Milliwatting im LZ-contest

  • Hallo,


    da Peter/DL2FI auf "vielfachen Wunsch eines Einzelnen" ( Lieblingsspruch meines Matheleherers ) bei der Neuorganisation
    des Forums auch eine Sparte für milliwatting eingerichtet hat, muss da jetzt auch mal was rein...


    Gearbeitet im LZ-contest letztes Wochenende:


    LZ9A, LZ9R, I1EIS, YP8T


    bestes "DX" war LZ9R mit 1833km - nicht schlecht für 2.5mW auf 20m aus einem "Nur Dioden"-Transceiver an einem endgespeistem
    Vertikal Dipol auf dem Balkon - drei neue Länder mit diesem TRX und ODX glatt verdoppelt ( war F8DZY 918km ).


    Bis auf eine Rufzeichen-Korrektur alles im ersten Durchgang ok, sowas soll ja auch bei QRO Stationen schon mal vorkommen.
    Bewährt hat sich eine gewisse Frequenzagilität, die es ermöglicht, sich die gerade am stärksten einfallenden Stationen herauszupicken
    und Voll-QSK, das insbesondere bei Korrekturen vor unnötigen Sicherheits-Wiederholungen schützt.


    Dank an die o.g. OMs mit den excellenten Ohren !


    Foto/Schaltplan im Anhang


    72!


    Peter/DL3PB

  • Hallo Peter !


    Können wir mal einen Test fahren ?
    Würde mich brennend Interessieren, ob es zwischen uns klappt !!!!!
    Wollte es vor vielen Jahren auch mal mit einem zu tastenden HF Generator versuchen.
    Ist leider mangels Hilfestellung nicht zu stande gekommen ;(
    Einfach Zeit und QRG hier angeben.
    Evtl. hören dann noch einige zu !?
    Würde dich mit hoher Leistung aufrufen und dann, wenn ich dich höre immer weiter mit meiner Leistung runter gehen !
    Rufe zu erst mit der Reuse und 1 KW. wenn ich dich aufnehme, ginge ich dann runter auf 100 W, dann auf 10 Watt und dann auf 1 Watt.
    Weiss im Moment nicht, wie weit ich mit dem K3 noch runter gehen kann ?
    Sonst müsste ich den K2 einschleifen, wo ich nach meiner Meinung unter 1 Watt einstellen könnte.
    Habe als Alternativ ANT für 20 m noch eine Monoband GP auf ca. 8 m Höhe und einen vertikalen Multiband Dipol mit HL Einspeisung.
    Müssten wir mal an einem Nachmittag probieren, da z.Z. das Band ab so 15 .... 16 Uhr nach DL geschlossen ist.


    vy 72 / 73 de Bert SA2BRN -- SE2I

  • Hallo Bert,


    die Ausbreitungsvorhersage für die nächsten Tage ist eher bescheiden - Details per PN.


    Zwei grundsätzliche Möglichkeiten, sich u.a. über QRPp Aktivitäten zu informieren, sind:


    RBN - hier im Forum schon mal diskutiert, einfach in die 'Spot-suche' *QRPp eingeben oder
    den u.g. link benutzen, das funktioniert natürlich nur, wenn die Station auch /QRPp anhängt hat.
    ( http://www.reversebeacon.net/d…xsd1.php?f=0&c=*qrpp&t=dx )


    QRP-Spots - z.Zt. noch fest in amerikanischer Hand, aber das liegt ja an uns, registrieren oder
    anmelden muss man sich dafür nicht:
    http://www.qrpspots.com/
    Hier ist Selbstanzeige ausdrücklich erwünscht.


    72!


    Peter/DL3PB

  • Habe heute auch feststellen müssen, das die Bänder so was von Dicht sind, das die Versuche im Moment wohl keinen Erfolg bringen wird ;(
    Versuchen wir es halt mal wieder wenn die condx besser sind !
    Danke noch für den USA Link !!


    vy 72 de Bert SA2BRN -- SE2I