Bezugsquelle / Austauschtyp für Transistor 2SC5739

  • Hallo zusammen,


    kennt jemand eine Bezugsquelle oder alternativ einen Austauschtypen für den Transistor 2SC5739. Ich habe selber schon recherchiert habe aber keinen Erfolg.
    Verwendung findet dieser Transistor in folgendem Projekt, bei dem es um den Selbstbau eines QRP-Transmitters für das 40-m-Band geht. Es wurde in der April-Ausgabe 2006 der QST veröffentlicht und sollte unter folgendem Link auch für Nicht-Mitglieder der ARRL abrufbar sein:


    http://www.arrl.org/files/file…/tis/info/pdf/0604028.pdf


    Kennt vielleicht jemand dieses Projekt ? Über eure Hilfe freuen ich mich.


    Gruß,


    Marc

  • Vielen Dank Günter! Wie sieht es mit dem Kollektorstrom aus. Beim BD139 wird der Kollektorstrom mit 1,5 A angegeben und beim 2SC5739 mit immerhin 3 A. Macht der Unterschied nichts aus ?


    Gruß,


    Marc

  • Der Grenzwert für den Kollektorstrom gilt für DC Dauerstrom. In deiner Schaltung wird er im C-Betrieb verwendet, das heißt Strom fließt nur impulsweise. Bei 4W Ausgansleistung gehe ich davon aus, dass die Safe Operating Area eines BD139 nicht verlassen wird. Da das Bauteil nur wenige Cent kostet reisst sein Dahinscheiden auch keine große Lücke in die Hobbykasse. Es lohnt sich auch darauf zu achten, dass man nur Markentransistoren von bekannten Herstellern bezieht. Angeblich sollen auch nur die älteren Exemplare bei höheren Frequenzen gut funktionieren. Die BD139 aus neuerer Fertigung könnten langsamer sein, als im Datenblatt angegeben.


    Edit: Ansonsten gehen mit Sicherheit die "üblichen Verdächtigen" wie sie in den CB Geräten in der Endstufe eingesetzt werden wie z.B. der 2SC2166 oder 2SC1969, die meist noch zu einem vernünftigen Preis bei ebay gehandelt werden.
    Passend zu dem Thema gibt es auch einen länger zurückliegenden Thread: http://www.qrpforum.de/index.php?page=Thread&threadID=1886


    73, Günter

    "For every complex problem there is an answer that is clear, simple, and wrong" (H.L. Mencken)

    Edited 5 times, last by DL4ZAO ().

  • Hallo Günter,
    nochmals vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe mir in der Zwischenzeit schon gedacht, dass bei der Ausgangsleistung der Schaltung der Transistor wohl eher nicht an seine Belastungsgrenze kommt.
    Ich habe den Konstrukteur des Universal QRP Transmitter Wes Hayward, W7ZOI, via E-Mail zu diesem Punkt befragt. Wes hat mir auch prompt geantwortet :) . Er schreibt, dass der BD139 zwar eine geringere Verstärkung als der ursprünglich genutzte 2SC5739 hat, das bei den spezifierten 4 W aber keine Rolle spielen würde. Er selber hat den BD139 in der veröffentlichten Schaltung getestet und keine Probleme festgestellt. Er verweist für zusätzliche Informationen auf seine Website . Die entsprechenden Informationen finden sich ganz am Ende der verlinkten Seite unter der Überschrift "Other Transistor Types", Eintrag vom 17 Nov 10.


    Gruß,


    Marc