Morsedecoder App für Android

  • Hallo,


    sowas sollte ich als "Brain.exe CWist" eingentlich nicht verbreiten, aber die App funktioniert gut! Habe sie eben mal mit schnellerem CW tüfteln lassen. Geht! QR-Code und Link im Video.


    http://www.youtube.com/watch?v=NksrQ5WvX7c

    73 Michael, DF2OK
    "Die Zeit minimiert die Löcher im Sieb der Bekanntschaften. (Clemens, 5.11.2004)."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Hallo,


    den hatte ich noch garnicht ausprobiert. Aber der funktioniert einwandfrei. Ich habe mir vom Bildschirm meine Youtube Arduino Videos vorspielen lassen (Tempo 120) und sie wurden einwandfrei dekodiert. Jetzt stecke ich es auf selbst etwas zu schreiben X(


    Im Android Markt gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von Anwendungen für den Bereich Amateurfunk (hier) so auch Echolink, Morsetrainer, ...


    72 de Hajo


    PS: Laden geht einfach: Den Barcode auf dem Bildschirm von youtube photographieren und schon ist das App geladen. So langsam kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus.

  • Hallo,


    nachdem ich gestern den ganzen Tag am Rechner gespielt hatte, wollte ich mal sehen, was Android zu bieten hatte. So ist eine Liste zusammengekommen, die alle im Moment verfügbaren Apps zum Thema Morsen beinhaltet. Wenn man die Programme aber genau ansieht, sind viele Wiederholungen dabei.


    Egal, so 2-4 sind wirklich ganz gut: http://hajos-kontrapunkte.blog…pps-for-android-does.html


    72 de Hajo

  • Seit heute Nacht steht MorseMind auf dem Android-Market zum Downloaden bereit.


    Neu ist, daß man jedes Bildschirm-Foto (jeweils einen Morsebuchstaben) mit einem Fingertip zur Ausgabe in Vibration startet.
    Mit längerem "Draufhalten" eines Fingers auf den Schirm wird der Morsebuchstaben in Audio ausgegeben - wählbar im Tempo 40 BpM oder 60 BpM.


    Die MorseMind-app ist kostenlos!!!


    Hzl Gruß und schöne Feiertage!
    Gerd, DF9iV

  • Hallo Gerd,


    die Applikation konnte mit dem QR-Code erkannt und erfolgreich geladen werden. :)

    73 Michael, DF2OK
    "Die Zeit minimiert die Löcher im Sieb der Bekanntschaften. (Clemens, 5.11.2004)."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Ja, würde gut funktionieren, ich werds trotzdem nicht installieren, weil ich nicht einsehe warum da unbeschränkter Internetzugriff zugelassen werden muss. :(:(


    73 de Mark, HB9DRN

  • betr.: unbeschränkter Internetzugriff


    Hallo Mark, HB9DRN, und Interessierte!
    Unser Programmierer Paul hat mir zum Thema, das Du aufgegriffen hast, Folgendes geschrieben:


    Hallo Gerd,


    das kommt daher das die Hilfe/Info als HTML-Datei eingebunden ist. Damit diese Datei dargestellt werden kann muss also ein Web-Browser geöffnet werden. Und wiederum dafür muss die app auch ein Browsermodul beinhalten, das ist aber schon alles. Dadurch kommt aber dieser Eintrag das unbeschränkter Internetzugriff zugelassen werden muss, obwohl da ja keine Daten gesendet oder abgerufen werden. Um das Handy vibrieren zu lassen benötigt das z. B. auch Rechte die mit dem Telefon in Verbindung gebracht werden. Wer sich ein klein wenig schlau macht wird sehr schnell feststellen das fast alle apps irgendwelche Rechte benötigen die sie in Wirklichkeit überhaupt nicht nutzen. Aber ehrlich gesagt war ich anfangs darüber auch irritiert. Das ist also keine Neugier oder Böswilligkeit der Programmierer sich irgendwelche Rechte zu verschaffen, sondern das ist einfach programmiertechnisch nicht vermeidbar.


