Posts by DL7BJ

    Moin,


    die Jukebox hat doch bestimmt auch einen Roehrenverstaerker, weisst Du von welchem Hersteller der ist?


    Ich habe vor ueber 30 Jahren einen TS-64 von Klein+Hummel bekommen. Ich hatte mal mit der Restauration begonnen, das aber nicht zu Ende gebracht. Seit dem steht der warm und trocken im Keller im Regal. Von dem TS-64 ist nicht viel im Netz zu finden, aber den originalen Schaltplan habe ich damals auch bekommen koennen. Der ist aber fast genauso aufgebaut, wie der TS-65. Die Zahl steht immer fuer das Baujahr.


    https://www.radiomuseum.org/r/klein_ts65.html


    73, Tom

    Moin Bert,

    Ich finde, die hier verwandte Zeit um zu lesen, zu schreiben, usw. würde ich auf z.B. auf 7.030 Mhz verwenden, um der Überschrift den Wind aus den Segeln zu nehmen..

    Im Prinzip hast Du Recht. Allerdings muss ich gestehen, dass ich keine grosse Lust mehr dazu habe. In so einem Forum wie hier schreibe ich mal schnell nebenbei, wenn ich sowieso am Rechner sitze, den mache ich nicht extra dafuer an. Das dauert nur wenige Sekunden, max. ein paar Minuten, eben zwischendurch mal hier oder bei Twitter und dem Modellbahnforum schauen, das ist ein schneller Klick.


    Ansonsten geniesse ich eher die Musik, stoebere im Modellbahnforum oder schaue mir Youtube Videos zu Elektronik (in letzter Zeit immer mehr NF statt HF, wie frueher), Basteln, Werkstatt, Modellbahn und ganz besonders Musik an. Keine Ahnung wie das kommt, aber ich geniesse einfach mehr die "stille" Zeit fuer mich, ohne kommunizieren zu muessen.

    Quote
    Ein Leben ohne Telegrapie und QRP ist möglich, aber völlig Sinnlos...

    Oha, dann habe ich ja den groessten Teil meines Lebens sinnlos verbracht. Ne Du, es ist nur ein Hobby und die kommen und gehen.


    73, Tom

    Moin,

    Früher war Amateurfunk das Tor zur Welt, heute ist weltweite Kommunikation billig und alltäglich geworden.


    Beides - KW-CW und ICW ist völlig irrational, da kommt man nicht weiter, wenn man sich mit (scheinbar) rationalen Argumenten bewirft. Aber ich kann nur sagen: So gut wie auf ICW (wo das für mich mittlerweile alltäglich geworden ist) habe ich mich auf KW nur höchst selten unterhalten können.

    Ich habe Amateurfunk noch nie als Kommunikationsmedium betrachtet, um weltweite billige Kommunikation nutzen zu koennen. Ich fand es eher immer spannender mit geringem Aufwand ohne Infrastruktur etwas zu schaffen.


    CW ist dabei nur ein Mittel zum Zweck, um mit geringer Leistung und schmaler Bandbreite eine Verbindung aufzubauen. Die Digimodes fallen da wieder raus, weil ich einen Rechner dafuer brauche. Und rational ist das dann voelliger Quatsch auf KW (digitale Uebertragungsprotokolle werden erst auf den hohen Frequenzen wieder interessant), ebenso wie CW ueber eine TCP/IP Verbindung, weil Digimodes ueber TCP/IP gehen viel einfacher und schneller. Denn da habe ich Bandbreite, da habe ich Geschwindigkeit, ein gesichertes Protokoll und wenn ich quatschen will, gehe ich in den IRC, nutze Sprach- und Bilduebertragung. Warum sollte ich auf der Autobahn mit einem Tretroller fahren?



    Wenn man aber halt nur Telegrafie machen moechte, dann kann das durchaus interessant sein, keine Frage. Nur hat es absolut nichts mehr mit Amateurfunk, mit Ausbreitungsbedingungen, mit experimentellen Versuchen, mit Physik und schon gar nicht mit QRP oder gar QRPPP zu tun, denn unter 5 Watt schafft das keiner. Es ist einfach nur wie telefonieren, nur langsamer ;-)


    73, Tom

    Moin,

    Dass man lieber auf Landstraßen und Feldwegen mit Schlaglöcher fährt und die vorhandenen Autobahnen einfach nicht nutzen will, darüber muss ich immer wieder satirisch schmunzeln.

    Ich fahre aber auf den Autobahnen nicht mit einem Tretroller.


    73, Tom

    Moin,

    Ich weiß nicht, was die 1N4148 in dem besagten Tuner macht, aber wenn damit HF-

    Genau das wusste ich auch nicht, war jetzt eher von Spannungsversorgung oder Steuerung ausgegangen, als im HF Zweig.


    73, Tom