Alinco DX-S8R - was meint Ihr?

  • $ 519 neu und versandkostenfrei. Die Produktion sei eingestellt, sagt einer.
    Bei Eham.net reicht das Spektrum der Bewertungen von 5/5 bis 0/5.
    Gut fuer SSB sei er. Bei CW scheiden sich die Geister.


    Kennt oder hat ihn jemand?


    73 de Chris HS0ZFE

  • Der Preis kommt wohl dadurch zustande, daß der TRX nicht so viele "bells and whistles" hat.
    Hier findest Du auch eine kurze Beurteilung.
    Bei einem amerikanischen Funkgerät wäre die Beurteilung auf eham.net wahrscheinlich durch die Bank weg positiv ;)

  • Die RX-Version bekam in SWL-Kreisen gute Kritiken. Keine Super-Hightech-Kiste mit allen Schikanen, aber ein solides Gerät mit gutem Empfang. Das, was Alinco eben meistens bietet: Gute Mittelklasse zum moderaten Preis.


    Die eham-Bewertungen für nichtamerikanische Geräte sind so eine Sache....... :wacko:


    Marcus

  • Hallo,
    ich habe einen Vorgänger, das Grundkonzept des RX war bisher immer recht ähnlich. Die Alinco DX.... sind für ihr Geld eigentlich recht ordentlich. Allerdings muß man sich darüber klar sein, dass auch das keramische "narrow"-Filter für CW noch rund 1,2kHz breit ist, also CW mit schmalen Filtern ist negativ, auch Nachrüsten entfällt. Ohne Investionen fehlen die allerdings in der Regel auch bei anderen Geräten dieser Preisklasse. Aber für Digital- und SSB-Betrieb kein schlechtes Gerät, vor allem, wenn die Loto-Fee einem nicht hold war.
    73 Reiner
    Als Nachtrag noch (zum oben angeführten Testbericht): der Empfänger war bei dem DX-70 vor 15 Jahren schon recht ordentlich bezüglich Empfindlichkeit und störende Mischprodukte. Das Bandpaßtuning fand ich allerdings mit den Keramikfiltern (infolge ihrer breiteren Flanken) nicht wirklich überzeugend, wenn man den Unterschied zum Quarzfilter kennt. Dass man bei Digitalbetrieb die Leistung nicht weich einstellen kann, ist kein Problem, denn man arbeitet ja sowieso in 100W-Position und regelt die Leistung mit der Ansteuerung