Praktische Näherungsformel für Schleifenantenne

  • Hallo


    Ich bin auf der Suche nach der Formel für die Induktivität einer VLF Schleifenantenne (Magnetic Loop) in Kreisform.
    Hatte ich schon mal in meinen Unterlagen, aber trotz intensiver Suche weder in eigenen Unterlagen noch im Internet wiedergefunden.


    Ich meine nicht die theoretische Abhandlung mit den Ringintegralen, sondern eine Näherungsformel nach der Art:


    L(uH) = k1.irgendwas[ln(k2.irgendwas) + k3 + k4.irgendwas]
    kx sind Konstanten (für Rechteck z.B. 0.008, 1.412, 0.37942 und 0.3333)


    Seltsamerweise findet man häufig die Näherungsformeln für die Antennenform Quadrat, Rechteck, Hexagon usw. aber nicht für den Kreis.


    Ich wäre dankbar für die Näherungsformel (für Kreisform), aber bitte mit Quellenangabe.


    .

  • Hallo Chris,


    Für kleine kreisförmige Loops ( Umfang <<Lambda) verhält sich die Loop wie eine Spule. Die gleichen Formeln müssten gelten, darum nehme ich dafür gerne den Mini-Ringkernrechner.


    eine gute Übersicht über die Loop Theorie findest du hier, die Näherung für die Induktivität einer Small Loop auf Seite 15, Gleichung 12.34. : http://www.ece.mcmaster.ca/fac…ent_lectures/L12_Loop.pdf


    und hier auf Seite 4 und 5: http://www.dxing.com/tnotes/tnote08.pdf


    Für eine quadratische Loop hier: http://sidstation.loudet.org/antenna-theory-en.xhtml


    73
    Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

    Edited 2 times, last by DL4ZAO ().

  • Hallo,


    erstmal vielen Dank für alle Eure Bemühungen!


    Leider kenne ich bereits die zitierten Unterlagen von Günter oder die Calculatoren "sagen" mir nicht wie sie es berechnet haben bzw. auch sie sind nur für rechteckige (KW)Loops.


    Im Dokument von Joe Carr hhttp://www.dxing.com/tnotes/tnote08.pdf ist genau die Art von Formel drinnen die ich suche für Square, Hexagonal, Octagonal und Triangle, aber nicht für Circle.


    Es scheint seltsamerweise wirklich schwierig zu sein für eine kreisförmige Loop (und VLF Bereich) die Näherungsformel zu finden....



    Edit:
    hatte eben wieder die Fehlermeldung
    Fatal error: invalid password for smtp user 'dl2fi@qrpproject.de': 5.7.8 Error: authentication failed: authentication failure
    (535)

    dennoch wird die Seite richtig erstellt.



    .

  • Hallo Christian,


    Quote from chirt

    Ich bin auf der Suche nach der Formel für die Induktivität einer VLF Schleifenantenne (Magnetic Loop) in Kreisform.


    in der untenstehenden PDF-Datei findest Du auf S. 36 die notwendige Formel mit LF-Korrektur, inkl. Konstanten für allerlei geometrische Formen, auch Kreisform. Für eine Windung (z.B. quadratische Form) ist die Übereinstimmung mit der J. Carr Formel sehr gut, bei mehreren Windungen sollte man man diese als Bündel ansehen und dazu bei der Carr-Formel auf passendes B (= loop depth) achten.


    Design of Broadband VLF Receivers With Air-Core Loop Antennas

  • Hallo Reinhold!


    Dieses Werk von Paschal habe ich schon länger (sogar ausgedruckt) in meinen Unterlagen, aber offensichtlich zu wenig genau durchgelesen...
    Auch Carr werde ich mir nochmals wegen Übereinstimmung anschauen. Hier hat er ja leider keine Kreisfomel angegeben (aber 4 Konstante ;)


    Die Formel von Paschal ist nur für 2 Konstanten und nicht wie gesucht für 3 oder 4. Aber das ist ja kein Qualitätsmerkmal.
    Evans Paschal ist oder war auf der Stanford Uni tätig und hat da eine Menge publiziert
    http://vlf.stanford.edu/biblio…r/105?sort=type&order=asc


    Dort ist ja die Stanford VLF Group: http://vlf.stanford.edu/
    mit Prof. Umran Inan: http://vlf.stanford.edu/people/umran-inan
    Die entwickeln sogar VLF Front End Chips


    Paschal hat in Stanford so um 1988 auch seine Diss abgeliefert
    http://vlf.stanford.edu/sites/…on.%20Evans%20Paschal.pdf


    Interessant ist das
    AWESOME – Atmospheric Weather Electromagnetic System for Observation, Modeling and Education
    und SID - Sudden Ionospheric Disturbance
    Projekt --> Google (z.B. http://nova.stanford.edu/~vlf/IHY_Test/TechDocs/ )


    Die Stanforder habe ich schon vor einigen Wochen abgegrast. Was ich aber nicht gefunden habe ist der Schaltplan des AWESOME RX 8)


    Diese Quellen erscheinen mir sehr interessant zu sein:


    Numerical Methods for Inductance Calculation
    http://electronbunker.ca/CalcMethods.html


    Inductance Calculation Techniques - Part II: Approximations and Handbook Methods
    http://www.thompsonrd.com/induct2.pdf


    .