Posts by dl3naa

    Hi,


    natürlich ist das mit dem XG3 miese Praxis, von der Zalando & Co. auch ein Lied singen können :-(

    Wie Jan aber schon richtig schreibt, gibt es Geräte, die man eben nicht täglich braucht und die sich selber zu kaufen dann unrentabel ist. Früher gab es dann innerhalb der Ortsverbände eben einen OM, der ein selten benötigtes Gerät hatte und wenn es ein spezielles Problem gab, hat man versucht, mit ihm einen Termin zu vereinbaren und man hat gehabt, was man wollte. Das funktionierte bei der Selbsterklärung ja auch, aber auch ein Antennenanalysator (außer bei Antennenfreaks, die portabel immer wieder was Neues ausprobieren wollen) ist z.B. auch etwas, was man gerne mal nach dem Aufhängen einer Antenne zur Verfügung hätte, aber sonst liegt das schöne Ding rum.

    Fotofreaks haben ja im Grunde ähnliche Probleme, d.h. eine Brennweite wird mal für ein spezielles Shooting benötigt und sonst nicht bzw. man will erstmal sehen, ob man mit dem Tele "warm" wird, bevor man sich selber eines kauft. Calumet hat deswegen ein recht umfangreiches Sortiment von Leihobjektiven und auch Beleuchtungstechnik und das Angebot wird auch rege angenommen.

    Deswegen denke ich, dass hier auch beim Leihen von Mess-Equippement ein Markt verhanden sein sollte.


    Ich denke aber mal weiter:

    Wohl fast jeder von uns hat Geräte im Shack / Keller etc. stehen, die man zwar nicht verkaufen will, aber momentan verstauben sie nur, auf dem Stationstisch können eben nicht beliebig viel Sachen stehen etc. Meine ZM-4-Matchbox z.B. verwende ich nur, wenn es warm ist und sonst liegt sie rum. Als ich 1978 meine UKW-Lizenz gemacht habe, hatte ich Bock auf SSB, aber mein Vater hatte für 2 Meter nur eine FM-Kiste, um halt den OV erreichen zu können. Ein OV-Kollege hat mir damals freundlicherweise für ein paar Monate seinen alten TS-700 geliehen und eine 4-ele-Yagi und dieses Testen hat mir gereicht, um mich zu motivieren, CW zu lernen, um auf Kurzwelle senden zu können. :-) Jemand will im Urlaub mal QRP ausprobieren oder sucht für einen Kuraufenthalt ein kleines Kästchen, um bisschen KW hören zu können, will aber nicht gleich tief in den Geldbeutel greifen oder selber was basteln. Ich denke, jedem und jeder fallen da Möglichkeiten ein.

    Vielleicht gibt es hier im Forum die Möglichkeit, z.B. im Flohmarkt nicht nur Geräte zum Verkauf oder Kauf anzubieten, sondern auch Sachen, die man bereit ist, an Interessierte zu verleihen?


    73 und schönes Wochenende!

    Peter DL3NAA

    Guten Morgen Günter,

    danke für die Info und den Link! Die Preise sind recht verwegen, denn die beiden Bücher gibt es auch noch im ARRL-Shop... Dachte nur, dass vielleicht jemand in DL sie über hat, um das US-Porto sparen zu können-

    73 und schönen Tag!
    Peter