Kopf für Sensortaste

  • Und wie sieht die Elektronik darin aus?
    Wer vertreibt diese Taste?


    ??????????????????????????????????????????


    Gerd

  • Hallo Gerd,


    ich hatte mal einen Iambic Morse-Keyer mit Mikroprozessor veröffentlicht, aber nie eine Rückmeldung erhalten, ob er gut funktioniert.


    Deshalb hier noch mal der Schaltplan und das Programm, vielleicht ist das Projekt etwas für Dich ?


    Kurze Funktionsbeschreibung
    Es gibt einen extra Taster MODE, der durch drei Modi führt:

    • Änderung der Tonhöhe (Pitch) wird mit einem "T" = "-" signalisiert. DIT paddle erhöht und das DAH paddle erniedrigt die Tonhöhe.
    • Änderung der Geschwindigkeit (Speed) wird mit einem "S" = "..." signalisiert. DIT paddle erhöht und das DAH paddle erniedrigt die Geschwindigkeit.
    • Standart - der Keyer Mode wird mit einem "K" = "-.-" signalisiert.


    Die Ansteuerung des TRX kann über einen 2N7000 (MOSFET) mit folgender Beschaltung realisiert werden:

    • Gate an Pin TRX#
    • Source an GND
    • Drain am TRX CW Input
  • Hallo Tom,


    Ja der alte Beitrag ist nicht mehr verfügbar, deshalb ist de Text nur markiert.
    Zum Mode, es ist schon lange her und ich denke A, aber ich bin ja noch kein CW Operator.

  • Eine Frage zur Funktion:

    Ist das ein "echter" Sensor, d.h. vibriert er beim Berühren ("Mitfühl-Gebe-Kontrolle"!)?
    Das wäre eine Sensation!

    Oder sind das nur Metallflächen, die als Berührunspaddles dienen?


    Gerd, DF9iV

  • Guten Morgen,


    diese Taste vertreibt so Keiner. Ich hatte sie mir vor einiger Zeit für "Eigenbedarf" gebaut.
    Da die Frage nach den Köpfen aufkam, haben wir ein paar hergestellt.


    Das Gehäuse ist vom großen C - Art. 522706 (inkl. Batteriefach für eine 9V Bat.)


    Die Elektronik kommt von http://www.cwtouchkeyer.com/ .


    Bei dem Sensorkopf handelt es sich "nur" um Metallflächen.


    Einen Blick ins Gehäuse gibt es auf meiner Webseite . => Eigenbau => P4 Sensor


    73 de Mark DL6YYM

  • Moin Uwe,

    Zum Mode, es ist schon lange her und ich denke A, aber ich bin ja noch kein CW Operator.

    Mal wieder ein Hinweis auf die gute Beschreibung von Peter: http://www.qrpproject.de/Media/pdf/IambicModeA_B.pdf Mode B steckt in vielen handelsüblichen TRX, oft nicht umschaltbar und dieses "extra" Zeichen irritiert irgendwie.


    Man könnte ja den PK4 Keyer aus dem Shop verwenden und Sensoreingänge davor setzen. Ich erinnere mich an eine Schaltung mit CMOS IC aus der 40er Reihe.


    Wobei ich Sensortasten nicht mag, weil die haptische Rückmeldung fehlt. Mode B kann ich auch nicht, mit Mode A übe ich noch. Bisher ist mein Favorit immer noch die Handtaste. Vielleicht hätte ich statt der Paddle-Taste Begali Simplex Prof. besser die Simplex Mono nehmen sollen :D


    73, Tom

  • Lbr Tom,


    ja, mir geht es auch so: Dein Einwand "....weil bei der Sensortaste die haptische Rückmeldung fehlt".


    Allerdings, siehe meine Bemerkung oben:
    --------
    Ist das ein "echter" Sensor, d.h. vibriert er beim Berühren ("Mitfühl-Gebe-Kontrolle"!)?
    Das wäre eine Sensation!


    --------



    Mit vibrierenden Sensortasten hätte man u.a. eine Rückmeldung!



    hzl Gerd