    Gruß
    Paul


    Mark, ich denke, wir können beruhigt sein....


    hzl Gerd

  • das fast alle apps irgendwelche Rechte benötigen

    Moin,


    ich bin in dieser Hinsicht ebenfalls aufmerksam und installiere nicht alles auf mein Funktelefon. Somit beschränke ich meine genutzten Programme auf ein Minimum. Mit sinnvollen Tools kontrolliere ich weitestgehend das Smartphone. Viele Applikationen brauchen eben diverse Rechte, um überhaupt zu funktionieren. Ich schaue auch nach, was nach dem Hochfahren alles läuft, ohne dass ich es selber aufgerufen habe. Erst gestern habe ich ein an sich gutes Programm entfernt, weil mich der ungewollte (und nicht konfigurierbare) Start nervte.


    Bislang ist die Applikation MorseMind die einzige mir bekannte App, die die wenigsten (!) Rechte beansprucht. Ich habe wirklich keine "Aktien" in der Angelegenheit dieser App, aber mein erster Gedanke beim Lesen im Market in Bezug auf Rechte war: "Was, so wenig?"


    Zum MorseMind:
    Nach der Installation sind diese benötigten Rechte leider nicht mehr abrufbar, habe es gerade probiert. Politisch aktuell wird ja viel von Transparenz gesprochen, hi. Daher ein Vorschlag: Bitte eine Auflistung der benötigten Rechte in die Beschreibung im Market bspw. bei "Entwickler-Informationen" und/oder in den Hilfetext mit einbinden. Das machen einige und das schafft ebenfalls Vertrauen.

    73 Michael, DF2OK
    "Die Zeit minimiert die Löcher im Sieb der Bekanntschaften. (Clemens, 5.11.2004)."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Zum MorseMind: Nach der Installation sind diese benötigten Rechte leider nicht mehr abrufbar, habe es gerade probiert. Politisch aktuell wird ja viel von Transparenz gesprochen, hi. Daher ein Vorschlag: Bitte eine Auflistung der benötigten Rechte in die Beschreibung im Market bspw. bei "Entwickler-Informationen" und/oder in den Hilfetext mit einbinden. Das machen einige und das schafft ebenfalls Vertrauen.

    Geht auch nach der Installation:
    Einstellungen aufrufen => Anwendungen => Anwendungen verwalten

  • Hallo Gerd,
    ich beziehe mich auf #9, Rechte auf dem Smartphone mit ANDROID.
    Die App lässt sich natürlich auch so programmieren, dass es ohne Sonderrechte funktioniert - gar Internetzugriff!
    Die HTML-Hilfe kann so gestaltet werden, dass sie IMMER offline verfügbar ist!
    Zum einen habe ich kein ANDROID-Handy, hätte ich eines, würde die so gestaltet App dort nicht installiert. Habe ganz ganz selten ein Internetzugang am Handy aktiviert. Daher ist diese schöne App leider nichts für mich.
    Wie schade!

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Wie ich heute von einem Funkfreund erfahren habe, ist das Video vom Benutzer gelöscht worden. Aber es gibt "Ersatz": http://www.youtube.com/watch?v=FHO8U9pe-6E

    73 Michael, DF2OK
    "Die Zeit minimiert die Löcher im Sieb der Bekanntschaften. (Clemens, 5.11.2004)."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

  • Wollte Euch (Android Nutzern) ein weiteres ´MorseMind`-app vorankündigen.
    ´MorseMind-Mode-Tempo`


    Es fehlt nur noch der letzte Feinschliff (Tests), dann stellt der Programmierer Paul Finkler unser (wiederum kostenloses!) zweites ´MorseMind`-app in den Android-Market.
    Wenn es soweit ist - ich denke bis Ende nächster Woche - gebe ich hier Bescheid.


    Ihr könnt euch schon einen Überblick verschaffen mit der hier angefügten Kurzbeschreibung in Deutsch und Englisch.
    Die Steuerbefehle sind allerdings nur in Deutsch programmiert.


    hzl Gerd

  • Noch eine kleine Ergänzung zur Bedienung, die nicht im app beschrieben wird:


    Die Ergebnisliste ("Spielzeiten") kann bei Bedarf gelöscht werden, indem man die Texteinträge länger berührt.


