen? Strahler verlängern, bis die Resonanz irgendwo im CW Bereich liegt. Ich komme da rechnerisch auch auf 5,33m und nicht auf 4,69m, vermute hier schon einen Fehler in meinem Bauvorschlag(?). Danach versuchen die Hühnerleiter unter dem Einspeisepunkt verändern, damit die Impedanz 50 Ohm wird? Verändern bedeutet? Länger machen oder kürzer?


    Bin für alle Hinweise dankbar!

    Grüße Thomas