QRP Betrieb m. Yaesu FT-817ND, Elecraft Antennentuner T1 und jetzt mit T1 Adapterkabel perfekt

  • Hallo lb QRP Freunde


    Ich betreibe schon sein einiger Zeit einen Yaesu FT-817ND mit dem Elecraft Tuner T1. Der Tuner hat meinen 22m Langdraht im Bereich von 80 - 10m immer sauber und schnell angepasst (Ich weiß, der Langdraht ist nicht die optimale Antenne für QRP Betrieb, aber sie funktioniert seit 8 Jahren in 3-7m höhe aufgehängt einwandfrei!!!).


    Etwas lästig war aber immer das manuelle bedienen des des Abstimmknopfes, so dass ich immer wieder auf meinen Homemade L/C Tuner zurück gegriffen habe.


    Nach langer Überlegung habe ich mir jetzt das T1-817 Adapterkabel aus dem QRP Shop bestellt. Ist schon eine Menge Geld für das Stückchen Kabel mit den beiden Steckern und dem "bissle" Elektronik im Stecker.


    Heute angekommen (innerhalb einer Woche geliefert) und gleich mal angesteckt und probiert.


    Fazit: Das Adapterkabel ist sein Geld wert. Abstimmung in sehr kurzer Zeit, wenn man einmal auf den Bändern (auf verschiedenen QRGen innerhalb des Bandes) kurz geschaltet hat. Dank des Speichers geht es wirklich blitz schnell.


    Ich kann den T Adapter zum T1 ATU nur empfehlen. Tolle Sache.


    Ich werde den T1 zusammen mit dem FA Kompressor jetzt noch dauerhaft unter dem V2A Ständer (aus V2A Blech sauber gelasert und exakt gebogen bei Ebay zu bekommen für wenig Geld) montieren. Ich stelle mal ein paar Bilder ein, wenn die Konstruktion fertig ist.



    73 de Andreas DG3AAA