Posts by dl3naa

    Hallo Hajo,

    schön, Dich wieder im Forum zu sehen.

    Zu Deiner Frege wegen des Finger-Dips vom VFO-Knopf: Schau mal, ob Du den Knopf vom Yaesu FT-100 nebst Rubber Ring bekommst (Seriennummern sind RA006800B - Tuning Knob bzw. RA0068200 - Rubber Ring). Ich habe meinen K2 von DK2GZ schon mit dieser Modifikation bekommen und bin sehr angetan.



    Weitere Informationen gibt es auch im Netz:


    https://www.qsl.net/g3vgr/k2.html


    https://elecraft.mailman.qth.n…j5SzV6/ft-100-tuning-knob


    73 nach Tübingen!


    Peter DL3NAA

    Mit 13 m Strahlerlänge bist Du schon für das 20 m Band zu lang.


    73, Peter - HB9PJT

    Das stimmt nur, wenn der Draht rein vertikal aufgebaut ist, aber nicht, wenn er - wie Holger schreibt - schräg oder als Parabel zu einem GFK-Mast führt.

    Wenn die Antenne mindestens 2/3 der resonanten Länge hat. sind die Verluste vernachlässigbar.

    73, Peter - HB9PJT

    Eine Antenne, die auf 40 Meter resonant ist, sollte für 30 und 20 Meter dann logischerweise die erforderliche Länge haben...


    73!


    Peter DL3NAA

    Hallo Dennis,

    erstmal herzlich willkommen im Forum und natürlich gl für Deine Lizenzprüfung.

    Deine Fragen sind nicht einfach zu beantworten, finde ich und zwar aus folgenden Gründen:

    1. Du schreibst, dass Du erstmal den Schwerpunkt auf 15, 10 und 6 Meter legen willst. Das sind alles Bänder, bei denen es darauf ankommt, dass Deine Antennen flach abstrahlen und dafür ist neben der Antennenhöhe (über dem Boden) sehr wichtig, wie hügelig/bergig Deine Umgebung ist. Wohnst Du z.B. an einem Hang, dann wirst Du in die Richtung "bergauf" Probleme haben, vernünftig funken zu können.

    2. Der von Dir angedachte Dipol mit 2x 18-20 Meter kann super funktionieren, wenn Du das Glück hast, dass die Vorzugsrichtung der Strahlung mit der Richtung übereinstimmt, aus der Du Stationen arbeiten willst, aber Du kannst auch Pech haben und gerade da ist ein Minimum. :-(

    3. Eine Quad ist eine tolle Antenne, aber sie sollte drehbar sein und einen Rotor oder ähnliches kannst auf den HD 10 Meter Mast nicht verwenden, weil bei dem Gewicht der Mast "in die Knie geht". Dann entweder eine Drahtschleife (1 Element) in fester Richtung oder Du brauchst einen Gittermast.

    4. Um die Verluste bei einer symmetrischen Speiseleitung musst Dir keine Sorgen machen. Die sollten vernachlässigbar klein sein.


    Was würde ich an Deiner Stelle machen (außer für die Liz lernen...):

    Nimm den 10-Meter-Mast und befestige ihn provisorisch mit Kabelbinder o.ä. an einem Zaun (ist ja nur zum Probieren und Du kannst ihn abends ganz schnell einziehen) und baue Dir für 15, 10 und 6 Meter aus Draht (jeder beliebige Klingeldraht aus dem Baumarkt geht) einen Vertikaldipol (zweimal lambda/viertel für das gewünschte Band) und dazwischen einen Übergang BNC-Stecker - zweimal 4 mm-Buchse



    Daran Koaxkabel so lange wie Du brauchst, um zum FT-818 zu kommen. So kannst problemlos zuhören und sehen, was Du an Deinem QTH alles hörst (oder eben nicht hörst). Nebenbei bekommst viel mit an Wissen über Betriebstechnik.


    Meiner Meinung eine billige Möglichkeit, sich ein Bild über die Lage zu machen. Wir haben momentan Sonnenfleckenminimum und 15, 10 und 6 Meter sind leider oft tot.


    73!


    Peter DL3NAA

    Hi,


    zur "Ham Radio online" dieses Wochenende hat der AATiS e.V. ein schönes kurzes Video bereitgestellt zum Bau einer Morsetaste:




    Vielleicht eine gute Anregung für einen Tag der offenen Tür oder ein Ferienprogramm, denn es kann nichts schief gehen und man macht Morsen auch bekannt :-)


    73!
    Peter DL3NAA

    Hallo,

    der Vater meiner Schwägerin war Hobbysegler und hat einen Kenwood R-600 abzugeben.

    Um unser Hobby zu fördern, würden wir ihn gerne einer Schulstation oder einem mittellosen Schüler / Rentner o. ä. verschenken. Das Gerät funktioniert einwandfrei. Es ist die Seefunkversion mit Empfangsbereich von 150 kHz bis 26 MHz, also ohne 10 Meter. Neben AM kann er auch SSB (beide Seitenbänder).

    Infos zu dem Empfänger gibt es auch reichlich im Netz.

    Wer hat Interesse oder kennt jemanden, dem man damit eine Freude machen könnte (einfach zu bedienen)?

    73 und schönen Abend!

    Peter DL3NAA