Erster Antennenschaden

  • Benutze niemals deine selbstgebastelte J-Antenne als Fahnenmast...


    Meine fast jahrzehnte alte Antenne wurde Opfer der Winterstürme, aber nur weil ne Flagge dran hing und wilde Eichhörnchen zusätzlich nachgeholfen haben ;). Einfach 2 Meter Strahler abgebrochen. Der dient nun weiter als Fahnenmast--nur weiter unten....


    Auf meiner Antennenfarm im Garten war das aber die einzige Antenne. Die CB-Antenne wurde nur schräg gelegt und leicht verbogen, ist aber noch ok..und der Rest und die noch höheren Antennen stehen noch.


    Die DDR UFT-Geräte im Außenbereich haben Nässe und Eiseskälte auch überstanden und es macht einfach Spaß soviel Antennen und Kabel zu verlegen wie man will ohne daß einer meckern darf. Eigenes Land ist viel wert wenn man Amateurfunker und verkappter Geocacher ist..da ist viel möglich. Trotzdem bin ich kaum sendemäßig aktiv..ich höre lieber und wurschtel halt gerne mit dem Zeug rum ;)