    (In der MorseMind-app-Beschreibung wird das nicht erwähnt.)


    hzl Gerd

  • ist in den Market hochgeladen!

    Wenn jetzt hier noch ein QR-Code stünde, wäre das Herunterladen ein Klacks. :whistling:


    Okay, ich habe es auch so geschafft. ;)


    Das Programm läuft. Das Design gefällt mir, es ist nicht zu bunt und trotzdem 'locker'. Eine Frauenstimme sagt an: Grosses Plus. :thumbsup:


    Ein paar Anmerkungen bzw. Änderungswünsche möchte ich ansprechen.
    1. Nach dem Aufruf steht das schöne Startbild und es geht nicht alleine weiter. Startbild ist gut, jedoch wäre es m.E. besser, neben dem Antippen des Bildes ein automatisches Weiterschalten einzubauen. 3-5 Sekunden sollten reichen, um den Inhalt gelesen zu haben.


    2. Sehr unschön ist es, dass ich mit der "Rückschritt- oder Rückwärtstaste" des Smartphone nicht eine Menüebene höher komme. So, wie das bei den meisten Anwendungen programmiert ist. Das bin ich intuitiv gewohnt. Statt dessen wird die APP beendet. :(
    Es wäre eine grosse Hilfe, das so zu gestalten, dass ich mit der Rückschritttaste eine Menüpunkt höher komme. :thumbup:
    Ich fand die Funktion bei den Menütasten mit "neu anfagen". Das ist zwar schön, dass das da steht, aber dieser Weg ist ein Um-weg und nervt beim "spielen"...


    3. Jetzt ist es Geschmackssache: Ich bin als langjähriger Schreibmaschinenschreiber die Schreibmaschinentastatur gewohnt. Diese Anordnung in alphabetischer Reihenfolge ist auch okay, aber ich brauche länger, um die Tasten zu finden.


    4. Bitte wenigstens hier die Ziffern 0-9; wenn es geht, die Satz- und Sonderzeichen mit einbauen. Hier werden ja keine Memorybilder benötigt.
    Vorschlag: Die Ziffern noch auf dem jeweiligen Schirm, den Rest eine Ebene tiefer. Beispielsweise gesteuert durch die Umbelegung / Umprogrammierung der Taste "neu anfagen" im Menübereich. Die wegfällt, wenn die Rückschritttaste für das nach-oben-gelangen genutzt wird. (s.o.)


    Fazit nach 5 Minuten spielen:
    Bis auf die oben genannten Kleinigkeiten ist diese APP eine prima Umsetzung, die auf diverse effekthaschende Spielerchen anderer Apps im Netz verzichtet. Bis auf die angsprochenen Feinheiten ist sie einfach und intuitiv zu bedienen, logisch aufgebaut und gut gemacht. Durch das Eindrehen des grossen Lösungsbuchstabens auf kontrastreichem Hintergrund prägt sich der Buchstabe (und hoffentlich bald die anderen Zeichen) gut ein.


    Die erste App, die ich Einsteigern zum Lernen empfehlen kann. Dazu kann ich als erfahrener Funkfreund mit Morsekenntnissen hobbyfremden Menschen auch mal schnell aus der Hand zeigen, wie das klingt und das ich die Buchstaben erkenne.


    Probiert sie einfach mal aus. :thumbup:

    73 Michael, DF2OK
    "Die Zeit minimiert die Löcher im Sieb der Bekanntschaften. (Clemens, 5.11.2004)."
    ~ DARC ~ G-QRP-Club ~ DL-QRP-AG ~ AGCW ~ FISTS ~ QRPARCI ~ SKCC ~

    Edited 3 times, last by DF2OK ().

  • Danke für die Info Gerd !


    Eventuell noch ein Verbesserungsvorschlag von Mir, normale Computer Tastertur oder umschaltbar, habe probleme die jeweiligen Buchstaben mit der jetztigen Tasterur schnell zu finden .


    73 und mach weiter so, für Mich lernenden auf jedenfall eine Hilfe!


    Peter