Urlaub in Norwegen auf den Lofoten

  • Hallo,liebe Mitqrp er,
    ich fahre Mitte Juli nach Nordnorwegen auf die Lofoten. :thumbsup:
    Mit dabei ist ein Qrp Gerät und eine Vertikal.
    Weiß ein Mitleser welche Bänder dort um diese Jahreszeit nutzbar sind?
    Einige Berichterstatter waren in den letzten Jahren sehr enttäuscht von den
    Ausbreitungsbedingungen im hohen Norden im Hochsommer.
    73,Berend DC7VO

  • Hallo Berend !


    Auf jeden Fall 20 m und 30 m geht den ganzen Tag. Je nach Bedingungen auch ab 6 m bis runter auf 80 m.
    Viel Erfolg in LA von


    Bert SA2BRN -- DK7QB

  • Ich kann Dir Ham Cap empfehlen. Standort in den Settings eintragen, bei den Antennen das passendste raussuchen, auf der Hauptseite ein X-Beliebiges Zielcall eingeben sowie die gerade vorliegende Zahl der Sonnenflecken und K-Index und auf der Karte (Map) generiert es eine Ausbreitungsgrafik ...... läuft auch auf Netbooks prima und passt meist ganz gut :thumbsup:

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team

  • Hallo Jürgen !


    Habe mir Ham Cap runter geladen. Nach Aufruf des Programms will er aber noch andere Dateien runter laden, wobei Gewarnt wird, das unter XP zu Problemen kommen kann !?
    Kannst du mir sagen, was ich denn noch zus. aus dem Netz zu diesem Programm benötige ???


    vy 72 / 73 de Bert DK7QB -- SA2BRN

  • Hallo Bert, steht aber auch auf der Seite von HAMCAP .... es braucht zum Betrieb unbedingt VOACAP. Ist in diesem Programmpaket enthalten: VOACAP ......
    Einfach installieren braucht später nicht eigenständig gestartet werden weil Hamcap das selbst erledigt, also wären Desktopicons dafür sinnlos und "Platzverschwendung" ....
    Läuft bei mir unter Windows 7 im Kompatibilitätsmodus für WinXP SP3 ....


    cu :thumbsup:

    73´s Jürgen , ALT-512 SDR 10 Wtts, mittlerweile 50m endgespeist an der Luft + TS-790E für VHF/UHF mit Indoor X-30 und

    4-Ele LPDA. Moxon für 6m/4m ebenfalls Indoor .... Xiegu G90 mit Eremit 18 AH LiFePO4 und 12m Spidermast für outdoor.

    Member Log4OM Alpha- & Betatest Team


  • Hallo Berend
    ich war dieses Jahr Ende Mai, Anfang Juni, im Rahmen einer Nordkap-Tour, auf den Lofoten. Unsere Reise führte uns über Oslo, mit einem Abstecher ins Fjordland, zu den Lofoten und Vesteralen, dann zum Nordkapp und zum Inari-See in Finnland. Entlang der schwedischen Küste ging es dann wieder nach Hause. Eine wunderbare Reise!
    Die Bedingungen waren jenseits des Polarkreises sehr schlecht. Von Oslo aus gings noch ganz gut auch in SSB mobile auf 20m, doch je höher wir kamen, desto schwieriger wurde es. Wegen Polarkappen-Absorption war an einigen Tagen die ganze KW tot. Nicht einmal die Deutsche Welle war zu empfangen. Auch an den bessern Tagen waren die Verbindungen nach Mitteleuropa schwach mit starkem QSB und Aurora-Störungen. Dafür ging es am früheren Abend gut nach Südostasien. Russen waren immer zu hören.
    Brauchbar waren die Bänder 20, 30 und 40m für Verbindungen mit meinen Funkfreunden in der Schweiz und Süddeutschland. Hauptsächlich während den Nachtstunden. Highlights u.a.: Vom Nordkap aus gelangen mir einige Verbindungen in die Schweiz auf 20m SSB mit der Mobilantenne gegen Mitternacht. Doch für QRP wäre es wohl knapp geworden, auch in CW.
    Auf der Rückreise ging es erst wieder ab Stockholm/Kopenhagen so richtig gut.


    Ausrüstung: IC-7200 mit 100W, 12,5m Fiberglasrute als Vertikalstrahler mit sechs Radials mit einem CG-3000 und für 40m zeitweise auch eine Delta-Loop.


    Liebe Grüsse, Anton (Toni) HB9ASB